Weissrussischer Rubel: Aktueller Schwarzmarktkurs!

Foren Belarus: Reisen nach Weißrussland Allgemeine Reiseinformationen Weissrussischer Rubel: Aktueller Schwarzmarktkurs!
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 74)
  • Autor
    Beiträge
  • #9855
    Karl
    7 Beiträge

    Sind die 10000 auf dem Schwarzmarkt schon geknackt? Bei wem/wo sollte man am besten seine Devisen wechseln?

    0
    #9857
    Springmaus
    4 Beiträge

    Du wirst bestimmt jemanden finden der 10.000 oder sogar mehr geben wird.

    Ich würde aber genau aufpassen wo ich tausche.

    Wenn du bekannte oder Familie dort hast ist es sicher und die freuen sich über harte Devisen.

    Ich habe immer nur bei den Banken getauscht oder in Wechselstuben, obwohl dort immer tauschwillige ( Gestalten ) rumhängen, das halt ich für die sicherste Lösung.

    0
    #9858
    Karl
    7 Beiträge

    Danke für die Info. Suche aber Erfahrungsberichte von Leuten die in den letzten Wochen EUR/CHF/USD an private verkauft haben.

    0
    #9859
    GroM
    4243 Beiträge

    Echt Klasse deine 1. Nachricht hier im Forum. Zeigt „wahrhaftest“ Interesse an Belarus !

    0
    #9860
    per
    112 Beiträge

    [b]Springmaus schrieb:[/b]
    [quote]Du wirst bestimmt jemanden finden der 10.000 oder sogar mehr geben wird.

    Ich würde aber genau aufpassen wo ich tausche.

    Wenn du bekannte oder Familie dort hast ist es sicher und die freuen sich über harte Devisen.

    Ich habe immer nur bei den Banken getauscht oder in Wechselstuben, obwohl dort immer tauschwillige ( Gestalten ) rumhängen, das halt ich für die sicherste Lösung.[/quote]

    ich würde sagen 10000 sind in belarus eher die außnahme. die regel sind 6300 – 7500.
    die leute halten auch ihr geld zusammen.
    aber karl kann ja über litauen fahren.

    http://naviny.by/rubrics/finance/2011/06/18/ic_news_114_370321/

    und das allerletzte wäre die familie, freunde und bekannte mit solchen kursen über den tisch zu ziehen.

    aber karl kann ja dort tauschen, wo die tauschwilligen gestalten rumstehen. mit ein bischen glück muß er sich über belarussische rubel sein leben lang keine gedanken mehr machen.

    0
    #9863
    Balzams
    57 Beiträge

    Also 10k hab ich jetzt echt noch nie gehört, für einen Euro war 8500 das höchste das ich bisher gehört habe. Vielleicht findet sich ein kruder Gambler der über 10k gibt kann es mir aber nicht vorstellen…

    0
    #9867
    Frankman
    82 Beiträge

    Also ich glaube von einigen KGB`lern in zivil bekommt er auch 12.000 und nen mehrjährigen Aufenthalt auf Staatskosten ;-). Oder er gerät an „Zigeunerrubel“ und ist sein Geld schnell los. Also in der Familie gibts die Euro zum offiziellen Kurs, da macht man keine Geschäfte. Im übrigen wird in Banken getauscht. Auch da sich der Kurs gerade wieder minimal entspannt, sind die 10.000 eher illusorisch. Und die Leute dort jetzt in der Krise noch übervorteilen zu wollen, da frage ich mich ernsthaft, ob unser Forum solche Leute braucht. Die Mehrheit hier liebt Belarus und die Menschen und sind keine skrupellosen Ausbeuter.

    0
    #9871
    GroM
    4243 Beiträge

    @frankman

    karma+ karma+ karma+

    0
    #9872
    per
    112 Beiträge

    [b]Frankman schrieb:[/b]
    [quote]Also ich glaube von einigen KGB`lern in zivil bekommt er auch 12.000 und nen mehrjährigen Aufenthalt auf Staatskosten ;-). Oder er gerät an „Zigeunerrubel“ und ist sein Geld schnell los. Also in der Familie gibts die Euro zum offiziellen Kurs, da macht man keine Geschäfte. Im übrigen wird in Banken getauscht. Auch da sich der Kurs gerade wieder minimal entspannt, sind die 10.000 eher illusorisch. Und die Leute dort jetzt in der Krise noch übervorteilen zu wollen, da frage ich mich ernsthaft, ob unser Forum solche Leute braucht. Die Mehrheit hier liebt Belarus und die Menschen und sind keine skrupellosen Ausbeuter.[/quote]

    absolut richtig!!!!

    genau das, was ich geschrieben habe.

    ich glaube zwar nicht, daß er in den knast geht. aber ausgewiesen und weiß nicht für wie lange — einreiseverbot.

    und der familie schenkt man noch 100$ anstatt sie über den tisch zu ziehen.

    karl sollte lieber zu hause bleiben, als bei uns versuchen dunkle geschäfte zu machen.
    oder über litauen oder lettland fahren, denn dort ist der umtauschsatz das problem der bank.

    0
    #9875
    mikael321
    2337 Beiträge

    [b]Frankman schrieb:[/b]
    [quote]Also in der Familie gibts die Euro zum offiziellen Kurs, da macht man keine Geschäfte.[/quote]Nee den Gewinn macht dann die Familie. Ist ja auch ein riesiger Unterschied ob ich schwarz besser tausche, oder mein Schwager ?? !! Schon moralisch ne ganz andere Kiste !

    [quote] Und die Leute dort jetzt in der Krise noch übervorteilen zu wollen, [/quote]Also das sehe ich aber ganz anders. Der Belarussische Staat versucht mich mit einem miesen, der Wirtschaftskraft nicht angemessenen Wechselkurs über den Tisch zu ziehen. Also ich soll übervorteilt werden.

    Das letzte was ich will ist dieses System mit meiner sauer verdienten Kohle auch noch zu subventionieren indem ich zu einen Wechselkurs bar jeder Realität tausche, der zudem noch vom Regime festgelegt ist.

    Und da wir jetzt noch mehr zum Unterhalt der Familie in BY beisteuern müssen, würde ich gerne dabei zumindest bei Wechselkurs etwas sparen .

    Michael

    Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis ! Nicht Batka . ( Wie man an den Schwarzmarktpreisen sehen kann . )

    0
    #9881
    per
    112 Beiträge

    [b]mikael321 schrieb:[/b]
    [quote][b]Frankman schrieb:[/b]
    [quote]Also in der Familie gibts die Euro zum offiziellen Kurs, da macht man keine Geschäfte.[/quote]Nee den Gewinn macht dann die Familie. Ist ja auch ein riesiger Unterschied ob ich schwarz besser tausche, oder mein Schwager ?? !! Schon moralisch ne ganz andere Kiste !

    [quote] Und die Leute dort jetzt in der Krise noch übervorteilen zu wollen, [/quote]Also das sehe ich aber ganz anders. Der Belarussische Staat versucht mich mit einem miesen, der Wirtschaftskraft nicht angemessenen Wechselkurs über den Tisch zu ziehen. Also ich soll übervorteilt werden.

    Das letzte was ich will ist dieses System mit meiner sauer verdienten Kohle auch noch zu subventionieren indem ich zu einen Wechselkurs bar jeder Realität tausche, der zudem noch vom Regime festgelegt ist.

    Und da wir jetzt noch mehr zum Unterhalt der Familie in BY beisteuern müssen, würde ich gerne dabei zumindest bei Wechselkurs etwas sparen .

    Michael

    Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis ! Nicht Batka . ( Wie man an den Schwarzmarktpreisen sehen kann . )[/quote]

    was bist du denn für einer?
    du würdest, wegen L. politik, deine frau, deine schwiegereltern dessen schwestern und brüder mit nen 10000 der kurs abzocken?
    pfui teufel. das ist widerlich.
    wenn dir was an familienangehörigen liegt, dann leg 100$ auf den tisch und verlange keine million als gegenleistung, nur damit du einmal millionär bist. für die menschen ist das leben eh schwer genug, da brauchen sie nicht noch deine und andere abzockermethoden.
    da dir die menschen in belarus egal sind, bleib im „demokratischen“ deutschland. da kannst do wenigstens mitbestimmen ob stuttgart 21 gebaut wird oder nicht,und du kannst z.b. mitbestimmen, ob deutschland noch mehr steuergeld in ein faß ohne bogen, namens griechenland, schmeißt.
    aber ich freue mich, wenn du deswegen bis 80 oder 90 arbeiten mußt, bis du deine rente bekommst.

    übrigens, sehe ich das so das hier auch nicht alles gold ist was glänzt.
    aber ein bischen respekt vor den menschen hier!!!!

    0
    #9882
    GroM
    4243 Beiträge

    @mikael321

    Zitat:
    Also das sehe ich aber ganz anders. Der Belarussische Staat versucht mich mit einem miesen, der Wirtschaftskraft nicht angemessenen Wechselkurs über den Tisch zu ziehen. Also ich soll übervorteilt werden.

    Das letzte was ich will ist dieses System mit meiner sauer verdienten Kohle auch noch zu subventionieren indem ich zu einen Wechselkurs bar jeder Realität tausche, der zudem noch vom Regime festgelegt ist.

    Und da wir jetzt noch mehr zum Unterhalt der Familie in BY beisteuern müssen, würde ich gerne dabei zumindest bei Wechselkurs etwas sparen .

    Frage:
    Was ändert sich jetzt für dich? Für die $ oder € die du deiner Familie in BY zukommen läßt hat sich der Kurs annähernt verdoppelt. Die Kosten für den Lebensunterhalt der Familie ebenso. Bleibt sich meines Erachtens also gleich.

    Lediglich deine Familie muß etwas kürzer treten betreffend deren Einkommen, da diese nicht so extrem gestiegen sind.

    Oder sehe ich da was falsch ???

    0
    #9883
    GroM
    4243 Beiträge

    @per

    Deine Antwort auf mikeal321 würde ich doch noch mal in aller Ruhe überdenken !!!

    Vor allem laß diesen „Prollton“ weg !

    Gruß nach Mogilev

    0
    #9890
    per
    112 Beiträge

    [b]belarus1 schrieb:[/b]
    [quote]@per

    Deine Antwort auf mikeal321 würde ich doch noch mal in aller Ruhe überdenken !!!

    Vor allem laß diesen „Prollton“ weg !

    Gruß nach Mogilev[/quote]

    was soll ich da überdenken?
    würdest du dich von deiner familie übern tisch ziehen lassen?

    zu 2.

    und wenn nicht?
    werde ich dann vom forum ausgeschlossen?

    0
    #9891
    per
    112 Beiträge

    [b]belarus1 schrieb:[/b]
    [quote]@mikael321

    Zitat:
    Also das sehe ich aber ganz anders. Der Belarussische Staat versucht mich mit einem miesen, der Wirtschaftskraft nicht angemessenen Wechselkurs über den Tisch zu ziehen. Also ich soll übervorteilt werden.

    Das letzte was ich will ist dieses System mit meiner sauer verdienten Kohle auch noch zu subventionieren indem ich zu einen Wechselkurs bar jeder Realität tausche, der zudem noch vom Regime festgelegt ist.

    Und da wir jetzt noch mehr zum Unterhalt der Familie in BY beisteuern müssen, würde ich gerne dabei zumindest bei Wechselkurs etwas sparen .

    Frage:
    Was ändert sich jetzt für dich? Für die $ oder € die du deiner Familie in BY zukommen läßt hat sich der Kurs annähernt verdoppelt. Die Kosten für den Lebensunterhalt der Familie ebenso. Bleibt sich meines Erachtens also gleich.

    Lediglich deine Familie muß etwas kürzer treten betreffend deren Einkommen, da diese nicht so extrem gestiegen sind.

    Oder sehe ich da was falsch ???[/quote]

    es geht nicht um den belarussischen staat, es geht um die menschen die hier leben.

    zitat:
    „Das letzte was ich will ist dieses System mit meiner sauer verdienten Kohle auch noch zu subventionieren indem ich zu einen Wechselkurs bar jeder Realität tausche, der zudem noch vom Regime festgelegt ist.“

    dazu zwingt dich doch keiner.
    gib deine „sauer verdienten Kohle“ in de aus und gut ist.

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 74)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.