was mitnehmen nach belarus

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #9944
    peter maier
    108 Beiträge

    mich würde mal interessieren was ihr nach belarus mitnehmt bzw schmuggelt, wenn ihr auf verwandtschaft urlaub fährt. wir nehmen auch immer viel mit aber dieses jahr noch viel mehr als üblich.

    was nehmt ihr mit bzw was schmuggelt ihr von belarus zurück nach europa.

    0
    #9947
    Obi
    391 Beiträge

    Ich nehme:

    Kaffee – Digitalkameras – Rasierer – Werkzeug – Kakao und Nussnugatcreme für die Kinder – Haribo und Katjes – Brausepulver für „Wodka ahoi“ :-)) – usw.

    Alles was man drüben nur schwer oder gar nicht bekommt.

    Zurück meistens nur Wodka und den Reservekanister mit Diesel.

    Ich bin mal gespannt, ob bei den ganzen Verschärfungen gegen Belarus die Zöllner angewiesen werden, schärfer zu kontrollieren.

    Wenn die unsere Taschen mal auf die Waage stellen würden, hätten wir richtig Probleme.

    0
    #9948
    gromiko
    10 Beiträge

    HALLO, ich bin seit heute neu in diesem Forum und habe gelesen was Ihr alles so mitnehnmt nach Belarus.Wir fahren seit 2003
    einmal im Jahr und haben Fahrräder und Werkzeuge mitgenommen.
    In diesem Jahr soLL ein Elektrischer Rasenschneider mit.Natürlich auch Kakao, Schokolade,Kaffee,Nutella und andere Süßigkeiten.Wir fahren nach Miory.Hoffentlich sind die Kontrollen
    nicht so hart.

    0
    #9949
    Horst
    13 Beiträge

    ich hatte bisher immer Glück mit meinen adressierten Paketen,
    verkleben und mit einer privaten Adresse drauf. Wenn ich angesprochen wurde, meine Antwort, das ist ein privates Päckchen von der Tochter des Empfängers. Bisher wollte keiner rein-schauen. 😎

    0
    #9951
    Kuppi63
    140 Beiträge

    Kaffee und Süßigkeiten kommen immer gut an.

    0
    #9952
    per
    112 Beiträge

    tee, wo kleinstkinder sind, windeln nicht vergessen, waschpulver, auch an die evt. vorhandene spülmaschine denken.
    kaffeefiltertüten habe ich schon seit 3 monaten nicht mehr gesehen. (bevor polnische melitta-tüten zu preisen für 10er pack…..bekommst du 500st. bei aldi)

    0
    #9954
    Heike
    99 Beiträge

    Waschpulver wollen meine Freundinnen immer, auch Wein
    aus Belarus empfehle ich zum Beispiel einheimische Kosemetik und wer es braucht, sich eine Brille machen lassen…
    gute Reise, viel Erfolg

    0
    #9959
    per
    112 Beiträge

    stimmt, mit der brille habe ich ganz vergessen.
    habe mir im märz 2 machen lassen 200.000 byr (50€), was es jetzt kostet weiß ich nicht.

    0
    #9960
    peter maier
    108 Beiträge

    Wir nehmen immer Vodka mit Stolichnaja, Absolut etc ist in belarus verdammt teuer, und auch Martini, wein, sekt etc. das kommt immer gut an. viel kleidung, kosmetika, lebensmittel immer so um die 15 kg obwohl nur 5 kg erlaubt sind.

    0
    #9968
    Obi
    391 Beiträge

    [b]peter maier schrieb:[/b]
    [quote]Wir nehmen immer Vodka mit Stolichnaja, Absolut etc ist in belarus verdammt teuer, und auch Martini, wein, sekt etc. das kommt immer gut an. viel kleidung, kosmetika, lebensmittel immer so um die 15 kg obwohl nur 5 kg erlaubt sind.[/quote]

    Vodka mit nach Belarus……dabei gibt es dort doch wirklich viele gute Sorten……

    Das ist ja wie Bäume in den Wald tragen. -wink

    Nimm das bitte nicht so ernst, denn ich kenn das auch.

    Wollte der Verwandschaft mal etwas Gutes tun und habe Tequila mitgenommen.
    Ergebnis: Das schmeckt ja wie unser Samagon!

    Seitdem beschränke ich mich auf Likör,Wein und Bier….. 😀

    0
    #9972
    Frankman
    82 Beiträge

    Mitnahme: Angelsachen, Werkzeug, Kaffee, Martini ( meine Schwiemu öffnet mir sonst nicht die Tür -tonque ),Waschmittel,Metaxa, Saatgut für den Garten,Gartenzeug,Klamotten, Schuhe, Gartenmöbel,Coregatabs,
    Calgon, Parfüm,Olivenöl, Dosenschinken und jede Menge mehr. Das Auto ist jedenfalls immer voll 😉

    Zurück nach Deutschland: Vodka ( haben drüben Top Qualitäten),
    Zigaretten ( leider fast nichts mehr erlaubt ), Brillen, Kwas,Kleinkram, Kosmetik.

    In Belarus: Immer wieder gerne als Privatpatient zum Zahnarzt,
    Optiker, CD`s kaufen, etc.

    0
    #9977
    Kuppi63
    140 Beiträge

    und wer es braucht, sich eine Brille machen lassen…

    Ich habe mir vor 2 Jahren in Minsk die Augen lasern lassen. Hat 700 Euro gekostet und ich bin total zufrieden.

    0
    #9980
    Albrecht
    42 Beiträge

    Fahre im August zu Schwiegermutter.Da ich mir einen neuen Flachbildschirm gekauft habe,wollte ich meinen alten Fernseher mitnehmen.Das letzte mal hies es,Zoll geht nach Gewicht(1KG=1Euro Zoll).Weiss jemand ob das noch so ist oder hat selbst Erfahrungen gemacht? Fahre immer über Brusgi rein.

    0
    #9983
    Basti
    100 Beiträge

    Fernsehanlagen, einschließlich Heimkino, mit einer Bilddiagonale von:

    Bis 42 cm
    30,- EUR pro 1 Stück

    42 – 52 cm
    30,- EUR pro 1 Stück

    52 – 72 cm
    60,- EUR pro 1 Stück

    Von 72 cm
    110,- EUR pro 1 Stück

    Fernsehanlagen mit einem LCD- bzw. Plasmabildschirm, einschließlich Heimkino mit einem Breitbild von:

    Bis 43” 500,- EUR pro 1 Stück

    Von 43” 1.000,- EUR pro 1 Stück

    http://www.customs.gov.by/de/persons

    0
    #9986
    MiMo
    467 Beiträge

    @ Basti
    „Fernsehanlagen mit einem LCD- bzw. Plasmabildschirm, einschließlich Heimkino mit einem Breitbild von:

    Bis 43” 500,- EUR pro 1 Stück

    Von 43” 1.000,- EUR pro 1 Stück“

    Wer importiert zu solchen Preisen denn einen Fernseher? Ich dachte zuerst an einen Schreibfehler, aber die Zahlen stimmen. Gibt es in Weißrussland eine entsprechende Inlandsproduktion von LCD- / Plasmageräten, die so geschützt werden soll?

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.