Reisestrecke Frankfurt/Oder nach Minsk

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 40)
  • Autor
    Beiträge
  • #13457
    Matthias Poser
    19 Beiträge

    Hallo Reisefreunde,

    ich plane im April 2012 mit dem Auto nach Minsk.

    Inwieweit kann man in Polen mit der EC – Karte der Sparkasse an Tankstellen auf Autobahn und größeren Tankstellen auf E – Straße bezahlen sowie auch in Brest und Minsk?
    Als Grenzübergang habe ich Slwaticze im Auge, das letzte mal in der Nacht gg. 02.00 Uhr waren wir das einzigste Auto. Gibt es zur wartezeit neue Erkenntnisse ( Terespol / Brest inbegriffen )

    Wie weit ist die E 30 jetzt ausgebaut, von F/O bis?????

    Mit freundlichen Grüßen an alle Reisefreunde

    M. Poser

    0
    #13458
    Grodno
    451 Beiträge

    Mit der EC-Karte kannst du in Polen fast überall bezahlen, ich muss dich aber darauf hinweisen, inwieweit die Sparkasse es umgesetzt hat kann ich Dir nicht sagen, musst Du auf das V-Pay Zeichen achten! Hast Du eine Karte mit V-Pay ist die Zahlung oder das Geldabheben in Belarus nicht möglich, da hier noch das alte Maestro oder Cirrus System verwendet wird!
    Warum nutzt Du nicht den Grenzübergang Bobrowniki oder Kuzcnica ist näher an Minsk und schneller als Terespol! Du als EU-Bürger fährst einfach vorbei am Stau, sollte einer da sein und direkt zur polnischen Passkontrolle – bei mir bisher ohne Probleme!

    0
    #13459
    otto
    20 Beiträge

    Guten Morgen
    die Grenzübergänge nach BY /Polen
    Grenzübergänge Belarus – Polen für Pkw & Lkw Verkehr

    Bobrowniki – Bierestowica (für alle Fahrzeugtypen)
    Kukuryki – Kozlowiczy (für alle Fahrzeugtypen)
    Kuznica Bialostocka – Bruzgi (nur für LKW, einziger Übergang für humanitäre Hilfstransporte)
    Polowce – Pieszczatka (nur für Bürger Polens und Weißrusslands)
    Slawatycze – Domaczewo (nur für Pkw, im Dreiländereck Polen/Weißrussland/Ukraine gelegen)
    Terespol – Brzesc (Brest) (bekanntester Grenzübergang nach Belarus an der Strecke Berlin-Warschau-Minsk-Moskau)

    den in Slawatycze – Domaczewo habe auch schon genommen ist aber überall das selbe immer von Polen aus die EU Spur benutzen ist ausgeschildert
    Gruß Otto

    0
    #13460
    Horst
    13 Beiträge

    @ Otto,

    wie aktuell sind deine Informationen??
    Die Nothilfe e.V. fährt seit 1990 Hilfstransporte nach BY,
    jeder Transport (der letzte im Jan. 2012) ging über Terespol.
    Seit wann werden Hilfskonvois nur noch über Kuznica Bialostocka – Bruzgi geleitet??

    Gruß Horst

    0
    #13461
    George
    24 Beiträge

    hallo horst

    also wir sind dieses jahr wieder mit dem hilfstransport in by gewesen und sind über terespol gefahren. muss aber dazu sagen dass wir zu den lkw`s auch ein wohnmobil und kleintransporter hatten …aber da fahren wir schon über 10 jahren mit der humanitären hilfe drüber.

    2 wochen noch leudde…dann gehts los karma+ 🙂
    lg george

    0
    #13464
    otto
    20 Beiträge

    hab ich von dieser Seite hatte nur Grenzübergänge gesucht ich fahre auch schon über 10 Jahre mit dem Auto nach Minsk kann ich auch Bücher drüber schreiben was ich so erlebt habe mit Wegezoll für Mafia usw.hatte auch schon in den Anfangsjahren eine Makarow an der Stirn weil ich nicht bezahlen wollte ist aber in den letzten Jahren ruhiger geworden.
    Gruß Otto

    0
    #13465
    otto
    20 Beiträge
    #13466
    Grodno
    451 Beiträge

    [quote]Otto schrieb

    Kuznica Bialostocka – Bruzgi (nur für LKW, einziger Übergang für humanitäre Hilfstransporte)[/quote]

    …so ein Blödsinn! Schon immer ist Bruzgi für LKW und PKW jeglicher Art!!!
    schon seit 10 Jahren!!! Ich benutze den nur!

    und Richtig Terespol als einziger für Hilfsgütertransporte!

    Ein kleiner Kommentar auch ich fahre schon Jahre, aber deine Räubergeschichten mit „Makarov“ am Kopf kann dir nur in Polen passiert sein -woot

    0
    #13471
    mikael321
    2337 Beiträge

    [b]otto schrieb:[/b]
    [quote]http://www.belarus-reise.de/einreise.php[/quote]

    Hier die Offizielle Seite :

    http://gtk.gov.by/de/ban_control/big_map/

    Costums Posts anklicken . Dann kommt die Karte hier :

    [img size=499]https://lh6.googleusercontent.com/-1LxLy_HX2Q0/T13vmD9w5iI/AAAAAAAAFEM/2E43d2B48oI/s800/Vollbildaufzeichnung%2012.03.2012%20134330.jpg[/img]

    Wenn man dann den Grenzübergang anklickt, bekommt man detaillierte Angaben .

    Michael

    0
    #13511
    Matthias Poser
    19 Beiträge

    Hallo, danke für deine Antwort.

    Eine Bitte habe ich noch, wenn es möglich ist und du dort angekommen bist – das du kurz eine Nachricht schreibst bezüglich der gemachten Erfahrung.
    Ich denke Internet ist dort auch möglich, meist auf Poststationen.

    Dann wünsche ich dir für deine Fahrt alles Gute,

    mfG

    Matthias

    0
    #13557
    Grodno
    451 Beiträge

    LKW-Verkehr an belarussisch-polnischer Grenzübergangsstelle „Kusniza-Brusgi“ gesperrt

    Der LKW-Verkehr an der belarussisch-polnischen Grenzübergangsstelle „Kusniza-Brusgi“ wurde gesperrt, meldete das belarussische Staatskomitee für Grenzschutz

    Die LKW-Fahrer setzen auch weiter eine Protestaktion fort, die heute in der Nacht begonnen hat. Die polnischen Grenzorgane haben die belarussischen Kollegen über die Aktionen der Fahrer informiert!Nach Vermutungen sind die LKW-Fahrer mit einer langsamen Abfertigung der Papiere-polnischer Seits nicht zufrieden.

    Das belarussische Staatskomitee für Grenzschutz empfiehlt den LKW-Fahrern andere Grenzübergangsstellen für die Einreise nach Polen auszuwählen.

    Wie aus mehreren Quellen zu erfahren war soll es Staus an allen Grenzübergängen geben, da die Polen „Dienst nach Vorschrift“ machen, betroffen sind wohl auch litauische Grenzübergänge! Da die LKW blockieren wird es auch schwierig für PKW! Ist das die Sanktion der EU „Nachtigall ich hör dich trapsen“ Leider trifft das nun wieder die Bevölkerung und den eigenen EU Warentransport!

    0
    #13561
    Matthias Poser
    19 Beiträge
    0
    #13562
    GroM
    4243 Beiträge

    vergesse nicht Dir paar Zloty einzustecken
    auf der Autobahn in Polen nach Warschau gibt es einige Mautstellen
    wo man in Zloty bezahlen muss ,
    ich bin die Strecke 2010 gefahren ,
    hat ca 20 Stunden gedauert ,
    jetzt wird es schneller gehen weil die Autobahn ja bestimmt schon fertig sein wird
    von Grenze Weissrussland sind es dann nochmal 350 Kilometer
    aber sehr gute Autobahn und sehr wenig Autos
    wenn noch Fragen sind gerne per BM

    0
    #13563
    Grodno
    451 Beiträge

    Minsk, 28. März, bei Mail.ru aus dem Russischen übersetzt

    Eine mehrere kilometerlange Autokolonne hat sich an der belaruss-polnischen Grenze aufgebaut. An einem Punkt der Kontrolle haben die Fahrer der Lastkraftwagen die Strasse weiterhin blockiert.

    Auf diese Weise protestieren sie gegen die Handlungen der polnischen Zollbeamten, es teilt der Korrespondent МТРК „die Welt“ Natalja Kasej mit.

    Die Bewegung der Lastkraftwagen geht weder zur Seite nach Weißrussland, noch zur Seite Polens. Auf dem weißrussischen Territorium haben sich schon 150 Personenkraftwagen und 70 Lastkraftwagen angehäuft, und auf polnischen — gibt es mehr als 400 Wagen. Die einzige Möglichkeit besteht zu anderen Punkten der Kontrolle zu fahren.

    Das weißrussische Grenzkomitee bemerkt, dass der Streik spontan, auf Initiative der Fahrer angefangen hat. Der Sinn besteht darin eine neue Grenzabfertigung zu installieren, ohne dass es zu einem langen Stau wie bisher bei der Abfertigung kommt.
    Es besteht die Forderung die LKW unabhängig von der Katergorie der Ladung abzufertigen.

    Anmerkung: Brusgi-Kusnica weiter meiden von beiden Seiten, ich halt Euch auf dem laufenden 🙂

    0
    #13566
    tholina
    289 Beiträge

    Anmerkung zur Maut in Polen: Diese muß nicht in Zloty bezahlt werden: Es werden sowohl Zloty als auch Euro und Dollar akzeptiert (allerdings Dollar und Euro nur Noten – Wechselgeld gibt es in Zloty).

    Deweiteren weden alle gängigen Kreditkarten sowie die Maestro-Karte akzeptiert.

    Grüße aus Berlin, Thorsten

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 40)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.