Über 70.000 digitale Fotos aus fast 150 Jahren russischer Geschichte kann man seit einigen Wochen auf der Website des Projektes „Geschichte Russland in Fotografien“ betrachten. Das Projekt der russischen Suchmaschine und des Google-Rivalen Yandex ist in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium der Russischen Föderation sowie mit der Moskauer Stadtverwaltung entstanden. Die Fotos in der digitalen Online-Bilbiothek sind frei zugänglich und kommen aus über 130 Museumsarchiven, Privatsammlungen sowie von angemeldeten Benutzern, die täglich neue Fotos reinstellen. Die Redaktion von KYKY.org hat das gesamte Archiv durchgestöbert und für uns diese einzigartige Fotos aus Belarus gefunden.

Das älteste Foto wird mit 1890 datiert und kommt aus Brest. Weiter folgen Fotos von Nikolaus II und Zarewitsch Alexei in Mogilew, Lev Trotzky in Brest, die erste Demo zur Unterstützung politischer Gefangenen, Tschkalow und Chruschtschew auf der Station „Negoreloe“, das Opernhaus mitten zwischen den Dorfhäusern, Mogilewer Ghetto, „Minsker Kessel“ … und die Strassen belarussischer Städte, die sich in den 100 Jahren bis zur Unkenntlichkeit verändert haben.

 

Ähnliche Beiträge