Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #20663
    Ralf
    11 Beiträge

    Hallo,
    ist Tiger noch in Minsk?
    Sind die Woche da.

    Gruß
    dxrayb1

    0
    #10413
    Ralf
    11 Beiträge

    Hallo,

    ja, auch möglich, ist für die nächsten Jahre eh eine Überlegung.

    Zu näheren Infos bitte eine E-Mail mit Tel.-Nr. an anna.busche78@web.de senden.

    Gruß

    dxrayb1

    0
    #10412
    Ralf
    11 Beiträge

    Hallo,

    sollte auch kein Problem sein. Wäre natürlich schön, die Wohnung länger zu vermieten.
    Zu näheren Infos bitte eine E-Mail mit Tel.-Nr. an anna.busche78@web.de senden.

    Gruß

    dxrayb1

    0
    #6274
    Ralf
    11 Beiträge

    Hallo,

    die Wohnunginhaberin ist meine Frau und lebt jetzt mit mir in Deutschland. Daher können wir das nicht selbst mit anbieten.

    Vor ca. 2 Jahren war ich das letzte Mal dort und ich musste auch mit zur Registration.
    Das scheint der normale Vorgang zu sein. Innerhalb der ersten 3 Tage musste das passieren.

    Vielleicht kennt jemand einen anderen Weg, wie das besser geht ohne einen halben Tag bei der Behörde zu verbringen? Dann bitte eine Info hier posten.

    Gruß

    dxrayb1

    0
    #6264
    Ralf
    11 Beiträge

    Hallo,

    wir hätten für 10 Tage gerne 40 Euro pro Tag. Also 400 Euro gesamt.
    Inklusive Bettwäsche, Küche komplett eingerichtet.

    Doppelbett für 2 Personen ist vorhanden, ein Sofa für eine weitere Person gibt es auch.
    Daher nur für max. 3 Personen geeignet.

    Metro und das große Einkaufszentrum in ca. 3 Gehminuten zu erreichen.
    Parkplatz vor dem Haus möglich aber immer sehr voll, großer Parkplatz beim Einkaufszentrum verfügbar.

    Hinweis: wir können keine Registration vornehmen, müsste selbst organisiert werden.

    Der Ansprechpartner vor Ort spricht Englisch und Russisch.
    Zahlung kann hier in Deutschland oder in Weissrussland (bar) als Vorkasse erfolgen.

    0
    #5948
    Ralf
    11 Beiträge

    Hallo,

    eine Privateinladung ist möglich, auch ohne für die Geld-Versicherung für den Einzuladenden aufzukommen.
    Gleiches Prozedere wie schon beschrieben, bei der Wohnbehörde (bei uns das Einwohnermeldeamt) melden, das Schreiben ausfüllen (ca. 25,00 Euro) und die Verbindlichkeitsversicherung nicht ankreuzen.
    Im Gegenzug muss der Eingeladene bei der Deutschen Botschaft in Belarus mit Deiner Einladung vorstellig werden und nachweisen, dass er selbst die Kosten tragen kann.
    Die Gefahr einer Ablehnung ist jedoch in diesem Fall deutlich höher.

    Gruß

    Ralf

    0
    #5898
    Ralf
    11 Beiträge

    Hallo,

    noch in Hinweis zur Ledigkeitsbescheinigung.
    Wir hatten vor unserer Hochzeit beim hisigen Standesamt die benötigten Unterlagen meiner weissrussischen Frau erfragt und es wurde uns mitgeteilt, dass das eingetragene Alter in der Ledigkeitsbescheinigung mit 18 Jahren ok ist.
    Nach Abgabe aller Unterlagen kam die Rückmeldung vom OLG Hamm, dass das Alter mit 15 Jahren eingetragen sein muss.
    Unser Standesamt hatte im Rechner alte Daten und die Auskunft der Dame des OLG Hamm war, die haben einen alten Stand und es kann auch in Deutschland Jahre dauern bis die Standesämter eine aktuelle Fassung der benötigten Unterlagen im Rechner haben.
    Also, bitte bei Eurem OLG anfragen welches Alter in der Ledigkeitsbescheinigung stehen muss.
    Sonst geht Euch evtl. wertvolle Zeit verloren.

    Gruß

    Ralf

    0
    #5818
    Ralf
    11 Beiträge

    Hallo,

    meine Frau hatte damals ein ähnliches Problem. War bereits am Studieren (in Dresden), hat eine Fiktivbescheinigung bekommen, plante kurz nach Ablauf der Fiktivbescheinigung nach Hause zu fliegen.
    Die Behörde stellt diese Fiktivbescheinigung aus, um den Zeitraum zur Erfüllung aller benötigten Kriterien und nach Ablauf des letzten Visums zu verlängern.
    Während dieses Zeitraums sollten alle Dokumente für eine Aufenthaltserlaubnis z. B. für ein Studium vorliegen, dann wird die Behörde vor Ablauf der Fiktivbescheinigung eine Aufenthaltserlaubnis erteilen.
    Allerdings ist keinerlei Reiseerlaubnis, weder nach Belarus noch in irgendeinen Schengenstaat erlaubt laut Rücksprache meiner Frau mit der Ausländerbehörde. Sie hat auf die bereits vorliegende Flugkarte hingewiesen.
    Wichtig ist zu wissen, dass bis jetzt, trotz Eintritt von Litauen und Polen in das Schengenübereinkommen weiterhin Passkontrollen stattfinden.
    Ein anderer Punkt ist ein Kontrollsystem, wenn ein Schengenstaat ein Visum ablehnt, wird diese Information an alle anderen Mitgliedsstaaten elektronisch weitergeleitet. Gilt seit den letzten 2-3 Monaten. Seit dem funktioniert dies System.
    Diese Absage führt fast automatisch zu einer Visumsabsage eines anderen Staates.
    Im Falle meiner Frau wurde das Fiktifvisum kurz vor Ablauf in eine Aufenthaltsbescheinigung verändert.
    Bitte offen mit der Ausländerbehörde den Fall besprechen und dann gemeinsam eine Lösung finden um eine spätere Visumsablehnung im Vornherein auszuschließen.

    Gruß

    Ralf

    0
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)