• Das ist die beste Analyse die ich in den letzten Monaten lesen durfte.

    Vielen Dank dafür

  • anna müller antwortete zum Thema Ukraine im Forum Politik vor 4 Jahren, 7 Monaten · 

    [quote=“MiMo“ post=22974][quote=“anna müller“ post=22973] xxx [/quote]

    Ohne Zweifel ist die Entwicklung in der Ostukraine schrecklich. Aber wer hier den Begriff „Genozid“ = Völkermord ins Spiel bringt, hat entweder keine Ahnung oder veröffentlich billige Polit-Propaganda.

    (man informiere sich einmal über Armenien, Burundi, Ruanda, Kam…[Weiterlesen]

  • anna müller antwortete zum Thema Ukraine im Forum Politik vor 4 Jahren, 7 Monaten · 

    [quote=“MiMo“ post=22975][quote=“anna müller“ post=22952] Unklar ist mir im Moment nur wer mit wem in Libyen die „Ordnung“ wieder herzustellen versucht. Irgenwie fliegt den demokratischen Unterstützern des „Arabischen Frühlings“ der Blütenstaub um die Nase. Hoffentlich wird in der Ukraine nicht ähnliches geschehen.
    Und mal ganz davon abge…[Weiterlesen]

  • anna müller antwortete zum Thema Ukraine im Forum Politik vor 4 Jahren, 7 Monaten · 

    Mir kommt es immer wieder so vor, dass einige Diskutanten den ukrainischen Bürgerkrieg mehr wie ein Videospiel betrachten. ……Schön warm im Sessel sitzen und auf den Bildschirm schauen. Für Putin- oder Obama-Schelten gibt es
    dann Sonderpunkte.

    Hier ist ein Video über Poroschenkos „ATO-Massnahmen“ aus Sicht der Bewohner im Don…[Weiterlesen]

  • anna müller antwortete zum Thema Ukraine im Forum Politik vor 4 Jahren, 7 Monaten · 

    @Sirius6 : tragen „kalte Krieger“ eigentlich Uniform?

    O-gravity: es geht doch immer nur um Interessen, die Verteidigung von freihetilich demokratischen Werte sind doch nur für die Öffentlichkeit und deren Meinungsbildung bestimmt.

    Aber gerade in Syrien finde ich es sehr erstaunlich, dass die USA wohl mittlerweile Assad bei der Bekämpfung de…[Weiterlesen]

  • anna müller antwortete zum Thema Ukraine im Forum Politik vor 4 Jahren, 7 Monaten · 

    [quote=“sirius6″ post=22942]

    Russland geht schweren Zeiten entgegen, mit der Ukraine wird das Verhältnis nie wieder zu kitten sein.[/quote]

    Die Ukraine wird schon enorme Schwierigkeiten haben, das Verhältnis der Menschen untereinander zu kitten.

    Russland wird sicherlich in der Öffentlichkeit für die nächsten beiden Jahre einen schw…[Weiterlesen]

  • anna müller antwortete zum Thema Ukraine im Forum Politik vor 4 Jahren, 7 Monaten · 

    [quote=“Alex“ post=22935]
    Danke für die Antwort auf mein Posting.
    Ich glaube Du hast meinen Text nicht richtig verstanden – vielleicht habe ich mich auch etwas zu offensiv ausgedrückt.
    Es geht hier nicht darum die Verbrechen des Kommunismus Herrn Putin in die Schuhe zu schieben – rein von der Zeitachse gesehen ist das natürlich unmöglich. Es…[Weiterlesen]

  • anna müller antwortete zum Thema Ukraine im Forum Politik vor 4 Jahren, 7 Monaten · 

    @Alex: Du zählst hier einige der schlimmen Verwerfungen der Sowjetunion auf. Aber anscheinen ist dir nicht so ganz bewussst, dass auch die Ukraine und Belarus zur Sowjetunion gehörten. Ich bin in dieser Union sozialisiert worden. Darum kann ich mich noch ganz gut daran erinnern wie das Leben damals war. Daher bin ich auch froh heute in einem S…[Weiterlesen]

  • [quote=“Lemmy“ post=22909]

    Tut mir leid, Andreas, ich bin mir absolut sicher, dass die Mehrheit der stillen Leser meine Kommentare liest.

    [[/quote]

    Bei einem so geringen traffic wie auf dieser Seite kann es sogar stimmen. Dieser ganze rechtsradikale, „lemministische“ Quark des Lemmy ist genauso „unterhaltsam“ wie irgendeine Realityshow im…[Weiterlesen]

  • -woot :=(
    Wieviele Selbstdarsteller kann ein Forum aushalten?

  • GroM wenn ich polemisiere, was ist dann Ihr Beitrag?

    Wie sich das Dekret auswirken wird werden wir sehen.
    Zwangsarbeit ist das selbst nach dem europäischen Arbeitsrecht nicht. Vielleicht sollten Sie sich mal um Betroffene bemühen. Wäre doch interessant zu erfahren wie die betroffenen „Zwangsarbeiter“ zu dem Dekret stehen. -tonque…[Weiterlesen]

  • [quote=“GroM“ post=17157]Die Vorstellungen von Freiheit und Zwang gehen selbst in demokratischen Gesellschaften weit auseinander. Ich kann nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich derartige Meinungen hier lese……….

    @Anna Müller: Sie müssen nicht auf die tendenziöse Berichterstattung westlicher Medien achten, sondern sich mit den Inhalten aus…[Weiterlesen]

  • ich stimme MrRossi insofern zu, dass die verbreiteten Agenturmeldungen mal wieder äußerst tendenziös sind. Ich kann dem Dekret No.9 nichts entnehmen, was die Arbeiter zu Leibeigenen macht.

    Hintergrund des Dekrets dürfte folgendes sein: Belarus möchte die Fertigungstiefe bei Holzerzeugnissen stärken und zükünftig weniger Rohholz, dafür mehr Hol…[Weiterlesen]

  • [quote=“Alex“ post=17091]

    [b]Diese Liste mit ungefähr 1.000.000 Toten erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, auch sind Menschen die das Grauen überlebt, denen aber das Leben bis an das Ende ihrer Tage ruiniert wurde nicht aufgeführt.[/b]

    [/quote]

    naja, von solchen Greueltaten ist der „autokratische Demokrat“ Lukaschenko dann doch woh…[Weiterlesen]

  • [quote=“GroM“ post=17076]

    Ein parasitäres System ist meistens nur Außerhalb gut sichtbar bzw. erkennbar. So war das auch im nat.-soz. Deutschland. Die Gefahr des Systems wurde vielmehr im Ausland erkannt.
    [/quote]

    Also wirklich, Weißrussland mit Nazi-deutschland zu vergleichen ist aber wirklich sehr weit hergeholt. Genauso finde ich ei…[Weiterlesen]

  • [quote=“Andreas“ post=17048]Noch etwas zum Ausverkauf von belarussischen Firmen, Belaruskali soll ja jetzt auch versilbert werden. Wenn eine Firma oder ein Land seine Aktiva veräussert, brauche ich dir wohl nicht zu erklären was das bedeutet.[/quote]

    Andreas,
    Ist es denn so schlimm, wenn Produktionsmittel privatisiert werden. Es kommt doch d…[Weiterlesen]

  • [quote=“Topf“ post=16903]
    Sollte es rauskommen, dann interessiert die Botschaft ja bestimmt auch nicht mehr ob sie immer anstandslos und innerhalb der Visumfrist wieder nach Weißrussland zurückgekehrt ist oder?
    Da sie dann falche Angaben gemacht hat wird es das ja dann sicherlich mit Visum gewesen sein.

    Vielen Dank für eure Antworten un…[Weiterlesen]

  • Das Hauptproblem Weißrusslands ist die chronisch negative Leistungsbilanz.

    Aber dieses Schiksal teilt Belarus mit der überwiegenden Mehrheit der Staaten in dieser Welt. Im Gegensatz zum Euro-Krisenstaat Griechenland kann allerdings Belarus seine Wechselkurse anpassen -unsure . Abstürzende Wechselkurse sind natürlich für Konsumenten schl…[Weiterlesen]

  • [b]Grodno schrieb:[/b]
    [quote]

    Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann (Mark Twain) -tonque[/quote]

    stimmt!

    Aber Grodno das Urteil stamm aus 2007. Bis dahin war es vollkommen unerheblich für die Behörden, da die rechtliche Grundlage fehlte um gegen Scheinväterschaften vorzugehen. Im Juni 2008 wurde die Ge…[Weiterlesen]

  • [b]Grodno schrieb:[/b]
    [quote]kurze Antwort :

    [b]Hat ein Kind auf Grund einer nicht mehr anfechtbaren Vaterschaftsanerkennung [/b]gem. § 4 Abs. 3 StAG die deutsche Staatsangehörigkeit erworben, hat die Mutter einen Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Abs. 5 AufenthG, [/quote]

    Grodno, nicht die Rechtsgebiete ve…[Weiterlesen]

  • Mehr laden