Alexander Ivanov (IVAN) hat das Rennen um die Reise nach Stockholm zur Eurovision 2016 knapp für sich entscheiden können und wird Belarus mit seinem Song “How to fly” vertreten.

Dabei ist der Sänger kein Unbekannter. Hinter dem Musiker, der vor einiger Zeit nach Moskau umgezogen ist, steht der Musikproduzent Viktor Dobrysh. So hat Alexander  in Russland die bekannte TV-Musikshow “5 zvezd” (5 Sterne) gewonnen und ist ins Superfinale der TV-Sendung “Glavnaja szena” (die Hauptbühne) eingezogen. Alexander kommt aus Gomel und ist 21 Jahre alt.

Die Zuschauer-Abstimmung ist – wie in Belarus gewöhnlich – nicht ohne überraschende Voting-Sprünge abgelaufen. So wurde das Voting anfangs deutlich von der belarussischen Sängerin Napoli (Olga Schimanskaya) dominiert. Dann wendete sich die Stimmung plötzlich und IVAN schaffte innerhalb kürzester Zeit einen überraschenden Sprung von 3.000 auf 17.000 Stimmen. Schließlich folgte ein Kopf an Kopf rennen, den IVAN mit 23.167  Stimmen (gegen 22.399 für Napoli) für sich entscheiden konnte. Weitere Kandidaten blieben absolut chancenlos.

Trotz der Manipulationsvorwürfe beim Voting werden IVAN gute Chancen bei der kommenden Eurovision 2016 eingeräumt. Er könnte mit seinem rockigen Popsong ins Finale einziehen.

Und was denken Sie über den Song?

Die Sängerin Napoli gibt allerdings nicht auf. Ihr Produzent meldete den Song “Universe” bei de polnischen Eurovision-Entscheidungsshow an und hatte Erfolg. Napoli zog ins Finale und wird sich Anfang März mit der polnischen Konkurrenz messen.

Ähnliche Beiträge