Und wieder diese Schwulen Phobie

Foren Kultur Und wieder diese Schwulen Phobie
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #21481
    Belarusofil
    155 Beiträge
    Attachments:
    0
    #21483
    derdickemax
    283 Beiträge

    >>>> Man schimpft über die Moslems ( fährt aber nach
    >>>> Egypt oder die Türkei in Urlaub )

    >>> Und das ist hier anders, ja?

    >> Deutlich anders. Zumindest bei denen, die mal
    >> da gewesen sind !

    > Wo „gewesen sind“?
    > Meinst du, Otto-Normal-Touri ändert seine
    > Meinung, weil er mal 1 Woche Allinclusive
    > in Antalya war?

    Moment mal, gemach, gemach!
    Wenn man gegen den „Islam“ genannten Faschismus
    ist, heißt das noch laaaaange nicht, dass man
    gegen die Türkei oder Ägypten ist.

    Gerade in der Tourismusbranche in Ägypten,
    Türkei oder auch Tunesien arbeiten viele
    fortschrittliche und gebildete Menschen.
    Ich habe da jedenfalls noch nie einen
    Muslimbruder bzw. Betschwester gesehen.

    0
    #21488
    Stephan
    270 Beiträge

    [quote]Moment mal, gemach, gemach!
    Wenn man gegen den „Islam“ genannten Faschismus
    ist, heißt das noch laaaaange nicht, dass man
    gegen die Türkei oder Ägypten ist.[/quote]

    Ja. Fundamental-islamistisch würde ich die beiden Länder derzeit auch noch nicht nennen. Aber nur weil man dort hin in Urlaub fährt, sind die Menschen einem dort auch noch lange nicht sympathisch.
    Es gibt ja auch noch Graubereiche zwischen „islamistisch“ und „säkular/laizistisch und europäisch geprägt“. Es gibt eine gewisse Mentalität „dort“, die der Normalbürger eben nicht mag.

    [quote]Gerade in der Tourismusbranche in Ägypten,
    Türkei oder auch Tunesien arbeiten viele
    fortschrittliche und gebildete Menschen.
    Ich habe da jedenfalls noch nie einen
    Muslimbruder bzw. Betschwester gesehen.[/quote]

    Ich auch nicht, aber wie gesagt: man muss nicht erst eine Abneigung gegen Fundamentalismus haben, um die Mentalität nicht (dauerhaft) zu mögen.
    Man nimmt sie halt in Kauf.

    0
    #21492
    mikael321
    2337 Beiträge

    [quote=“Stephan“ post=21994]Ja. Fundamental-islamistisch würde ich die beiden Länder derzeit auch noch nicht nennen.[/quote]Fahr mal in die USA . Von Texas im Südwesten und Kansas im Nordwesten bis Virginia im Nordosten und Florida im Südosten findest du jede menge Fundamentalisten !

    Die glauben nicht mal an Darwin ! Gleichzeitig haben die auch noch was gegen mittel bis maximal pigmentierte Leute ! Das gefährliche daran ist, das dann noch über 80 % eine Schusswaffe besitzen und dazu noch das recht haben dich zu killen, wenn du nur ihr Land betrittst . 😀

    Michael

    0
    #21500
    Stephan
    270 Beiträge

    Ist mir bekannt, ich war schon mehrmals da. Meine halbe Sippe mütterlicherseits lebt seit 5 oder 6 Generationen dort.
    Ja, bis vor einem guten Jahr habe ich darüber (die US-„Mentalität“) auch noch gutmeinend hinweggesehen…. 😀

    0
    #21633
    Grodno
    451 Beiträge

    [b]als Tip dieses Buch :
    [/b]
    http://www.amazon.de/dp/B00JFMPCUC/ref=rdr_kindle_ext_tmb

    [b]Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer von Akif Pirincci[/b

    Buchbeschreibung:

    “Deutschland, deine Feinde … Muß sich Deutschland noch vor Feinden fürchten, wenn nicht einmal die Deutschen seine Freunde sind? Akif Pirinçci rechnet ab mit Gutmenschen und vaterlandslosen Gesellen, die von Familie und Heimat nichts wissen wollen, mit einer verwirrten Öffentlichkeit, die jede sexuelle Abseitigkeit vergottet, mit Feminismus und Gender Mainstreaming, mit dem sich immer aggressiver ausbreitenden Islam und seinen deutschen Unterstützern, mit Funktionären und Politikern, die unsere Steuern wie Spielgeld verbrennen.

    Der in Istanbul geborene Bestsellerautor hat sein erstes Sachbuch geschrieben, einen furiosen, aufrüttelnden und brachialen Wutausbruch. Mit heiligem Zorn bekämpft er eine korrupte, politisch korrekte Kaste, die nur ihre eigenen Interessen verfolgt. “Deutschland von Sinnen” ist geschmiedet aus reinem Zorn, ein mutiges Unikat, das seinesgleichen sucht. Es ist der Aufschrei eines Rufers in der Wüste, der sein geliebtes Mutterland am Abgrund sieht. Vielleicht ist es das letzte Buch seiner Art, denn das meinungspolitische Zwangskorsett wird täglich enger.”

    0
    #21640
    MrRossi
    316 Beiträge

    [quote=“Grodno“ post=22139][b]als Tip dieses Buch :
    [/b][/quote]

    Auch gelesen?

    0
    #21641
    Grodno
    451 Beiträge

    Ja, ……und Du

    ….“Mit Verlaub, ,ist es völlig egal, ob man mich einen Nazi schimpft oder eine Klobürste!“ -Zitat Ende

    0
    #21643
    Stephan
    270 Beiträge

    Ich habs nicht gelesen, aber das liegt eher daran, dass Bücher so einen Krach machen, wenn sie beim Einschlafen auf den Boden fallen. Ich präferiere Zeitschriften, seit ich über 40 bin. 😀

    naja, jedenfalls finde ich seine Facebook-Seite amüsant, die verfolge ich schon gelegentlich.
    https://www.facebook.com/akif.pirincci?fref=ts

    sehr amüsant. 😀

    0
    #21646
    MrRossi
    316 Beiträge

    [quote=“Grodno“ post=22147]Ja, ……und Du[/quote]

    Nein, aber habs mir gestern als eBook runtergeladen.
    Dummerweise gibts das nicht(und wohl auch nie) als Hörbuch.
    Bei den Fahrten BelarusDeutschland höre ich fast nur noch Hörbücher – da hab‘ ich auch genügend Zeit für sowas 🙂

    Na mal sehn, gibt ja eBook-zu-MP3 Programme.
    Mal schaun wie gut die Computer-Vorlesestimme ist 😉

    0
    #21649
    derdickemax
    283 Beiträge

    Was ist schon eine Conchita Wurst gegen wahre
    weibliche Schönheit und feminine Eleganz?

    [img]https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t1.0-9/10407009_775444339154187_71074157309562489_n.jpg[/img]

    0
    #21650
    Stephan
    270 Beiträge

    -dizzy
    Wenn ich das jetzt auch genauso abartig finde, wie nennt man das dann? Bin ich dann auch ein religiös indoktrinierter, im vorletzten Jahrhundert stehengebliebener, faschistoider, intoleranter…etc…?

    0
    #21651
    Christian
    85 Beiträge

    [quote=“Stephan“ post=22156]-dizzy
    Wenn ich das jetzt auch genauso abartig finde, wie nennt man das dann? Bin ich dann auch ein religiös indoktrinierter, im vorletzten Jahrhundert stehengebliebener, faschistoider, intoleranter…etc…?[/quote]Jepp – und ich auch… -devil

    0
    #21655
    mikael321
    2337 Beiträge

    [quote=“Stephan“ post=22156]Wenn ich das jetzt auch genauso abartig finde, wie nennt man das dann? Bin ich dann auch ein religiös indoktrinierter, im vorletzten Jahrhundert stehengebliebener, faschistoider, intoleranter…etc…?[/quote]Lt. Forschungen stehen ca. 20 % aller Männer auf dicke Frauen . Du bist halt nur die Regel und nicht die Ausnahme . Die meisten Männer stehen auch auf dicke Hupen, ich persönlich mag es klein. Jeder wie er mag ! Das billige ich auch allen anderen zu. Auch Schwulen !

    https://www.rubensfan.de/

    Michael

    0
    #21657
    Christian
    85 Beiträge

    …ich billige auch jedem sein eigenes zu, aber ich bin mit den Jahren immer intolleranter geworden was die Körperfülle angeht…
    Ich komme mit Schwulen und Lesben erheblich besser zurecht als mit „Dicken“…

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.