Ukraine

Foren Politik Ukraine
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 697)
  • Autor
    Beiträge
  • #20771
    Flex
    177 Beiträge

    [quote=“Grodno“ post=21273] ich stehe 1000% hinter Lukhashenko und auch hinter Putin!!!
    [/quote]
    also ehrlich, du lebst 7 Jahre in Belarus und bist noch immer für Batka?
    Wie kann man ein Mann unterstützen, der das Land so runtergewirtschaftet hat? Das einzige, was man ihm zugute halten kann ist, dass er das Land nicht an die EU verschachert hat, aber ansonsten ist er einer der schlechtesten Präsidenten die es seit dem Zerfall gab.

    0
    #20773
    Alex
    523 Beiträge

    [img]http://myofb.de/wp-content/gallery/cache/2636__212x300_dumm.jpg[/img]

    0
    #20774
    MrRossi
    316 Beiträge

    [quote=“Flex“ post=21276]ansonsten ist er einer der schlechtesten Präsidenten die es seit dem Zerfall gab.[/quote]

    Das waren aber auch nicht sonderlich viele… 😉

    @alex
    Und welche von beiden bist Du? [img]http://metaldetectingforum.com/images/smilies/laughing021.gif[/img]

    0
    #20775
    David
    23 Beiträge

    Leute, Leute,
    so ein kleines Forum und es geht zu wie in Babas Hühnerstall, wenn es Futter gibt…

    Ist das Thema hier jetzt noch Ukraine oder hat sich das erledigt?

    0
    #20776
    Grodno
    451 Beiträge

    Ok! Auch ich komme wieder zurück zur Sachlichkeit!

    Zählen wir doch einfach mal ein paar Fakten auf :

    1. Da hat der kleine „Nikita“ 1954 im Akt seiner Grosszügigkeit die Krim an die
    Ukraine verschenkt

    Durfte er das, als Führer der „Sowjetmacht“ schon,nach der damaligen
    Gesetzgebung nein, ergo „rechtswidriger Akt“

    2. Schon mal Ukrainisches Verfassungsrecht gelesen !!!
    Ein Präsident kann nicht abgesetzt werden, ausser durch Tod,Krieg und
    Neuwahlen…hier wird von den „sogenannten“ neuen Führern in Kiew die
    Verfassung ausser Kraft gesetzt…ist ja auch zum eigenen Vorteil,so sind
    wir an dem Punkt das es sich um ein „illegale“ Regierung handelt

    3. Wenn ich mir in Kiew zugestehe eine neue Regierung zu propagieren, mit
    welchem Recht nicht auch auf der Krim, aber nein man hat gegen die Führer
    Krim jetzt Haftbefehl erlassen…wegen Verfassungsbruch…ach da ist sie ja
    wieder die Verfassung….

    4. gegen Janukowitsch wurde Haftbefehl wegen „Völkermord“ erlassen,auch im
    ukrainischen Strafrecht gibt es eine „Unschuldsvermutung“ und wo sind die
    Beweise wer,wen und zu welchem Zeitpunkt getötet hat…es gibt keine, alles
    nur Vermutung – warum ist die neue ukrainische „Regierung“ nicht bestrebt
    den Sachverhalt der Tötung von Menschen auf dem Maidan aufzuklären…

    5. Janukowitsch ist nach der Verfassung weiter Präsident, wenn auch ohne Macht

    0
    #20777
    Flex
    177 Beiträge

    [quote=“Grodno“ post=21281]
    2. Schon mal Ukrainisches Verfassungsrecht gelesen !!!
    Ein Präsident kann nicht abgesetzt werden, ausser durch Tod,Krieg und
    Neuwahlen…hier wird von den „sogenannten“ neuen Führern in Kiew die
    Verfassung ausser Kraft gesetzt…ist ja auch zum eigenen Vorteil,so sind
    wir an dem Punkt das es sich um ein „illegale“ Regierung handelt

    [/quote]

    Ein tolles Argument. Krieg gibts es keinen in Ukraine und tot ist Janukowitsch auch nicht. Und diese besagten Neuwahlen, von denen Putin und auch Tschurkin immer wieder sprachen, werden manipuliert. Wie soll man also ein korrupten Präsidenten absetzen, der im Prinzip mit dieser Methode bis zum Tod herrschen kann?
    Wenn die Verfassung es nicht zulässt, dass man ein unfähigen Präsidenten vorzeitig in den Ruhestand schicken kann, bevor er seinem Land noch weiter schaden kann, dann bleibt nur der Weg der Revolution. Siehe Belarus, da sitzt ein Mensch seit 20 Jahren und kann auch nicht nach der Verfassung abgesetzt werden. Also warten wir einfach bis der Präsident stirbt, aber bis dahin wird Belarus zu einem 3. Welt Land verkommen. Das ist wahre Demokratie, wirklich klasse!!!!

    0
    #20778
    Grodno
    451 Beiträge

    ich gehe jetzt nicht auf Belarus ein, weil dein Vergleich hinkt, nur eines : „von welcher Demokratie“ redest du….

    Die massenmediale Darstellung Russlands als Aggressor entpuppt sich immer mehr als übelste Propaganda. Inzwischen bitten immer mehr ost- und südukrainische Städte bei der russischen Regierung aus Angst vor ethnischen und politischen Säuberungen um Hilfe, damit sie nicht von den Nationalisten aus dem Westen des Landes übernommen werden.

    Wenn es darum geht, der Bevölkerung Informationen vorzuenthalten oder einfach gezielte Desinformation zu verbreiten, spielt die Medienlandschaft Deutschlands und Österreichs eine große Rolle. Präsident Janukowytsch wird darin als “Massenmörder” bezeichnet, obwohl er die Polizei und die Berkut-Einheiten nur mit Gummigeschossen ausrüsten ließ, während die Extremisten auf dem Maidan-Platz scharfe Munition benutzten und mit massiver Gewalt gegen die Sicherheitskräfte vorgingen, die sich äußerst zurückhaltend verhielten.

    …lautet so Deine Demokratie….oder so:

    Da sass ein Herr Steinmeier mit seinem polnischen und franzoesischem
    Amtskollegen bei Janukowitsch und unterzeichneten ein Papier zu Neuwahlen und dem Verbleib im Amt bis zu diesen Wahlen…Laut den Vereinbarungen vom 21. Februar zwischen dem legitimen Präsidenten Janukowitsch und den Außenministern von Polen, Frankreich und Deutschland, haben die EU-Politiker vor allem die Sicherheit des ukrainischen Präsidenten garantiert. Unter diese Dokumente setzten sie ihre Unterschriften. Was sind die abgeschlossenen Vereinbarungen dann wert? 



    Mit der Nichteinhaltung dieser wichtigen Vereinbarungen dokumentiert der gesamte Westen, dass man ihm nicht trauen kann. Und das ist ein Problem.

    …soweit zum Thema

    0
    #20779
    Unsinn
    282 Beiträge

    Hier mal ein interessanter Bericht zu dem Schießbefehl den
    Janukowytsch gegeben haben soll:

    Maidan-Skandal: “Was wissen Sie über die Todesschützen, Frau Merkel und Herr Klitschko?”

    @alex
    Findest du etwas darüber in der westlichen Presse ?

    0
    #20780
    Grodno
    451 Beiträge

    Klasse Interview mit Peter Scholl-Latour auf http://www.merkur-online….

    [b][b]“Was halten Sie von der Empörung und auch der Wut, mit der westliche Politiker auf die Ereignisse in der Ukraine reagieren?
    [/b][/b]
    Völlig überzogen, unrealistisch und von Voreingenommenheit gegenüber Russland geprägt. Vergessen wir nicht: Weder die derzeitige Kiewer Regierung noch der Präsident sind legitimiert. Auch ich halte wenig von dem gestürzten Präsidenten Janukowitsch. Der rechtmäßige Präsident der Ukraine ist er dennoch. Und was die Amerikaner anbelangt: sie sollten nicht zu laut tönen. Sie haben schon dreimal rote Linien gezogen und nicht eingehalten.

    [b][b]Die Krim ist faktisch russisch besetzt, in der Ukraine werden einheimische Soldaten von russischen Militärs in den Kasernen festgehalten. Hat Putin bereits vollendete Tatsachen geschaffen?
    [/b][/b]
    In gewissem Sinne ja. Aber auch hier gilt es zu bedenken, dass die Schenkung der Halbinsel Krim durch den damaligen Kremlchef Nikita Chruschtschow im Jahr 1954 an die Ukraine ebenfalls den Normen des Völkerrechts nicht entsprochen hat.

    [b]“Welche Einflussmöglichkeiten hat der Westen? Gehören Sanktionen dazu?
    [/b]
    Sanktionen würden uns in Europa viel härter treffen als die Russen. Das war auch im Iran und in anderen Ländern so. Nur die weit entfernten Amerikaner wären fein raus.

    [b]Was ist von russischer Seite zu befürchten wenn Sanktionen erfolgen?
    [/b]
    Russland würde Sanktionen überleben. Das Land hat mit China einen mächtigen Partner im Osten und mit dem Iran einen einflussreichen Partner in der islamischen Welt.“

    0
    #20781
    Flex
    177 Beiträge

    @Grodno
    Das es eine mediale Propagandaschlacht gibt, steht ausser Frage. Und auf beiden Seiten wird gelogen, dass sich die Balken biegen.
    Schoigu hat z.B. erklärt, dass es keine Aktivitäten seitens des Russischen Militärs auf der Krim gibt. Und dann sehe ich haufenweise youtube Videos von Einheimischen die sich mit den Soldaten unterhalten, die es sogar offen zugeben, dass sie RF Soldaten sind. Ganz klare Lüge von Schoigu also auf dem Ersten Kanal.

    Und das Vorgehen der Nationalisten verteidige ich auch nicht. Aber wo wir schon mal bei der Demokratie sind…am 16 findet ja das Referendum statt, was glaubst du wird da passieren?? Die pro russische pseudo-Regierung der Krim wird da ein paar schöne Zahlen hinmalen und das dann als legitime demokratische Wahl darstellen. Und schon kann Putin seine Basis in Sewastopol behalten. Wie kann man denn in so einer Situation erfahren, was die Krim Bewohner eigentlich wollen?? Auf dem Maidan hat auch 1% der Bevölkerung der Ukraine entschieden, wie es weiter geht. In diesem Sinne Demokratie funktioniert so nicht!! Wenn man wissen will, was das gesamte ukrainische Volk will, dann muss man auch ordentliche nicht manipulierte Wahlen machen in einer stabilen Situation.

    0
    #20782
    Grodno
    451 Beiträge

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-03/krim-ukraine-autonomie-russland

    [b]Flex schrieb :[/b]
    [color=#440088]Die pro russische pseudo-Regierung der Krim wird da ein paar schöne Zahlen hinmalen und das dann als legitime demokratische Wahl darstellen. Und schon kann Putin seine Basis in Sewastopol behalten. Wie kann man denn in so einer Situation erfahren, was die Krim Bewohner eigentlich wollen?? Auf dem Maidan hat auch 1% der Bevölkerung der Ukraine entschieden, wie es weiter geht.[/color]

    1. es wird gewählt, die Mehrheit der Bevölkerung auf der Krim ist russisch und war es schon immer
    2. die Basis in Sewastopol behält er sowieso, weil die Stadt einen autonomen Sonderstatus innerhalb der Krim hat
    3. ich stimme mit Dir über ordentliche, nichtmanipulierte Wahlen überein – aber glaub mir, diese Wahl wird Pro-Russisch ausgehen und das Land wird sich spalten…warten wir ab
    4. Angelas „Ziehsohn“ wird indiesem System keine Rolle mehr spielen und auch keine Gasprinzessin „Timoshenko“, die können dann gemeinsam auf einen Sandsack hauen, wusstest Du übrigends das Klitschkos Partei ein CDU Projekt ist…soviel nur zur Einflussnahme auf dem Maidan…und Demokratie

    0
    #20783
    Unsinn
    282 Beiträge

    @flex

    [b]dann muss man auch ordentliche nicht manipulierte Wahlen machen in einer stabilen Situation.[/b]

    Das hatte Janukowisch ja vor und unterschrieben im Beisein der Außenminister
    Polens, Frankreichs und Täuschland.

    0
    #20785
    Flex
    177 Beiträge

    http://ria.ru/world/20140306/998422576.html

    Das Krim Parlament will am 16. März über den Anschluss an die RF abstimmen lassen.

    Wenn das passieren sollte sehe ich schwarz für Russland und Putin. Wir leben im 21 Jahrhundert und es werden immer noch Gebiete anektiert. Manchmal frage ich mich was in den Köpfen von manchen Politikern vorgeht.

    0
    #20786
    Flex
    177 Beiträge

    [quote=“Grodno“ post=21287] wusstest Du übrigends das Klitschkos Partei ein CDU Projekt ist…soviel nur zur Einflussnahme auf dem Maidan…und Demokratie[/quote]

    Ehrlich? Habe ich nicht gewusst…woher hast du denn die Info? Und warum ausgerechnet Klitschko, der zwar gut boxen kann aber als Politiker ein totaler Versager ist?

    0
    #20787
    Unsinn
    282 Beiträge

    @flex

    Dafür gibt es die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Bertelsmann Stiftung

    gesponsert mit deutschen Steuergeldern.

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 697)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.