Schon mal Ärger wg. fehlerder Registrierung gehabt ?

Foren Belarus: Reisen nach Weißrussland Allgemeine Reiseinformationen Formalien vor Ort Schon mal Ärger wg. fehlerder Registrierung gehabt ?
Ansicht von 10 Beiträgen - 31 bis 40 (von insgesamt 40)
  • Autor
    Beiträge
  • #3304
    Wowa
    113 Beiträge

    Zum ersten Mal hat die Registrierung nur zwei Stunden gedauert inkl. Bezahlen und Abschließen einer Krankenversicherung. Unsere Freundin hatte für alle Mitreisenden die Formulare schon vorab ausgefüllt. Ansonsten alles wie gehabt.
    Wowa, die traurig ist, daß die Reise schon wieder vorbei ist.

    0
    #5232
    Minskfan
    12 Beiträge

    Hallo zusammen privet!

    Ich plane Anfang März Minsk zu besuchen. Ich komme mit dem Flieger am Mittwoch an- und verlasse das
    Land am Sonntag wieder per Flieger. Ich versuche dort in Minsk ein Apartment zu besorgen-also privat-

    Nun meine Frage- kann ich ohne Registrierung- und auch ohne Probleme wieder Ausreisen?? – oder
    muss ich in`s HOTEL ??

    Vielen dank für Infos!

    poka

    0
    #5235
    Horst Schlämmer
    163 Beiträge

    ich habe es im November darauf ankommen lassen und habe die Registrierung weggelassen, da es zu viel Aufwand ist und mir die verlorene Zeit (halber Tag) zu schade ist. Ich bin per Flugzeug am Do, 6.11.08 eingereist und am Die, 11.11.08 ausgereist. Keine Probleme bei der Ausreise gehabt. Bekannte von mir, die 3 Wochen später auch für 6 Tage gereist sind, haben es dann auch so gemacht und auch keinerlei Probleme gehabt.

    Bei meiner nächsten Reise im April werde ich aber 2 Tage länger bleiben (8 Tage) und ich weiß noch nicht genau, wie ich es dann mache.

    0
    #5758
    Peter Koenig
    2 Beiträge

    Hallo, bin ganz neu in diesem Forum (und wirklich begeistert über die vielen praktischen Tips und Infos).
    Aus dem mit Sicherheit schönsten Grund fliege ich demnächst zum ersten Mal nach Minsk – nur Flug, kein Hotel.
    Meine Frage : ist es auszuschließen, das die Person, bei der ich mich für den Aufenthalt registriere, irgendeine Art von „Arger“ bekommt ? (warum wollen die Behörden in Belarus wissen, bei wem ich mich aufhalte ?)

    0
    #5759
    Linkinger
    100 Beiträge

    Hallo Peter,

    willkommen im Forum 🙂

    Von irgendeinem „Ärger“ für die Dich beherbergende Person habe ich noch nichts gehört. Vorausgesetzt natürlich, Du stellst dort nichts unrechtmäßiges an…

    Über die Gründe für eine Registrierung kann man spekulieren. Hauptsächlich ist es wohl ein bürokratisches Ungetüm, um fünf Beamten zu beschäftigen und ein paar Dollars (oder Euro) einzunehmen.

    Viel Spaß in BY
    Linkinger

    0
    #5761
    Peter Koenig
    2 Beiträge

    danke für die schnelle Antwort; mein „Reisegrund“ sagt das gleiche; aber ich lege Wert darauf „mitzudenken“ und (glücklicherweise) ist sie genauso jenseits der Realität wie ich.
    habe sicherlich nichts „unrechtmäßiges“ vor …. nach den Infos hier im Forum bin ich jetzt aber auch für viele andere „Impressionen“ zugänglich ….. hatte niemals eine „Affinität“ zu diesem Land (die Infos in der Presse sind ja auch irgenwie nicht so interessant – oder man muss gezielter danach Ausschau halten – by the way : lese nicht die Zeitung mit den großen Buchstaben).
    Bin im übrigen schockiert über die Infos der deutschen Botschaft für iihren Besuch in meinem Land – kann alles nicht wahr sein ! Habe gerade telefoniert – und mich geschämt, das offensichtlich immer „böse Absichten“ unterstellt werden (sie will ihre Heimat genausowenig verlassen wie ich meine, wir wollen uns einfach so oft wie möglich sehen). Nochmals danke; nach meinem Erstbesuch in Belarus schreib ich mal was !
    (und nochwas : für SIE ist es nicht interessant, wo ich herkomme – und für mich genausowenig).
    Die ganzen Vorurteile; wirklich fürcherlich ! (nicht für uns beide, aber ich habe angefangen, mich zu informieren – und sie weiß das – Europa und z.B. Reisefreiheit ist für mich Realität – und für sie ein Traum).
    Und am Ende etwas, was die meisten „mit Erfahrugen“ wohl besser wissen als ich : mein Programm in Minsk : ihre Freunde kennenlernen, ihre FAMILIE kennenlernen – und das alles ohne „sogenannte Hintergedanken“ – und ich freu mich einfach drauf !

    0
    #5765
    Naumi
    65 Beiträge

    nun, die Registrierung ist bei uns ebenfalls Pflicht – macht jedes Hotel oder Pension.
    Bei Privatpersonen entfällt diese Meldepflicht, nichtsdestotrotz weiß die Botschaft natürlich Bescheid da dies beim Visumantrag angegeben werden muss.

    Ich denke das ist auch völlig OK das ein Land wissen will wo und zu welchen Zweck sich ein Ausländer im Land aufhält.

    0
    #46134
    Scheitner
    115 Beiträge

    Hallo, bin am 8.6.2016 eingereist und hatte mir nicht gleich die Zeit genommen mich anzumelden. Als ich dann am folgendem Dienstag mich registrieren lasen wollte gab es richtig Ärger, icch war einen Tag zu spät weil ich den Montag als geschlossen war als Ruhetag angesehen habe der aber nicht zählt. Nur Sonntage und Gesetzliche Feiertage zählen als Ruhetag Montag arbeitet zwar keiner aber es ist kein Ruhetag verstehe wer will. Die sStrafe kann bis zu 50 Balance kosten eine Balance sind 210 000 blr. Das heist mit Pech sind 10 500 000 BLR fällig. Oder mann kann sogar ausgewiesen werden. Alter das ist voll hart.Ich habe das Glück das der Onkel meiner Frau Major bei der dortigen Polizei ist er hat sich sofort ans Telefon gesetzt und siehe da hat geklappt 3 Balance Strafe und meine Schwiegermutter eine halbe Balance als 105 000 Blr macht zusammen 735 000 BLR wurde am nächste4n Tag in der Verhandlung festgelegt. Ich habe das alles gleich bezahlt und die sache war erledigt. Hoffe ich bin jetzt nicht Vorbestraft. Also immer registrieren lassen und nicht zu spät es sind 5 werkstage Zeit zum anmelden und jeder zu spät erhöht die Strafe erheblich bis zur Deportation. Und selbst mit den besten Kontakten bin ich nicht um die Strafe gekommen. Sonst wären es aber mit Sicherheitb bein paar Millionen geworden.

    0
    #46182
    Peter
    11 Beiträge

    Wow, das ist wirklich ganz schön hart. Bisher hat es bei mir immer geklappt. Aus aktuellem Anlass habe ich aber mal eine Frage. Registrieren kann einen ja nur der Eigentümer der Wohnung wo man lebt. Da meine Freundin keine eigene Wohnung hat buche ich immer ein Apartment und bisher war das auch ok. Dieses Mal bin ich mir aber nicht sicher, ob es was wird, weil der Eigentümer meinte, er sei dann nicht in der Stadt, würde aber Jemanden schicken.

    Ich habe zwar schon viel darüber gelesen und sie nun auch schon zweimal live erlebt, bin aber immer noch verwirrt und habe sie nicht so ganz durchschaut. Einige sagen: Formular ausfüllen…fertig, aber bisher habe ich es so verstanden, dass es eben nur der Eigentümer kann.

    Meine Frage ist nun: Was passiert, wenn ich zwar alle Formalitäten einhalten möchte, alle Unterlagen habe und auch pünktlich da bin, der Eigentümer dann aber nicht erscheint oder die Behörde die von ihm gesandte Person nicht akzeptiert? Kann ich mich dennoch registrieren?

    0
    #46533
    Scheitner
    115 Beiträge

    Hallo ,
    wenn das nicht klappen sollte könntet ihr doch jemanden aus der Familie Ihrer Freundin fragen sich bei ihm zu registrieren das wird sowieso nicht kontrolliert. Alles besser als Strafe zahlen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 7 Monate von  Scheitner.
    0
Ansicht von 10 Beiträgen - 31 bis 40 (von insgesamt 40)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.