Reise mit dem Auto nach Belarus

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #13041
    Mertz
    16 Beiträge

    Habe vor mit dem eigenen Auto nach Belarus ein zu reisen.
    Dazu braucht man einen internationalen Führerschein. Den habe ich. Man benötigt Visum und eine Reisekrankenversicherung.
    Meine Frage benötigt man eine zusätzlich KFZ-Haftpflichtversicherung für sein in Deutschland zugelassen PKW
    für in Belarus fahren zu dürfen?
    Wenn ja wo kann man diese Versicherung abschliessen.
    Gibt es noch zusätzliche Dinge zu beachten?

    0
    #13043
    0-gravity
    465 Beiträge

    die grüne Karte ist sicher empfehlenswert, aber bei der Einreise musst du eine spezielle Haftpflicht abschließen. Ist aber nicht sooo teuer.
    Das kannst du aber an jedem Grenzübergang problemlos erledigen. Ob es eine Möglichkeit gibt das vorab zu erledigen, glaube ich nicht.

    0
    #13048
    Grodno
    451 Beiträge

    Wieso internationalen Führerschein, deiner wird hier problemlos anerkannt, weiter „Reisekrankenversicherung“! Spar Dir das Geld! Kauf eine von „Belgostrach“ an der Grenze ist preiswert, ca. 1 US-Dollar, pro Aufenthaltstag und du hast keine Probleme an der Grenze mit der Anerkennung! Nicht alle Versicherungen werden anerkannt! -tonque

    0
    #13049
    Obi
    391 Beiträge

    [b]0-gravity schrieb:[/b]
    [quote]die grüne Karte ist sicher empfehlenswert, aber bei der Einreise musst du eine spezielle Haftpflicht abschließen. Ist aber nicht sooo teuer.
    Das kannst du aber an jedem Grenzübergang problemlos erledigen. Ob es eine Möglichkeit gibt das vorab zu erledigen, glaube ich nicht.[/quote]

    Habe noch nie eine Haftpflicht an der Grenze abschließen müssen.

    Die grüne Versicherungskarte (gültig für Belarus) mit einem BY am Rand reicht aus.

    Aber besser les mal hier [url=http://www.belarusforum.de/de/forum/35-reiseweg/6073-autofahrt-nach-belarus–wichtige-infos.html#607]Autofahrt[/url]

    Da steht alles was für Dich wichtig ist.

    0
    #13056
    0-gravity
    465 Beiträge

    also das wäre mir neu, das du keine extra Haftpflichtversicherung fürs Auto mehr brauchst…

    war schon mehrmals mit dem Auto drüben und das erste was du erledigen musstest, war beim Belgostrach Container die Versicherung zu kaufen. Zumindest bis zum Jahreswechsel ging da noch kein Weg dran vorbei

    Hatte auch schon mal einen Unfall dort und die grüne Karte hat dort [u]NIEMANDEN[/u] interessiert! Das einzige was sie sehen wollten war der Belgostrach Wisch. Hat natürlich den Vorteil das ich nie wieder was davon gehört habe und meine Haftpflichtversicherung auch nicht (ergo kein kein Rabattverlust karma+

    0
    #13059
    mikael321
    2337 Beiträge

    [b]0-gravity schrieb:[/b]
    [quote]also das wäre mir neu, das du keine extra Haftpflichtversicherung fürs Auto mehr brauchst.[/quote]Also ich war schon zig mal mit dem Auto in BY. Und habe noch nie eine solche Versicherung abgeschlossen . Ich habe aber immer die Grüne Versicherungskarte der HUK beigepackt .

    Und da steht unten bei BY ein [b]*[/b] . Und beim[b] * [/b] steht, das für Schäden in BY, die XYZ Versicherung in Minsk aufkommt . ( Habe leider die Scheine schon entsorgt )

    Das erste mal mit dem Auto, war ich 2003 da. Das letzte mal mit Deutscher Zulassung 2010 .

    Michael

    Nachtrag :

    Belarus gehört zu den „Grüne Karte“ Ländern .

    http://www.gruene-karte.de/das-gk-system.html

    http://www.gruene-karte.de/uploads/media/2011-10_Laender_des_Gruene_Karte_Systems.pdf

    Auch der ÖAMTC ( der österreichische ADAC ) sagt, das die grüne Karte genügt.

    http://www.oeamtc.at/?id=2500,,1033761,10166#ldb-content:1329999520027

    Bist du sicher, das du nach BY reist ?? 😀

    0
    #13074
    MiMo
    467 Beiträge

    [b]Grodno schrieb:[/b]
    [quote]“Reisekrankenversicherung“! Spar Dir das Geld! Kauf eine von „Belgostrach“ an der Grenze ist preiswert, ca. 1 US-Dollar, pro Aufenthaltstag und du hast keine Probleme an der Grenze mit der Anerkennung! Nicht alle Versicherungen werden anerkannt! -tonque[/quote]

    Faktisch werden wohl überhaupt keine anderen anerkannt – ist ja auch ein tolles Geschäft! Bei HanseMerkur gibts eine JAHRESversicherung, WELTWEIT gültig für beliebig viele Reisen für 14 Euro – wird aber trotz deutlich höheren Leistungsumfanges in Weißrussland nicht anerkannt.

    Wieso, @Grodno, sind dann 1 Dollar pro Tag „preiswert“????

    0
    #13077
    Flex
    177 Beiträge

    Mal eine spezielle Frage ich hab in einem älteren Forum was von einer Sicherheitskaution gelesen. Wenn z.B. ein Student X (der in D seit 20 Jahre lebt) BY Staatsbürger ist und kein PP Pass besitzt mit seinem in D gemeldetem Auto nach BY fährt muss er dann tatsächlich eine Kaution an der Grenze hinterlegen die sich dann nach dem Hubraum richtet?

    0
    #13078
    chupete
    254 Beiträge

    [b]Flex schrieb:[/b]
    [quote]Mal eine spezielle Frage ich hab in einem älteren Forum was von einer Sicherheitskaution gelesen. Wenn z.B. ein Student X (der in D seit 20 Jahre lebt) BY Staatsbürger ist und kein PP Pass besitzt mit seinem in D gemeldetem Auto nach BY fährt muss er dann tatsächlich eine Kaution an der Grenze hinterlegen die sich dann nach dem Hubraum richtet?[/quote]

    Ja das ist so. Ein Freud (BY-Bürger) hat letztens sein Auto in Polen stehen lassen, weil er an der Grenze 6000 Euro hinterlegen sollte.

    0
    #13080
    Obi
    391 Beiträge

    Das ist ein Auszug von

    http://www.customs.gov.by/de/persons

    2. durch Staatsangehörigen der Republik Belarus:

    Staatsangehörige der Republik Belarus, die im Ausland (ausgenommen die Russische Föderation) vorübergehen wohnen, arbeiten, studieren, haben bei der Einfuhr von Kraftfahrzeugen und Anhängern, die im Ausland registriert und zu verzollen sind, Einfuhrabgaben zu zahlen oder Verzollungsnachweis vorzulegen, [b]sonstige Gruppen der Inländer haben die Einfuhrabgaben auf einzuführende Kraftfahrzeuge und Anhänger in vollem Maße zu zahlen. Diese Abgaben werden nach der Bestätigung der Kfz-Ausfuhr erstattet[/b] abzüglich des Betrags, der für die Nutzung des Kraftfahrzeuges in der Republik Belarus erhoben wird.

    Bei der Einfuhr von Kraftfahrzeugen mit dem Vorhaben, diese auf dem Territorium der Republik Belarus ständig zu nutzen, hängt die Höhe von Abgaben vom Baudatum und Hubraum ab.

    Zitat Ende!!

    Freunden ist das auch schon passiert – allerdings war das vor der Zollunion und deshalb „nicht“ so teuer.

    0
    #13081
    Obi
    391 Beiträge

    [b]0-gravity schrieb:[/b]
    [quote]also das wäre mir neu, das du keine extra Haftpflichtversicherung fürs Auto mehr brauchst…
    [/quote]

    Bisher bin ich immer nur nach Fahrzeugschein und grüner Karte gefragt worden – nie nach einer extra Versicherung.

    Das Thema hatten wir schon öfters [url=http://www.belarusforum.de/component/kunena/35-reiseweg/5846-reise-nach-belarus-bahn-oder-pkw.html?l]siehe hier[/url]

    Und das sind Einträge, die schon über 2,5 Jahre alt sind.

    0
    #13086
    0-gravity
    465 Beiträge

    mhm, und was lass ich mir dann dort jedes mal an der grenze von den typen mit den großen mützen andrehen (s.u.)?

    mir ist bewusst, das die grüne karte dort eigentlich gilt. Aber meine Krankenversicherung gilt dort auch und niemanden scheints zu interessieren. habe deshalb bisher immer kommentarlos gezahlt… [img]http://www.belarusforum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/Belgostrach_01.jpg[/img]

    0
    #13087
    Krasnaje
    238 Beiträge

    Meine Vermutung wäre, das deine Grüne Karte nicht für Belarus gilt. Deshalb musst die vielleicht die Autoversicherung an der Grenze kaufen.

    0
    #13088
    0-gravity
    465 Beiträge

    negativ, BY ist definitiv auf meiner grünen Karte vermerkt.

    0
    #13285
    DanikBY118
    15 Beiträge

    Ich bin im Februar 2012 über Brest eingereist – weiß leider nicht mehr alles haargenau:
    – Personenkontrolle – ich glaube, die Migrationskarte ausgefüllt
    – dann in den Krankenversicherungs-Container, und dort eine
    VS abgeschlossen. Preis für 24 Tage
    – dann musste ich fürs Auto was ausfüllen
    – dann ging der Beamte mit mir in das große Gebäude rein. Dort musste ich nochmal was fürs Auto ausfüllen und 3 Euro bezahlen. War glaub ich sowas wie eine Haftpflicht fürs Auto. In diesem großen Gebäude kann man auch Geld tauschen und es gibt WC´s drinnen
    – dann musste ich nochmal etwas fürs Auto ausfüllen. Declaration.
    – dann gabs endlich den Reisepass mit Stempel und diese Migrationskarte bekam auch einen Stempel.

    Dokumente die ich vorzeigen musste bzw die der BY-Zoll haben wollte:
    – Reisepass
    – grüne VS-Karte
    – Fahrzeugschein

    Da ich inklusive Wartezeit insgesamt 7 Stunden an der PL-BY Grenze in Brest verbracht hatte, bin ich auf dem Rückweg über Bobrovniki (weiter nördlich) wieder ausgereist. Dort war alles nach innerhalb 1 Stunde erledigt. Wobei der polnische Zoll, der strengere war. 2x musste ich mein Auto aufmachen und Taschen öffen. 🙂

    [b]Reiseweg: [/b]
    Hin:
    Frankfurt/Oder – Warschau – Brest – Minsk
    Rück:
    Minsk – Bobrovniki – Warschau – Frankfurt/Oder

    [b]Allgemein über Polen: [/b]
    Fahren teilweise wie die Verrückten, aufm Hinweg gabs an einer Tankstelle 1 Stunde vor BY ca 10 Euro „Aufschlag“ auf die Tankrechnung, weil ich mit Euro gezahlt habe. Zwischen Warschau und Brest/Bobrovniki ist nur Landstraße.
    von Frankfurt/Oder bis (ich glaube 1-2 Stunden) vor Warschau, gut ausgebaute Autobahn, wo man insgesamt 20 Euro Maut bezahlt. Die Straßen recht durchwegs gut.

    [b]Allgemein über BY:[/b]
    Alle Tankstellen haben die gleichen Preise. Erst geht man an die Kasse, sagt z.B. ich möchte 40 Liter „95“ (ich hatte es auf einen Zettel geschrieben), bezahlt das, und dann kann man erst tanken. Die Leute sind durchweg freundlich. Die Straßen sind bis auf ein paar Ausnahmen (Schlaglöcher) durchwegs gut.

    [b]Navigationssysteme:[/b]
    mein TOM TOM hat in DE und PL einwandfrei funktioniert. In BY gibt es nur die Hauptautobahnen

    in Minsk habe ich dann mir ein „navitel“ Programm fürs Android-Handy besorgt. Mit dem kann man ohne Probleme in ganz BY herumfahren.

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.