Präsidentschaftswahlen 2006 – wer, wie, was?

Foren Politik Präsidentschaftswahlen 2006 – wer, wie, was?
Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 307)
  • Autor
    Beiträge
  • #2029
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote][quote]Hmm, also mir erscheint er eher sicher und gefasst als dass er Nervenflattern haette. Das mit Georgien hat er gerade ein wenig relativiert. Ich meine, dass er manchmal Dinge durcheinanderwirft, das kennt man ja von ihm. Aber alles in allem erscheint er keineswegs verunsichert. Er spricht wie jemand, der von seiner Sache ueberzeugt ist.[/quote]

    seine Ausfälle gegen die bel. Sprache….. witzig- dazu wechselt er laufend zw. belar. und russ. Wörtern…..betretenes Schweigen….[/quote]

    Hast du den einen Mann- graue Haare gesehen?

    Er hat hämisch gelacht…..

    0
    #2030
    Lunatik
    173 Beiträge

    Hoerst Du Luka zum ersten mal sprechen? 😉 Der mixt russisch und belarussisch schon so lange wie ich ihn kenne.

    Aber er hat noch einen gerissen:

    Zitat Luka:"Ihr sitzt hier alle bei einem Diktator auf der Pressekonferenz."

    Selbstironie ist ihm nicht abzusprechen. 😉

    0
    #2031
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Und ganz ehrlich, Demitra, Dein Optimismus in allen Ehren, aber glaubst Du wirklich, dass sich da jetzt was aendert? Luka wird noch viele, viele Jahre regieren und weder Du, noch Milinkevich noch irgendwer anders wird daran irgendwas aendern.[/quote]

    Ich glaube schon, dass sich etwas ändern wird. Belarus ist keine Insel und die Nachbarstaaten haben sich verändert (Ukraine demokratische Revolution, Polen Litauen EU Mitglieder). Das System Lukaschenko ist vollkommen isoliert und seine wirtschaftliche Pseudo-Blüte wird auch nicht ewig dauern. Seine Zeit ist abgelaufen. Und manche Diktatoren haben sich bei der Dauer ihrer Herrschaft verrechnet (Hitler um 988 Jahre) oder wer hätte gedacht dass die Serben 2000 Milosevic zum Teufel gejagt haben. Die Leute in Belarus verlieren nach und nach ihre Angst vor dem Regime was die Demos zeigen und damit hat das Ende des Regimes begonnen. Noch zur Österreich Debatte, die ich losgetreten habe. Es ging um einzelne Leute, dagegen hat die österreichische Außenministerin Ferrero-Waldner heute deutliche Worte über die Wahlen gefunden.

    0
    #2032
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote][quote]Hmm, also mir erscheint er eher sicher und gefasst als dass er Nervenflattern haette. Das mit Georgien hat er gerade ein wenig relativiert. Ich meine, dass er manchmal Dinge durcheinanderwirft, das kennt man ja von ihm. Aber alles in allem erscheint er keineswegs verunsichert. Er spricht wie jemand, der von seiner Sache ueberzeugt ist.[/quote]

    seine Ausfälle gegen die bel. Sprache….. witzig- dazu wechselt er laufend zw. belar. und russ. Wörtern…..betretenes Schweigen….[/quote]

    Und seine Aussagen zu Milosovic- man kann sich nur an den Kopf greifen….

    0
    #2035
    Lunatik
    173 Beiträge

    Schade, schon vorbei. Von den ueblichen verbalen Aussetzern und Patzern mal abgesehen hat Luka keine sooo schlechte Figur gemacht.

    @Demitra:
    Zu "Deiner" Revolution 😉 : Ich denke nicht, dass sich etwas aendern wird, denn Luka gibt dem Volk etwas sehr wichtiges, naemlich Sicherheit und Bestaendigkeit. Es herrscht in Belarus, besonders bei den Aelteren Angst vor Veraenderungen, die (ehemalige) UDSSR und die Ukraine sind da sehr schlechte Vorbilder/Beispiele. Schau‘ Dich mal in Kiev, Moskau und Minsk um, und dann sage mir wo es sauberer und sicherer ist. Also in Kiev war ich selbst nicht, aber ich habe Freunde dort und schon krasse Schoten gehoert. In Moskau habe ich studiert und Minsk kenne ich dank meiner Frau zu Genuege. Minsk geht wohl bei diesem Vergleich als der klare Sieger hervor. Meiner Meinung nach ist nach dem derzeitigen Stand der Dinge Luka die beste Loesung. Was wuerde Milinkevich denn anders machen? Ich kenne sein Wahlprogramm nicht, ich waere Dir also dankbar, wenn Du mich aufklaeren wuerdest. 🙂

    0
    #2036
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Hoerst Du Luka zum ersten mal sprechen? 😉 Der mixt russisch und belarussisch schon so lange wie ich ihn kenne.

    Aber er hat noch einen gerissen:

    Zitat Luka:"Ihr sitzt hier alle bei einem Diktator auf der Pressekonferenz."

    Selbstironie ist ihm nicht abzusprechen. :wink:[/quote]

    Nein, nein ich bin LUKA erprobt…..Jeden Abend zieh ich mir die Nachrichten rein- um den Zynismus zu verstehen…..
    Er kann weder russisch noch belarussisch…..

    Ich schliesse mich den Zitronen an!!!
    Werde anfangen kräftig Poträts einzukaufen….

    CHAJ ZHYJWIE LUKA! 😆

    Dieser Mann hat definitiv fertig…. Es wurde ja kaum noch geklatscht…. Und nach seinen Worten, dürfte Narodnaja Wolia wieder frei erscheinen…..
    Wenn das kein Eigentor war…

    0
    #2037
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Hoerst Du Luka zum ersten mal sprechen? 😉 Der mixt russisch und belarussisch schon so lange wie ich ihn kenne.

    Aber er hat noch einen gerissen:

    Zitat Luka:"Ihr sitzt hier alle bei einem Diktator auf der Pressekonferenz."

    Selbstironie ist ihm nicht abzusprechen. :wink:[/quote]

    schau auf die Webseite von Milinkiewicz- sofern der Hackerdauerbeschuss vorbei sein sollte….
    Mach die selbst ein Bild, oder ist das so schwer???

    0
    #2039
    Lunatik
    173 Beiträge

    Mach ich gerade. Auch wenn ich mit der weissrussischen Schreibweise so manchmal meine Probleme habe (habe nur Russisch studiert 😉 ). Aber mich wuerde eher interessieren, was Du Dir persoenlich von Milinkevich versprichst oder versprochen haettest? Befuerchtest Du nicht, das Land koennte ebenso wie die Ukraine in einem kriminellen Chaos versinken?

    p.s.:
    Jaja, ich habe die russische Variante der Page bereits gefunden… 😳 😉

    0
    #2040
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Mach ich gerade. Auch wenn ich mit der weissrussischen Schreibweise so manchmal meine Probleme habe (habe nur Russisch studiert 😉 ). Aber mich wuerde eher interessieren, was Du Dir persoenlich von Milinkevich versprichst oder versprochen haettest? Befuerchtest Du nicht, das Land koennte ebenso wie die Ukraine in einem kriminellen Chaos versinken?

    p.s.:
    Jaja, ich habe die russische Variante der Page bereits gefunden… 😳 :wink:[/quote]

    Welches Chaos?

    Renten erhöht,
    Rating bei Transparency International um 50 Punkte verbessert….

    Ich sehe das anders…. Zuviel TV Belarus geschaut???

    0
    #2041
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Ansprache von MIlinkiewic-

    Leute skandieren: BIELARUS; BIELARUS!!!!!

    18.30 Morgen soll auch demonstiert werden…….

    ZYJWIE BIELARUS!!!!

    Jetzt spricht Kazulin……

    Mehr als 50000 werden bleiben (übernachten)- bis das Ergbnis verkündet wird… Viele Leute bleiben laut Svaboda
    Morgen um 18.30 wird die Demo fortgesetzt….
    Es werden Morgen noch mehr kommmen-
    vielleicht wir die Zahl 100.000 erreicht…[/quote]

    Hallo Belarus-Experte, wann kommen deine erhofften 100.000 Demonstranten. Bislang ist KEINE von deinen Prognosen eingetroffen.
    werd endlich wach.

    0
    #2043
    Lunatik
    173 Beiträge

    So, habe mich mal so grob unter http://ru.milinkevich.org/about/mymention/mythoughts/ schlaugemacht.

    Also, er gibt an, dass man der Nato nicht beitreten will. Meines Erachtens an sich ueberhaupt kein Thema in Belarus. Desweiteren gibt er an, dass der Kurs, den man mit der Nato fahren will auch mit der EU verfolgt werden soll, man aber mittelfristig Betrittsgelueste hat. DAVON RATE ICH AB! Ich lebe in einem Land, welches durch den Beitritt zur EU nicht wirklich profitiert hat. Man hoere sich mal bei den hiesigen Bauern um, wie die auf die EU fluchen! Belarus wird auch in Jahrzehnten, ganz gleich unter welchem Praesidenten nicht den Standard haben, den die EU fordert.

    Seine Ideen mit dem Gesundheits- und Bildungssystem sind nicht schlecht. Allerdings gibt mir seine Wirtschaftsplanung zu denken. Er spricht von Investitionen, wo sollten die wohl unter seiner Fuehrung herkommen? Vermutlich aus dem Westen, respektive USA. Hoert sich stark nach Ausverkauf an, findest Du nicht?

    Alles in allem nicht sehr ueberzeugend… 🙄

    0
    #2045
    Lunatik
    173 Beiträge

    Keine Angst, ich bin nicht leicht beeinflussbar. 😉 Ich mache mir sehr wohl immer mein eigenes Bild von den Dingen, die mich beschaeftigen. Du gibst hier statistische Werte der Ukraine an, aber wie hat sich das Leben dort veraendert? Die Kriminalitaet nahm zu und das Leben als solches ist unsicherer geworden. Und das habe ich nicht aus belarussischen Medien! Wenn Du mir eine gewisse "Verblendetheit" vorwirfst (auch wenn Du es woertlich nicht gesagt hast), so kann ich nur entgegnen, dass blinder Aktionismus auch nicht das wahre ist. Wenn man ein bestehendes Regime friedlich ersetzen moechte, sollte man auch eine GUTE Alternative bieten. Die sehe ich nicht, zumindest nicht bei Milinkevich.

    0
    #2046
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]So, habe mich mal so grob unter http://ru.milinkevich.org/about/mymention/mythoughts/ schlaugemacht.

    Also, er gibt an, dass man der Nato nicht beitreten will. Meines Erachtens an sich ueberhaupt kein Thema in Belarus. Desweiteren gibt er an, dass der Kurs, den man mit der Nato fahren will auch mit der EU verfolgt werden soll, man aber mittelfristig Betrittsgelueste hat. DAVON RATE ICH AB! Ich lebe in einem Land, welches durch den Beitritt zur EU nicht wirklich profitiert hat. Man hoere sich mal bei den hiesigen Bauern um, wie die auf die EU fluchen! Belarus wird auch in Jahrzehnten, ganz gleich unter welchem Praesidenten nicht den Standard haben, den die EU fordert.

    Seine Ideen mit dem Gesundheits- und Bildungssystem sind nicht schlecht. Allerdings gibt mir seine Wirtschaftsplanung zu denken. Er spricht von Investitionen, wo sollten die wohl unter seiner Fuehrung herkommen? Vermutlich aus dem Westen, respektive USA. Hoert sich stark nach Ausverkauf an, findest Du nicht?

    Alles in allem nicht sehr ueberzeugend… 🙄
    [/quote]

    Meinst du Polen? Dann reden wir nicht vom selben Land??? Die Bauern sind DIE, DIE am MEISTEN vom EU- Beitritt profitiert haben. Ich bin jeden Monat mind. 2- Mal in Polen- kenne viele Leute v.a. aus der Wirtschaft…..

    Schalt einfach mal TV Belarus azf stumm….

    0
    #2048
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Keine Angst, ich bin nicht leicht beeinflussbar. 😉 Ich mache mir sehr wohl immer mein eigenes Bild von den Dingen, die mich beschaeftigen. Du gibst hier statistische Werte der Ukraine an, aber wie hat sich das Leben dort veraendert? Die Kriminalitaet nahm zu und das Leben als solches ist unsicherer geworden. Und das habe ich nicht aus belarussischen Medien! Wenn Du mir eine gewisse "Verblendetheit" vorwirfst (auch wenn Du es woertlich nicht gesagt hast), so kann ich nur entgegen, dass blinder Aktionismus auch nicht das wahre ist. Wenn man ein bestehendes Regime friedlich ersetzen moechte, sollte man auch eine GUTE Alternative bieten. Die sehe ich nicht, zumindest nicht bei Milinkevich.[/quote]

    ZU???? Welchen Indikator verwendest du???
    Im Gegenteil- die Privatisierungen verlaufen jetzt mit fairen Tenders nach normalen Standards…

    Leider wieder Propaganda…..

    UKR wird sich prächtig entwickeln…. Um Uzgohrod wird bereits kräftig investiert….. Automobilzulieferindustrie…. Kosice (Ford Gertrang) und Zilina (KIA) sind ja nicht ausser Reichweite…..
    Falls du ein wenig Geld hast, dann investiere v.a. in der Westurkaine- billige Grundstücke – lohnt sich…. wir können uns dann in 10 Jahren wieder unterhalten

    Guten Nacht….

    0
    #2049
    Lunatik
    173 Beiträge

    Werter Demitra,

    Du magst zwar oefter herkommen aber ich lebe hier, und das nicht seit gestern! Glaube mir, die Pflichten, die die Bauern von der EU aufgezwungen kommen stellen viele der aemeren Bauern vor grosse Probleme wenn nicht gar vor den Ruin! Alles wird teurer aber die Loehne sind weit unter dem europaeischen Durchschnitt. Immer mehr Menschen werden sehr reich oder verarmen gaenzlich. Die Entwicklung hier seit dem EU Beitritt ist nicht fuer alle als positiv zu betrachten. Sowas wuensche ich mir fuer Belarus nicht!

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 307)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.