Präsidentschaftswahlen 2006 – wer, wie, was?

Foren Politik Präsidentschaftswahlen 2006 – wer, wie, was?
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 307)
  • Autor
    Beiträge
  • #1534
    GroM
    4243 Beiträge

    Vor einer Stunde hat die zentralle Wahlkommission alle vier Präsidentschaftskandidaten registriert. Die Wahlkampagne ist somit eröffnet. Ich habe mich sofort bei einigen großen belarussischen Online-Nachrichtendiensten informiert, wie sie die Registrierung mitverfolgen:

    http://news.tut.by/ – eine gute Zusammenfassung, Details, Ansprache von jedem Kandidat. Alle vier Kandidaten werden gleichermaßen erwähnt. (Nur im Internet verfügbar, nichtstaatlich, 70% fremde Inhalte, ca 3-5% Abdeckung des Informationsmarktes*)

    http://www.charter97.org – die schnellste Berichterstattung unter den ausschließlich webbasierten Nachrichtenquellen. Es wird fast ausschließlich über A. Milinkewitsch geschrieben. Andere Kandidaten werden nicht oder kaum erwähnt.
    Nur im Internet verfügbar, nichtstaatlich, ca 1-3% Abdeckung des Informationsmarktes*)

    http://www.naviny.by (BELAPAN) – erwähnt in dem Leitartikel gleich im Titel „Lukaschenko und Gaidukewitsch – für Stabilität, Kozulin und Milinkewitsch – für die Freiheit“. In weiteren Artikeln werden alle Standpunkte beleuchtet und präsentiert. Nur im Internet verfügbar, nichtstaatlich, ca. 5-10% Abdeckung des Informationsmarktes*)

    http://www.belta.by (staatliche N.-Agentur) – die ersten 4 Leitartikel fangen mit „A. Lukaschenko“ an. Es wird nicht mal ein anderer Name erwähnt. A. Lukaschenko wurde als Präsidentschaftskandidat registriert und … das wars. Im fünften Artikel, ganz bescheiden erscheint endlich „Alle vier Kandidaten wirden registriert“. Nichts mehr! (staatlich, ca. 60-70% Abdeckung des Informationsmarktes*)

    http://www.tvr.by/eng/ (staatliches Fernsehen) – fast nichts über die Registrierung (Stand: 16:00 Uhr), nur ganz oben eine Reportage mit dem Titel „76% of voters will reportedly support Alexander Lukashenko at presidential election.“
    staatlich, ca. 85-90% Abdeckung des Informationsmarktes*)

    (* – subjektive Schätzung)

    0
    #1535
    GroM
    4243 Beiträge

    fdgdgdg

    0
    #1536
    GroM
    4243 Beiträge

    “ …wird auch keine Verarmung in der Bevölkerung wie in Europas unsozialstem Land Polen geben …“

    Also dann bin ich blind! Denn wenn ich hier naemlich aus dem Fenster sehe (Gomel, Retscheskoje Schossee) muss ich leider jedes Mal festellen dass sich immer irgendwelche Menschen an den Muelltonnen zu unten schaffen machen.
    ABer bestimmt nicht weil sie etwas verloren haben, sondern weil sie etwas zu essen suchen oder Sachen die andere Menschen nicht mehr brauchen, nur weil dieser besch… Diktator hier keine freie Marktwirtschaft zulaesst!

    Meine Arbeiter muss ich entlassen weil dieser Praesident mir kein Rundholz mehr verkauft! Sondern nur noch ueber eine „Boerse“ die staatlich ist und viel zu hohe Preise SELBSTAENDIG festlegt! Es kauft zwar fast keiner dort und die meissten Saegewerke stehen (wie meins), aber es ist ja alles im Gruenen Bereich, ja???

    Meine Arbeiter rufen mich fast jeden TAg an und fragen ob wir nun weiter machen oder nicht, denn sie finden keine andere Arbeit. Ich hab ihnen versprochen weiter zu machen, aber in Russland und nicht mehr hier.

    Es waere Arbeit da aber in staatlichen Berieeben fuer HUNGERLOEHNE! NEIN DANKE!

    Ach und in Polen ist das noch schlimmer ja?

    mfg
    honig

    0
    #1537
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]…
    Solange sich die „Opposition“ in Belarus von der EU und den USA bezahlen lässt, ist sie nicht glaubwürdig.

    [/quote]

    Sorry, aber wenn die Opposition wie in anderen Laendern Gelder von der Regierung bekommen wuerde, dann waere es ja auch nicht noetig. So aber bleibt Ihnen doch keine Wahl!!! Also dieses Argument kann man schonmal vergessen!
    Ich weiss ja nicht mit wem sie geredet haben, aber die jungen WEissrussen die ich kenne, sind weniger zufrieden. Nicht wie sie behaupten, dass sie ueber diese Seite sich wundern wuerden, sondern ganz im Gegenteil wuerden sie sich erhoffen, Europa haette nicht solange weggeschaut wie sie systematisch in ihrer Freihiet weiter eingeschraenkt werden!
    Ulrike

    0
    #1538
    Nitay
    128 Beiträge

    [quote]fdgdgdg[/quote]

    Papa Lu scheint ein Rückzieher gemacht zu haben. Oder?

    Beste Grüße und großen Dank an GroM für die Info

    Nitay

    0
    #1541
    Alex
    523 Beiträge

    [quote]fdgdgdg[/quote]
    Endlich mal ein – für seine Möglichkeiten – anspruchsvoller Beitrag.
    Ich stelle fest, im Gegensatz zu den Tendenzen in Weißrussland geht es hier aufwärts!
    Weitermachen,
    Alex

    0
    #1542
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote][quote]fdgdgdg[/quote]

    Papa Lu scheint ein Rückzieher gemacht zu haben. Oder?

    Beste Grüße und großen Dank an GroM für die Info

    Nitay[/quote]

    Sehr witzig! Das hat irgendein Affe zensiert 🙁

    Eine „Revolution“ von faulen Früchten wird es jedenfalls nach dem 19. März nicht geben! Dafür müsstet ihr euch schon was einfallen lassen.

    Eine Schande, sich den USA zu verkaufen! Früher wurden Revolutionen von mutigen Menschen gemacht, die ihr Leben für ein besseres Leben des Volkes geopfert haben. Heute denken die Möchtegern-„Revolutionäre“ nur daran, wie sie sich die eigene Tasche füllen können.

    Belarus wird niemals ein Vasallenstaat der imperialistischen USA und schon gar keine asoziale Marktwirtschaft!!!

    0
    #1544
    Nitay
    128 Beiträge

    Hallo PaPa Lu,

    kannst du dich trotz deinem Anti-Imperialistenwahn INHALTLICH irgendwie am Thema halten? Ohne leere Anschuldigungen und linke Parolen?

    0
    #1545
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote][…]

    Sehr witzig! Das hat irgendein Affe zensiert 🙁
    […]
    [/quote]
    Papa Lu, wozu die Lügen?!
    Im IP-Log wurde beim nachträglichen Editieren (ändern) deines Posts die gleiche IP-Nummer protokolliert, unter der der Beitrag zunächst geschrieben wurde.
    Oder sind es die ersten Anzeichen eines paranoidalen Verhaltens?!

    (PS: Übrigens surfst du mit einem DSL-Anschluss bei netcologne.de)

    0
    #1547
    GroM
    4243 Beiträge

    Premiere! Alexander Milinkewitsch (erstmalig?) bei „BelTA“ 😉
    http://photo.belta.by/phot_guest.nsf/lkByThemeNumber?open&RestrictToCategory=166847&start=1&count=18
    Und auch die anderen Kandidaten werden dem Volk „behutsam“ nahe gebracht …
    Aber welche AP-Meldung lese ich denn da in der „Kyiv Post“ über den „Alex-2“ 😮
    „Alexander Milinkewitsch warnt vor dem Ausbruch von Gewalt nach den Wahlen. Lukaschenko’s Entschluss an der Macht zu bleiben und weitverbreitete Zweifel an der Legitimität der Wahlen könnten für eine unberechenbaren Mix sorgen.“
    Kompletter Artikel unter http://www.kyivpost.com/bn/23895/
    Was hat der Mensch vor? Möchte er die Öffentlichkeit schon mal vorsorglich auf mögliche gewaltsame Ausschreitungen vorbereiten? Ich möchte ihm nichts unterstellen, aber Leute, die ihm nicht gut gesonnen sind, könnten daraus lesen. „Ich bin gegen Gewalt, aber wenn sie ‚ausbricht‘, wäre es zumindest nachvollziehbar und verständlich.“
    Oder lese ich da etwas falsch … ? 😯

    0
    #1551
    GroM
    4243 Beiträge

    Reisefreund, meinst du mit der „Premiere!“ das klitzekleine Foto von A. Milinkewtisch neben Lydija Ermoschina und die zwei Zeilen Text, in dem eher Frau Ermoschina hervorgehoben wird?! 😕
    Komm, gib dir ein wenig Mühe und finde für uns interessante Texte über die Alternativen in Belarus in BELTA&Co. Schließlich wollen wir hier die Frage nach der Objektivität der Berichterstattung und somit nach der Korrektheit der Wahlkampgane in Belarus beantworten.

    Und begreife es endlich: jeder hat das Recht auf die Demonstration seiner Meinung, seiner Haltung und seines Protestes. Belarussen haben immer friedlich demonstriert! Die Gewalt kommt von der anderen Seite – die Gewalt kommt vom Staat, von den unzähligen OMON, Sondertruppen und zivilgekleideten Sondereinheiten. Die Warnung von Milinkewitsch ist legitim. Der Staat soll die Menschen beschützen und nicht das Regime!

    0
    #1552
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Komm, gib dir ein wenig Mühe… & begreife es endlich[/quote]
    Habe momentan leider wenig Zeit, werde darauf aber noch antworten! Daher für heute lediglich eine „gute“ Nachricht: „Luka“ wird auf seinen 30-minütigen TV-Auftritt wahrscheinlich, wie schon vor 5 Jahren, verzichten; siehe http://elections.belapan.com/president2006/eng/show.php?show=48434

    0
    #1553
    GroM
    4243 Beiträge

    😕 Origineller wäre es von AL auf die Aufstellung seiner Kandidatur zur Präsidentschaftswahl zu verzichten.

    0
    #1554
    fabmatti
    245 Beiträge

    [quote]:? Origineller wäre es von AL auf die Aufstellung seiner Kandidatur zur Präsidentschaftswahl zu verzichten.[/quote]
    Hihi, das wäre der Hammer.

    Aber sehen wir´s doch mal so: Man soll immer aufhören, wenn es am schönsten ist, oder? Mit AL wird´s nur nicht so schön. Und wenn nix schön ist, gibt´s auch keine schöne Steigerung davon. Ergo: AL bleibt für immer. 😕

    Also muss man die Lage ganz toll finden und dann wird´s auch irgendwann mal schöner und wenn es dann am schönsten ist, hat man ihn los. 😛

    Wenn alles nur so einfach wäre, wie die Logik 😉

    0
    #1557
    GroM
    4243 Beiträge

    Habe gerade die folgende Meldung entdeckt, die die Strategie der Opposition nicht nur konkretisiert, sondern auch in einem „etwas angenehmeren“ Licht erscheinen lässt, als in dem o.a. Artikel der „Kyiv Post“: http://elections.belapan.com/president2006/eng/show.php?show=48503

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 307)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.