PP-Paß

Foren Politik PP-Paß
Ansicht von 3 Beiträgen - 16 bis 18 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #22510
    Andreas
    755 Beiträge

    Da sind dann da wohl wieder gegenteilige Aussagen. Ist ja nichts neues in Belarus.
    Uns wurde es auf dem OVIR so gesagt. Da der Inhaber eines PP Passes seinen Lebensmittelpunkt nicht mehr in Belarus hat, bekommt er auch keine kostenlosen Sozialleistungen mehr.
    Eine befreundete Ärztin die in einer Klinik arbeitet sagte uns das gleiche, kommt ein Belarusse mit PP Pass muss er die Behandlung bezahlen. Mit einem Augenzwinkern sagte sie aber, da sie Sohnemann ja kennt und er keinen Pass vorlegen muss, ging das wohl auch so. Aber sobald der Pass vorgelegt werden muss wäre es Essig damit.

    Eine 100% genaue Aussage bekommt man aber wohl nicht 🙁

    0
    #22512
    mikael321
    2337 Beiträge

    [quote=“Belarusofil“ post=22900]@ Mikael321: Die Autokennzeichen sind in Belarus ganz leicht. Die gehen einfach nach dem Alfabet.[/quote]Fehlen nur noch die Ziffern beim Pass . 🙂 Die werden wir doch wohl zusammen bekommen ?

    Michael

    0
    #22516
    Christian
    88 Beiträge

    [quote=“Belarusofil“ post=22900]
    Laut Wikipedia (en.wikipedia.org/wiki/Belarusian_passport) sind die Kodes für die verschiedenen Oblasti:

    Brest = AB, Witebsk = BM, Gomel = HB, Grodno = KH, Minsk (obl.) = MC, Mogilew = KB, Minsk (Stadt) = MP; allen durchs Ministerium fürs Inneren. Die PP-Pässe: Ministerium fürs Äußeren, für die Auslandsbelarussen also.[/quote]

    0
Ansicht von 3 Beiträgen - 16 bis 18 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.