Ortschaften gesucht…

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #2780
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo!

    Dies ist mein erster Beitrag hier im Forum und ich habe
    ein Anliegen:
    Ich bin auf der Suche nach einem bzw. zwei Orten in
    Belarus. Probleme bei der Suche im Internet bereiten
    mir die unterschiedlichen Schreibweisen…

    Ich suche:
    1. Rekta
    2. Kapustino

    Ich habe mich exakt an die "deutschen" Schreibweisen
    gehalten.
    Grund meiner Suche ist, daß ich jetzt in Erfahrung bringen
    konnte, wo ein Angehöriger unserer Familie im WK II
    im Mai 1944 gefallen ist (Punkt 1.) und wo er mit
    hoher Wahrscheinlichkeit beigesetzt wurde (Punkt 2.)
    Einen Bruder meiner Großmutter.

    Viele andere Informationsmöglichkeiten sind fast
    erschöpft und daher würde ich mich sehr freuen,
    wenn mir hier jemand helfen könnte…

    Vielen Dank schonmal 😉

    Gruß
    Kittel

    0
    #2781
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo Kittel!

    Beide Ortschaften gibt es nach wie vor. Sie liegen unweit voneinander entfernt in der Nähe von Bobruisk. Ich habe die Orte auf der Karte markiert:
    [img]http://www.belarusnews.de/forum/userpix/3_karte_1.jpg[/img]

    Eine riesengroße Karte von Belarus (nur in Russisch) findest du auch im Internet. Ich habe sie bei der Suche verwendet. Achtung: 4MB![url]http://www.bi.org.by/pictures/belarus_roads_map_big.jpg[/url]

    Hier ist auch eine kurze Schilderung der Befreiungsaktionen der 1. belarussischen Front -> darunter auch des Ortes "REKTA" am 25. Juni 1944:

    [quote]Войска 1-го БЕЛОРУССКОГО фронта, перейдя в наступление из района юго-западнее города ЖЛОБИН, прорвали, при поддержке массированных ударов артиллерии и авиации, сильно укреплённую оборону немцев, прикрывающую Бобруйское направление, на участке протяжением 35 километров и за два дня наступательных боёв продвинулись вперёд до 30 километров, расширив прорыв до 80 километров по фронту. Одновременно севернее города РОГАЧЕВ войска фронта форсировали реку ДРУТЬ и прорвали сильную, глубоко эшелонированную оборону противника на фронте протяжением 30 километров и продвинулись в глубину до 12 километров. В ходе наступления войсками фронта освобождено более 100 населённых пунктов, среди которых СТАЙКИ, ДУБЦЫ, РЕКТА (23 километра северо-западнее РОГАЧЕВА), ОЗЕРАНЕ, ДЯДОВЩИНА, БОЛЬШАЯ КОНОПЛИЦА, ВЕРИЧЕВ, ЗАПОЛЬЕ, КНЫШЕ-ВИЧИ (8 километров юго-западнее ПАРИЧИ), ТУМАРОВКА, ЗАБОЛОТЬЕ, КОВЧИЦЫ 1-е, БАРАНИЙ РОГ, КРУКИ, ЧЕРНЫЕ БРОДЫ, ПРОТАСЫ, МОИСЕЕВКА, ПРОСЛИШЕ, ГРАБЬЕ, МУШИЧИ и железнодорожная станция МОШНА.

    Таким образом, наши войска перерезали железную дорогу БОБРУЙСК — ЛУНИНЕЦ.

    Quelle: [url]http://9may.ru/07.08.1944/inform/m997[/url]
    [/quote]

    0
    #2788
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo GroM!

    Vielen Dank für die Antwort!!! 😀

    Ich werde die Informationen jetzt mal auf meine
    ADAC-Karte von Belarus übertragen.

    Hört sich vielleicht blöd an, aber wenn man weiß
    wann und wo Angehörige gefallen sind, hat die
    Sache irgendwie ein "Gesicht".
    Auch meine Großmutter konnte nur sagen, daß ihr
    Bruder Karl "irgendwo" in Rußland gefallen ist.
    Jetzt kann ich Ihr sagen, wo er beigesetzt wurde.

    Und wer weiß, vielleicht fahre ich ja mal nach
    Weißrussland.

    Nochmals Dankeschön!

    Gruß
    Kittel

    0
    #2993
    AluFranz
    33 Beiträge

    [quote]Hallo GroM!

    Vielen Dank für die Antwort!!! 😀

    Ich werde die Informationen jetzt mal auf meine
    ADAC-Karte von Belarus übertragen.

    Hört sich vielleicht blöd an, aber wenn man weiß
    wann und wo Angehörige gefallen sind, hat die
    Sache irgendwie ein "Gesicht".
    Auch meine Großmutter konnte nur sagen, daß ihr
    Bruder Karl "irgendwo" in Rußland gefallen ist.
    Jetzt kann ich Ihr sagen, wo er beigesetzt wurde.

    Und wer weiß, vielleicht fahre ich ja mal nach
    Weißrussland.

    Nochmals Dankeschön!

    Gruß
    Kittel[/quote]

    Fahr hin und lerne die Menschen dort kennen!! Informiere dich darüber, wieviele Belarussen im Grossen Vaterländischen Krieg ums Leben gekommen sind.

    0
    #3017
    Brandy
    33 Beiträge

    Hallo,

    auch wenns in dem Fall zu spät ist – hier:

    http://www.fallingrain.com/world/BO/

    findet man ziemlich viele Ortschaften in Belarus (auch die beiden).

    LG
    Brandy

    0
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.