Orscha

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #15372
    Wowa
    113 Beiträge

    Kann mir jemand sagen, ob sich ein Abstecher nach Orscha lohnt oder ob es nur ein Eisenbahnknotenpunkt ist? 🙂

    0
    #15373
    0-gravity
    465 Beiträge

    Mhm, naja, was erwartest du denn?

    Eigentlich lohnt es sich eher nicht, aus meiner Sicht…

    0
    #15398
    Wowa
    113 Beiträge

    Danke für die Antwort. Mich interessiert eher der kulturelle Aspekt, Kirchen, Architektur usw.

    0
    #15403
    Grodno
    451 Beiträge

    🙁 nicht wirklich interessant!

    Orsha (Orscha) ist eine am Dnepr gelegene Industriestadt im Nordosten von Weißrussland im Bezirk Vitebsk. Orsha liegt an der Grenze nach Russland und hat etwa 125.000 Einwohner. In Orsha verzweigt sich die Eisenbahnstrecke von Westeuropa durch Weißrussland nach Moskau und nach Sankt Petersburg.

    Orsha (mitunter wird im deutschen Sprachgebrauch auch die Schreibweise „Orscha“ verwendet) ist eine industriell geprägte Stadt im nordöstlichen Teil von Weißrussland. In Orsha leben rund 125.000 Menschen. Orsha befindet sich direkt an den Ufern des Flusses Dnepr im weißrussischen Bezirk Vitebsk.

    Orsha ist sehr gut an die regionale Verkehrs-Infrastruktur angebunden: Orsha ist ein in der Region ein wichtiger Eisenbahn-Knotenpunkt, an dem sich verschiedene bedeutende Haupteisenbahnstrecken kreuzen: Die Strecken Warschau – Minsk – Moskau sowie Sankt Petersburg – Schlobin (Gomel/Kiew) finden sich unweit von Orsha. Zudem existieren auch direkte Zugverbindungen zwischen St. Petersburg und Minsk über Orscha. Eine besondere Bewandtnis des Eisenbahnknotenpunks von Orsha sind die miteinander planfrei verbundenen Verbindungsstrecken zwischen den drei Hauptbahnhöfen.

    Die Hotels in Orsha sind neben der sehr guten Erreichbarkeit per Zug auch mit dem Pkw über die Fernstraße Warschau – Minsk – Moskau schnell zu erreichen. Die Fernstraße Warschau – Minsk – Moskau gehört zu der Europastraße 30 und ist innerhalb der Grenzen von Weißrussland unter der Bezeichnung „M 1“ bekannt.

    Orsha ist neben seiner Bedeutung für die lokale und gesamtweißrussische Wirtschaft auf Grund seiner exponierten Stellung als wichtiger industrieller Standort in Weißrussland auch ein Ort von geschichtlicher Bedeutung: In der Gegend von Orsha fand im Jahre 1514 die „Schlacht von Orsha“ statt, in der sich die verfeindeten Nationen Polen-Litauen und das Großfürstentum Moskau in einer offenen Feldschlacht bekämpften.

    0
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.