Nordkorea

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 93)
  • Autor
    Beiträge
  • #17965
    Alex
    523 Beiträge

    Es ist [url=http://www.welt.de/politik/ausland/article114658197/Das-doppelte-Leid-der-Fluechtlinge-aus-Nordkorea.html]grauenhaft[/url] was aus Nordkorea und dem angrenzenden China berichtet wird. Mittlerweile ist auch klar, dass bei den Lagern (Gulag) in der Volksrepublik Nordkorea eine Nutzung des Begriffs „KZ“ nicht sehr abwegig ist. Ich frage mich was „Wir haben aus der Geschichte gerlernt“ Deutschland in der Vergangenheit gemacht hat und in der Zukunft machen wird damit dieses unendliche Leid beendet wird.
    Gruß
    Alex

    0
    #17966
    GroM
    4243 Beiträge

    hier kannst Du ein echtes KZ sehen , wo auch noch gefoltert wird

    http://www.n-tv.de/politik/Guantanamo-Haeftlinge-streiken-article10361046.html

    ob es in Nordkorea sowas gibt weiss ich nicht , das liesst man nur von den
    gleichgeschalteten Medien

    0
    #17969
    Alex
    523 Beiträge

    [url=http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-86486688.html]Die Menschwerdung[/url]
    [url=http://www.spiegel.de/politik/ausland/shin-dong-hyuk-ist-aus-lager-14-in-nordkorea-geflohen-a-854290.html]Flucht aus Kims Gulag[/url]
    [url=http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-88137159.html]Tagebuch eines Verdammten[/url]
    [url=http://www.spiegel.de/politik/ausland/auszug-aus-dem-spiegel-buch-flucht-aus-lager-14-von-blaine-harden-a-855124.html]Du kleines Aas, du hast Mais gestohlen?[/url]

    0
    #17970
    GroM
    4243 Beiträge

    was sind das nur für freche Typen diese Koreaner aus dem Norden , basteln auch noch an Massenvernichtungswaffen,
    wo sie doch genau wissen,
    dass solche Massenvernichtungs-Waffen nur friedliebenden Ländern wie den USA,Frankreich, England Israel usw. vorbehalten sind.

    Zu ihrem Schutz oder zu Abschreckung haben sie gefälligst ihre lustigen Strohhüte zu nutzen.

    0
    #17972
    mikael321
    2337 Beiträge

    [quote=“Detlef Billerbeck“ post=18464]dass solche Massenvernichtungs-Waffen nur friedliebenden Ländern wie den USA,Frankreich, England Israel usw. vorbehalten sind.[/quote]Also ich gebe dir ja nur äußerst selten Recht, aber wo du recht hast, hast du recht . Besonders Israel ist wohl mehr eine Schein Demokratie .
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mordechai_Vanunu USA auch, wenn es Ausländer geht .

    Michael

    0
    #17975
    Alex
    523 Beiträge

    Habe ich irgend etwas zu den USA (und natürlich Israel) geschrieben?
    Wie war das mit dem Hund, der das [url=http://de.wikipedia.org/wiki/Pawlow-Reflex#Beispiele]Glöckchen hört…[/url]
    Kopfschüttelnd in den Mittag
    Alex

    0
    #17976
    GroM
    4243 Beiträge

    aber wer soll sich denn sowas reinziehen über KZ in Norkorea,
    wo wir KZ ganz in unserer Nähe haben dessen Länder
    auch noch mit Waffen und U-Booten von unserem Staat beliefert werden

    0
    #17978
    tholina
    289 Beiträge

    Es gibt hier im Forum anscheinend Leute, die nicht nur Lukaschenko, sondern auch seine „Freunde“ in Kuba, Venezuela, Nordkorea und im Iran ganz toll finden…

    Da sind mir aber die USA, die europäischen Länder únd unsere angeblich „gleichgeschalteten“ Medien allemal lieber als dieses ganze Gesindel…

    0
    #17979
    GroM
    4243 Beiträge

    [b]Peter Scholl-Latour[/b]
    Die Freiheit der Presse im Westen, wobei die viel besser ist als anderswo, ist letztlich die Freiheit von 200 reichen Leuten ihre Meinung zu veröffentlichen.

    0
    #17980
    tholina
    289 Beiträge

    Was interessiert mich das Geschwätz von Scholl-Latour? Dieser Mann gibt ja zu alles und jedem seinen Senf dazu…

    Man sollte mal Leute fragen, die sich mit dem Thema auskennen. Ich habe Bekannte in Belarus, die versucht haben, eine unabhängige Zeitung herauszugeben. Nachdem sie ein Büro in Brest bezogen haben, kam nach einer Woche ein Schlägertrupp und nahm den ganzen Laden auseinander und zertrümmerte das Mobilar und die Computer… das nennt sich dann wohl „Pressefreiheit“. Und über freie Presse im Iran, Nordkorea etc. gibt es ja wohl auch keine zwei Meinungen…

    0
    #17981
    GroM
    4243 Beiträge

    versuche mal in Deutschland eine unabhängige Zeitung rauszubringen die kritisch gegen die offizielle Meinung schreibt , dann kommt sicher kein Schlägertrupp
    aber es wird die Nazikeule geschwungen und wenn das nicht reicht werden Dir die Konten trocken gelegt,
    oder schreibe ein Buch wie Sarazin , dann wirst Du politisch kalt gestellt ,
    und wenn Du etwas hartnäckiger bist dann hast Du einen Autounfall wie der Haider

    0
    #17982
    Conny Kuhs
    343 Beiträge

    Ja, ja, nur die Zeitungen und Medien denen Detlef vertraut sind die wahren, glückselig machenden. -wink

    Ich weiß es nur aus zweiter Hand, aber die Freundin meiner Freundin war Botschafterin in Nordkorea. Und was sie nach Ende ihrer Dienstzeit dort erzählt hat war schon grausam genug. Und sie hat bei weitem nicht alles erzählt, sondern nur die Dinge bestätigt, von denen man nicht glauben konnte, dass Menschen anderen Menschen so etwas antun können. 🙁

    Ich denke, so unmenschlich es in Guantanamo auch war, die Häftlinge dort mussten sicher keine Baumrinde essen, weil es nichts anderes gab. -angry

    Wenn man Berichte aus Nordkorea sieht, dann fragt man sich unwillkürlich, ob die Menschen dort morgens etwas verabreicht bekommen, damit sie in Gruppenhysterie verfallen.
    Komm jetzt nicht mit Vergleichen von Massenveranstaltungen im Dritten Reich, da wurden die Leute nicht in Lager gesteckt, weil sie nicht glaubwürdig genug gejubelt, bzw. getrauert haben.

    Und es gibt durchaus kritische Medien in Deutschland, sicher noch nicht genug, aber die Medienlandschaft in Deutschland mit der in Belarus zu vergleichen, das ist wie Äpfel mit Rüben zu vergleichen. -wink

    Ich muss dir leider bei Sarazin Recht geben, unsere politischen Gutmenschen verharmlosen leider einige sehr gefährliche Strömungen.
    Bei Haider sehe ich das nicht so, der war schon ziemlich weit rechts, zu weit.

    0
    #17983
    GroM
    4243 Beiträge

    [b]Ja, ja, nur die Zeitungen und Medien denen Detlef vertraut sind die wahren, glückselig machenden.[/b]

    nein ich meine die Zeitung ,, Zuerst ,,
    die 2010 auf den Markt gekommen , kenne ich viele Bekannte die diese Zeitung lesen und die auch immer schnell vergriffen ist am Kiosk , trotz eines Preise von 6 Euro ,
    völlig normale Zeitung die nicht ganz so in der Strömung des Mainstreams läuft und genauer die Themen hinterfragt ,
    wird diffamiert und versucht mit Kontensperrung trocken zu legen

    http://www.causa-nostra.com/Rundblick/ZUERST–Eine-neue-Zeitschrift–s1003a01.htm

    bestes Beispiel in jüngster Zeit , die neue Partei in Deutschland die zur Bundestagswahl antreten will , Alernative für Deutschland , die von führenden Ökonomen und Profesoren gegründet wurde und sich gegen den Euro richtet ,
    sofortige Angriff der System-Parteien das wäre ein Sammelbecken von Rechten und Nazis,

    also nichts erzählen von Presse und Medienfreiheit in Deutschland

    die Russen machen das eben etwas auf die schnelle effektive Art mit Schlägertrupps,

    0
    #17985
    Alex
    523 Beiträge

    Jetzt muss ich die Zähne zusammenbeißen. Das Beispiel mit Sarrazin oder der neuen „Anti Euro Partei“ zeigt leider wirklich das in Deutschland bei „unerwünschten Themen“ die Breite des Diskurses sehr schmal geworden ist. Bei für die Platzhirsche (Parteien) unliebsamen Themen werden Argumente ziemlich schnell mit der Nazikeule plattgeklopft oder hysterisch entrüstet niedergebügelt (Bsp. Claudia Roth).
    Haider ist natürlich ein schlechtes Beispiel, weil der wirklich rechtsradikal ist, allerdings sollten solche Leute auch ein Recht auf ihre Meinung haben…
    Das Spektrum der Meinungen ist z.B. gerade in den USA viel größer, da kann jeder seine Meinung haben, auch wenn sie noch so abgedreht oder gehässig ist. Die Amis sind zu recht stolz darauf.
    Trotzdem stimmt es nicht zu behaupten es gäbe in D keine Meinungsfreiheit und diese mit Nordkorea zu vergleichen ist aberwitzig.
    Alex

    0
    #17999
    Alex
    523 Beiträge

    Weil es so schön zum Thema Meinungsfreiheit passt hier mal ein [url=http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_schlachten_hat_begonnen]“statement“[/url] der etwas anderen Art. Vorsicht teilweise etwas obszöner Sprachgebrauch!
    Gruß
    Alex

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 93)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.