Neue Kautionsbeträge bei Einreise in Belarus?

Foren Belarus: Reisen nach Weißrussland Allgemeine Reiseinformationen Neue Kautionsbeträge bei Einreise in Belarus?
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #22106
    Olaf
    26 Beiträge

    Das ist doch der Hammer!!!
    Wenn meine Frau – Belarusin – mit ihrem Auto von Deutschland nach Belarus fährt muss sie ja eine Sicherheitsleistung hinterlegen, die Höhe ist Abhänig vom Baujahr sowie vom Hubraum des PKW`s.
    Bei Ausreise bekommt sie das Geld zurück!

    Jetzt ist das alte Gesetz überholt!
    Jetzt wirde eine Sicherheitsleistung von 48% des Listenpreis fällig, aber der belarusische Zoll hat eigene Listen!!!
    Auch ist die Währung der Rückzahlung noch nicht sicher, es wäre ja der Hammer wenn man die Sicherheitsleistung in Belarussischen Rubel wiederbekommt.

    Unsere Bekannte – Belarussin – will mit ihrem Skoda 1,2 l – Bj.2013 nach Brest.
    Nach altem Stand hätte Sie ca.800 Euro als Sicherheitsleistung hinterlegen müssen.
    Jetzt nach der neuen Regelung sind es ca.5300 Euro.

    Den Sinn dieser Regelung muss ich ja auch nicht nachvollziehen konnen.

    Auskunft nach Telefonat durch Zoll – дежурный таможни – in Brest.

    0
    #22136
    Helfer
    399 Beiträge

    Ist doch billiges Kapital mit dem der Staat für eine begrenzte Zeit kostenfrei am Bankenmarkt operieren kann. Geld fehlt überall, deshalb dieser eigentlich rafinierte „Schachzug“?

    Das man diese Kaution dann aber in BYR wiederbekommt, nein, ich denke soweit geht BY nicht. Ist eigentlich auch gar nicht möglich, die Ausfuhr von BYR ist untersagt.

    Ist schon an und für sich eine Unverschämtheit Kaution fürs eigene Auto zu verlangen. Rauß ohne, kommt man ja auch nicht. Ist halt unser dennoch liebes BY.

    0
    #22140
    Michael
    105 Beiträge

    Was ? Ohne diese Kaution komme ich nicht nach Belarus rein ?

    0
    #22141
    MrRossi
    316 Beiträge

    Mal keine Panik, und einen Hammer seh ich da auch nicht.

    Die Regelung gilt nur für weißrussische(!) Staatsbürger, die sich nur kurzzeitig(!) im Ausland befinden, und von dort mit einem PKW nach Belarus einreisen wollen, der im Ausland registriert ist.

    Das gabs schon quasi immer. Nur weil sich seit der Zollunion (2010) die PKW-Zölle drastisch erhöht haben, haben es die Kautionen auch.

    Man beachte dabei, daß alle Weißrussen, die im Ausland leben und keinen PP-Pass haben, eben auch darunter fallen.
    Wenn die Frau vom Threadersteller keinen PP-Pass hat, ists halt so.
    Da ist weder was neu dran, noch „der Hammer“…

    Gruß

    0
    #22156
    mikael321
    2337 Beiträge

    [quote=“MrRossi“ post=22648]Wenn die Frau vom Threadersteller keinen PP-Pass hat, ists halt so.Da ist weder was neu dran, noch „der Hammer“…[/quote]Da hilft dann der alte Trick : Fahren tut der EU ler .

    Michael

    0
    #22503
    Helfer
    399 Beiträge

    [quote=“mikael321″ post=22663][quote=“MrRossi“ post=22648]Wenn die Frau vom Threadersteller keinen PP-Pass hat, ists halt so.Da ist weder was neu dran, noch „der Hammer“…[/quote]Da hilft dann der alte Trick : Fahren tut der EU ler .

    Michael[/quote]

    Guter Tipp mikael 321, bitte weiterhin beachten, bei der Ausfahrt Richtung Heimat, sollte das auch wieder so sein, bei mehreren Fahrern möglichst der Fahrer der hineinfuhr. Sind zwar „Nichtigkeiten für uns“ aber es hilft recht unbürokratisch wieder üdie Grenze zu überqueren, so auch meine Erfahrung.

    0
    #22504
    Kuppi63
    140 Beiträge

    Meine Frau ist auch noch in Belarus gemeldet, das Auto hier auf ihren Namen zugelassen. Bei der ersten Einreise im April 2008 ist meine Frau über die Grenze gefahren und wir sollten 1.500 Euro Kaution bezahlen. Dann hat uns der Grenzer den Tipo gegeben zurück nach Polen zu fahren und ich musste dann einreisen. Ging dann ohnen Probleme und ich fahre jetzt immer über die Grenze (hatte ich 2008 schon mal ins Forum gestellt).

    0
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.