Mit Weißrussischem Visum nach Russland

Foren Belarus: Community Channel Alltägliches, Praktisches Mit Weißrussischem Visum nach Russland
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #9979
    Sergej Iwanov
    1 Beiträge

    Hallo,
    ich(Weißrusse) wollte hier nachfragen(da ich es nirgendwo anders gefunden habe), ob man mit einem Weißrussischem Visum für ca. einen Tag mit dem Zug nach Russland einreisen darf. Da ich mit meiner Freundin(sie ist Deutsch), sehr oft nach Weißrussland fahre, mussten wir bis jetzt nicht nach Russland. Da wir aber nun diesen Sommer dort einen Tag etwas erledigen müssen, wollte ich dies hier kurz nachfragen. Die Schaffner im Zug (wenn wir nach Belarus fahren) sagen uns immer, dass der Pass an der Russischen Grenze nicht kontrolliert wird, und der Zug würde nicht einmal anhalten. Ich bin mir jedoch nicht so sicher, ob das wirklich so machbar ist, oder ob wir extra für einen Tag ein Visum beantragen müssen. Muss man denn an der Russischen Grenze erneut eine Versicherung für sie abschließen, oder reichen die anderen (ADAC Reise-Auslandsversicherung/Belgosstrach) auch dafür aus?

    MfG, Sergej I.

    0
    #9985
    MiMo
    467 Beiträge

    Auf der Homepage der russischen Botschaft in Berlin steht:

    „Die Einreise in die Russische Föderation (RF) erfolgt mit einem gültigen Visum, das in einer Konsularvertretung der Russischen Föderation in Berlin, Hamburg, Bonn, München, Frankfurt-am-Main oder Leipzig rechtzeitig vor der Reise beantragt werden muss.“

    Da das Überschreiten der Grenze von Weißrussland nach Russland eindeutig eine „Einreise“ ist – egal, ob kontrolliert wird oder nicht – wäre ein Aufenthalt ohne Visum meiner Meinung nach auf jeden Fall illegal. Die Verwandten meiner Frau wohnen in Vitebsk, aber einen Ausflug z. B. nach Smolensk haben wir aus diesem Grund bisher immer vermieden. Wenn man tatsächlich in Russland „erwischt“ würde, könnte man eine Rückkehr nach Weißrussland sicher auch vergessen – irgendetwas werden die bestimmt in den Pass stempeln.

    0
    #10033
    Frankman
    82 Beiträge

    Da hat MiMo recht. Leider ist der Umweg über die russische Botschaft notwendig (noch). Russland wollte zwar die Visapflicht für Deutsche abschaffen, aber nach dem Putin / Medwedjew gehört haben, wie Russen in der dt. Botschaft behandelt werden, wurde davon erst einmal Abstand genommen 😉
    .Will man wieder nach Belarus um seinen Urlaub fortzusetzen empfiehlt sich für Belarus ein mehrfaches Visum. Hat uns mit unserer Verwandschaft in Vitebsk auch immer abgeschreckt, denn wir wollten auch zwischendurch mal nach Smolensk oder Petersburg um weitere Freunde / Familie zu treffen. So trifft man sich halt zum Slavanskij Bazar in Vitebsk, aber auf Dauer werden wir das Abenteuer doch mal in Angriff nehmen.

    0
    #10331
    twi
    41 Beiträge

    Ein normales BY-Visa gestattet nur die einmalige Einreise ins Land. Wenn man mal „kurz“ über die Grenze will und dann gleich wieder zurück brauch man ein Mehrfachvisa und zusätzlich das vom weiterhin besuchten Land – in dem Fall Russland.
    Da führt kein Weg dran vorbei.
    Um ein mMehrfachvisa zu bekommen brauch man einen Nachweis – z.B. eine Reise Vouter, damit kann man das Mehrfach-BY-Visa bekommen.
    Ob ein Visa z.B. für Russland (vor dem in BY beantragt) auch ausreicht sollte erfragt werden.
    Wenn man allerdings den Ausflug zeitlich am Anfang oder am Ende der BY-Reise eintakten kann wäre ggf. auch das Ganze mit BY-Transit-Visa + normalen Visa vielleicht zu machen. Transit-Visa sollten berechtigen sich bis zu 3 Tage in BY – zur Durchreise – aufzuhalten. vgl. BY-Webseite.

    0
    #10333
    peter maier
    108 Beiträge

    vor ca 2 jahren bin ich in die RF gefahren, hatte mir das RF visa gesorgt (für belarus hatte ich ein visa, einmalige einreise) in moskau hatte ich mir ein neues expressvisa für belarus austellen lassen, kostete 140 usd. bei der ausreise in brest haben die mich ausgelacht was 140 usd bezahlt für ein neues visa. habe dann mit dem chef der grenzbeamten nachgefragt ob ich wirklich kein zweites visa für belarus gebraucht hätte, er sagte nein. das letzte mal bin ich wieder nach moskau, belarus visa mit einer einreise dann wieder zurück nach minsk und bei der ausreise in brest kein problem.

    0
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.