Minsk – Prag (Kolin) mit dem Zug / Reservation

Foren Belarus: Reisen nach Weißrussland Allgemeine Reiseinformationen Reiseweg Minsk – Prag (Kolin) mit dem Zug / Reservation
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #6173
    Peter Sauermann
    4 Beiträge

    Ich werde mich schon sehr bald auf eine, rein touristische Reise nach Belarus begeben. Wir werden zu dritt unterwegs sein und via Ukraine per Zug nach Belarus einreisen. Von Minsk planen wir, mit dem Zug nach Tschechien zu fahren, um dort Freunde zu trefffen. Nun ist es so, dass wir eigentlich alles, was wir an Fahrscheinen uns sonstigem für die Reise brauchen, beisammen haben. Das einzige Stück das fehlt, ist der Abschnitt von Minsk nach Prag (bzw. Kolin) in Tschechien.

    Von Minsk gibt es am Reisedatum Anfangs Oktober den direkten Zug D / N 021. Dieser verkehrt ab Moskau via Minsk-Brest-Katowice-Ostrava nach Prag. Das Problem an der Sache ist: Offenbar ist diese Verbindung ab Minsk erst am Vortag der Reise buchbar, da die Kontingente ab Minsk erst dann bekannt werden.

    Meine Fragen:

    – Ist dies das normale Vorgehen? Sprich man kauft Fahrscheine / Reservationen für Züge in Richtung Westen,
    die in Russland startet in Belarus erst am Vortag?

    – Machen das die Einheimischen Leute auch so? Oder haben sie da Kanäle, wo sie diese Sperre umgehen und
    diejenigen, die am offiziellen Datum kaufen, sehen dann ein wenig alt aus? -unsure 🙂

    – Hat jemand Erfahrung mit dieser / oder vergleichbaren Verbindungen? Muss ich damit rechnen,
    dass der Zug (Abfahrtstag Dienstag – Kein Feiertag weder in RU, BY, PL oder CZ) regelmässig auch
    ab Minsk schon vor der Reservierungsfreigabe ausgebucht ist?

    Da wir zu dritt sind, kommt dieser Reiseweg wohl nur in Frage, wenn wir grosser Wahrscheinlichkeit davon ausgehen können, Karten zu bekommen. Je mehr ich von Euch erfahre, desto eher kann können wir die Situation einschätzen.

    Mit dem Land an sich bin ich gut vertraut und kann mich gut darin bewegen. Aber zu diesem Punkt komme ich irgendwie nicht gut an Infos ran.

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Grüsse aus der Schweiz,
    Pesa

    0
    #6176
    tholina
    289 Beiträge

    Hallo Pesa,

    also ich kenne das leider aus Brest nicht anders. Wenn ich den Zug nach Berlin nehmen will und dann eine Bettkarte brauche, so muß ich am Tag der Abfahrt vormittags zum Bahnhof, um mir dann diese Bettkarte zu holen.

    Lt. Auskunft der Bahnbediensteten erfahren sie erst am selben Tag, wie viel freie Plätze es noch im Zug aus Moskau gibt.

    Eine etwas nervige Praxis…

    Grüße aus Berlin, Thorsten

    0
    #6177
    Peter Sauermann
    4 Beiträge

    Hallo Thorsten,

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Es scheint also zu stimmen: Die Leute in BY müssen bei solchen Zügen immer bis zum Vortag warten…
    Wie ist den Deine Erfahrung damit in Fahrrichtung BLN? Hast Du da wiederholt Probleme, Karten zu bekommen? Ist der Zug jeweils sehr gut gebucht? Oder hat es da in der Regel jede Menge Platz drin?

    Grüsse aus Zürich
    Peter

    0
    #6178
    Wowa
    113 Beiträge

    Ich werde nie begreifen, wie das mit den Bettkarten wirklich geht. In diesem Jahr (August) konnte mein Bahnbüro mir 40 Tage vor der Abreise aus Belarus die Betten reservieren. Wahrscheinlich braucht man jemanden, der sich durchfragt.
    Trotzdem, viel Erfolg und viel Spaß auf der Reise.
    Wowa

    0
    #6179
    chupete
    254 Beiträge

    Hallo Peter,

    man kann vorher auf jeden Fall eine Reservierung bekommen, da muss man nicht bis zum Vortag warten (war jedenfallls IMMER SO, wenn wir Besuch aus Belarus bekommen haben.

    Ruf mal hier an, die haben eine super Überblick über Osteuropa und buchen Dinge, die die Deutsche Bahn z.B. nicht kann:

    http://www.bahnagentur-schoeneberg.de/

    Viel Glück,

    chupete

    0
    #6184
    peter maier
    108 Beiträge

    Ist eingentlich ganz einfach die Erklaerung zb. mit dem Zug nr. 22 oder 21 moskva-praga. erst wenn der zug aus moskau abgefahren ist werden die freie plaetz verfuegbar in der RB fuer die wagen aus der RF.
    Es gibt aber (nicht taeglich) Wagen der БЖД, Minsk – Prag, Minsk – Budapest via Bratislava, und Minsk -Wien, dort ist natuerlich die Reservierung jederzeit moeglich und ohne Probleme.
    Aber nach Prag gibt es immer freie Plaetze!
    Nach Prag kann man auch direkt beim Schlafwagenschaffner die Bettkarte kaufen (aber nur die Wagen der CD (Eisenbahn der Tschechischen Republik) dort gibt es auch immer freie Plaetz, Schaffner gibt sogar eine Rechnung, Bezahlung in Kronen oder Euro.

    0
    #6185
    Peter Sauermann
    4 Beiträge

    Herrschaftszeiten – Ihr seid ja wirklich extrem schnell im Antworten. Genial! Denn wie gesagt: Viel Zeit bleibt mir nicht mehr, um ggf. das Nötige zu veranlassen.

    Eine Frage @ Peter Maier habe ich noch:

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass wenn an unserem (relativ fixen) Reisetag direkte Wagen existieren würden, der Zug dann von den Reisebüros als buchbar erkannt würde? Denn die Information, dass der Zug erst am Vortag abn exakt 11.45 Uhr (ich staune) buchbar sein wird, stammt vom Partnerreisebüro der beauftragten Agentur in Minsk. Oder Muss man da jeweils mit Nachdruck darauf hinweisen?

    Und wenn da CD-Wagen drin sind, könnte ich ja dreisterweise gar das Naheliegendste probieren: Ich gehe in Zürich an einen Bahnschalter… Hmm.

    Schon jetzt: Vielen dank für Eure ausführlichen Antworten.
    Peter: Meinst Du, Du hast nochmals Zeit für eine paar Zeilen?

    0
    #6186
    tholina
    289 Beiträge

    Also bis jetzt habe ich noch immer eine Bettkarte bekommen, bis auf ein einziges Mal – aber da war irgendein Feiertag oder sowas, da mußte ich dann einen Zug später nehmen.

    Die Züge Richtung Berlin sind in der Regel ganz gut gefüllt, Richtung Prag kann ich nicht sagen.

    Viel Glück und viel Spaß im schönen Belarus!

    Thorsten

    0
    #6192
    peter maier
    108 Beiträge

    ja peter sauermann, eigentlich muesst es moeglich seine bei den CD wagen die reservierung schon in zuerich zu machen. von prag aus geht es hin und zurueck zu buchen. in tschechien werden aber fast immer die plaetz in den CD wagen vergeben erst dann die der ржд. angenehmer ist es auf jeden fall mit den CD wagen zu reisen, etwas sauberer und die schaffner kuemmern sich um die fahrgaest ganz im gegensatz zu den russen die nur ihre geschaeft im kopf haben.
    wuerde mir aber nicht zu viele sorgen machen denn es gibt immer plaetz nach prag. fahre die streck mehr mals im jahr schon seit anfag der neunziger und es gab nie probleme.

    0
    #6205
    Alex
    523 Beiträge

    Es ist zum Mäusemelken, kenne das Verfahren bzgl. Zügen von Moskau via BY nach Westen auch nur wie oben beschrieben: Moskau meldet nachdem der Zug losgefahren ist leere Plätze nach Minsk, Minsk meldet leere Plätze nach Brest und der Kunde steht gebeugt, wenn er Glück hat frierend am Schalter im Bahnhof in Brest und gibt devot seine Wünsche bekannt. Eine Reservierung vorher, auch von D (Deutsche Bahn) aus ist unmöglich. Zu http://www.bahnagentur-schoeneberg.de/ würden mich Erfahrungen interessieren.
    Viele Grüße
    Alex

    0
    #6218
    peter maier
    108 Beiträge

    hallo alex,

    eigentlich ist es so wenn die zuege aus moskau abfahren werden fuer die anderen staedte die plaetze per computer freigegeben und ist egal ob du am bahnhof in orsha oder in minsk bist.
    3 plaetze sind aber immer fuer belarus reserviert, werden aber leider nicht an normale fahrgaeste vergeben. die von der belarus botschft bekommen die plaetze natuerlich schon einige wochen vorher.

    0
    #6408
    Peter Sauermann
    4 Beiträge

    Hallo Alex,

    Bin bin derjenige, welcher diesen Forumsbeitrag gestartet hat. Aufgrund der Rückmeldungen bin ich auf die Bahnagentur Schönhausen (BLN) aufmerksam geworden ( http://www.bahnagentur-schoeneberg.de ), zu welcher Du Erfahrungsberichte suchst.

    Wir haben uns von der Schweiz aus äusserst kurzfristig (Montag bei Abreise am Samstag der gleichen Woche) an die Leute in Schnönhausen gewendet.

    Meine Eindrücke:

    – Sehr freundlich
    – Sehr kompetent
    – Sehr zuvorkommend. Es wurde nicht einmal ein Auslandporto verrechnet. Das nenne ich mal perfekten Dienst am Kunden.

    Die Tix lagen dann zeitgerecht vor der Abreise im Briefkasten. Was will man mehr?

    Hier endet der Werbeblock 🙂
    Aber sie Leute der Bahnagentur Schönhausen haben sich ihn verdient.

    Grüsse aus Zürich,
    Peter

    0
    #6410
    Siggi
    81 Beiträge

    Hallo ,

    wir haben etliche Male die Strecke Minsk – Berlin
    gebucht.

    Am einfachsten telefonisch über die Deutsche Bahn:

    Detaillierte Informationen und Fahrkarten zum Nachtreiseverkehr erhalten Sie unter der Nummer 01805/141514 (gebührenpfl.).

    Man bekommt dort ein Kundenkonto mit eigener PIN.

    Wenn man mit VISA-Karte bezahlt ist es besonders einfach,
    die Tickets werden im EDV-System der Bahn hinterlegt mit den Reservierungen und ich kann sie an jedem Bahnautomat ausdrucken lassen wenn ich meine VISA-Karte einschiebe.

    Auch kurzfristige Umbuchungen gehen problemlos per Telefon.

    Ich bekam , soweit möglich auch die Sparangebote für unsere Tickets.

    richtig easy 😎

    0
    #6420
    Alex
    523 Beiträge

    [b]Peter Sauermann schrieb:[/b]
    [quote]Hallo Alex,

    Bin bin derjenige, welcher diesen Forumsbeitrag gestartet hat. Aufgrund der Rückmeldungen bin ich auf die Bahnagentur Schönhausen (BLN) aufmerksam geworden ( http://www.bahnagentur-schoeneberg.de ), zu welcher Du Erfahrungsberichte suchst.

    Wir haben uns von der Schweiz aus äusserst kurzfristig (Montag bei Abreise am Samstag der gleichen Woche) an die Leute in Schnönhausen gewendet.

    Meine Eindrücke:

    – Sehr freundlich
    – Sehr kompetent
    – Sehr zuvorkommend. Es wurde nicht einmal ein Auslandporto verrechnet. Das nenne ich mal perfekten Dienst am Kunden.

    Die Tix lagen dann zeitgerecht vor der Abreise im Briefkasten. Was will man mehr?

    Hier endet der Werbeblock 🙂
    Aber sie Leute der Bahnagentur Schönhausen haben sich ihn verdient.

    Grüsse aus Zürich,
    Peter[/quote]

    Hallo Peter,
    danke für die Berichte,
    Gruß
    Alex

    0
    #6461
    Albrecht
    42 Beiträge

    Ich habe auch gute Erfahrung mit der Bahnagentur Schöneberg gemacht.Die haben sich wirklich prima um alles gekümmert.Auch die Rückreise für Schwiegermutter mit Hund nach WR hat geklappt! In Freiburg gibt es noch Gleisnost.de. Die kennen sich auch gut aus in Osteuropa mit Fahrkarten besorgen. Wünsche allen im Forum ein schönes Wochenende!

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.