Maut vergessen – Strafe bei erneuter Einreise.

Foren Belarus: Reisen nach Weißrussland Reiseerfahrungen Maut vergessen – Strafe bei erneuter Einreise.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #22816
    Eric
    8 Beiträge

    Hallo,

    eine kleine Warnung an alle, die letztes Jahr evtl. in Belarus waren und auch nichts über das neu eingeführte Mautsystem wussten.

    Ich war letztes Jahr im August kurzfristig in Belarus, also kurz nach der Einführung. Das es zu diesem Zeitpunkt ein neues Mautsystem in Belarus gibt, war mir weder mir noch den Fahrern meiner Familie aufgefallen, so bin ich ohne zu bezahlen gefahren. Hat damals direkt auch niemanden gestört und bei der Ausreise gabe es ebenfalls keine Probleme.

    Am Sonntag sind wir wieder eingereist und wurden direkt hinter der Grenze abgefangen und mussten eine happige Strafe (600 €) zahlen, wobei das im Vergleich mit anderen die betroffen waren noch sehr wenig war (einmal über 3000 €, da haben Sie eine Familie mit behindertem Kind auf die Straße gesetzt, weil die nicht zahlen konnten).

    Also, wenn es bei euch ähnliches gab, besser mit dem Auto (oder der Autonummer) nicht mehr einreisen, es kann sonst sehr teuer werden.

    Gruß

    Eric

    0
    #22820
    Rainer Saric
    1 Beiträge

    Hallo Eric,

    danke für Deinen Hinweis. Wir waren jetzt 3x über Brusgi nach Grodna gefahren. Allerdings jedsmal mit einem anderen Auto. (Das hatten wir dann jedesmal für diese Zeit geparkt.) Wurdest Du Einreise nicht daruf hingewiesen,das Maut zu entrichten ist. Meine Fau wurde lediglich gefragt, ob wir mit diesem Auto schon ‚mal in BY waren.

    Noch schöne Feiertage
    Rainer

    0
    #22823
    Helfer
    399 Beiträge

    Das ist zwar dramatisch das man dann mit einer solchen Bußgeldforderung konfrontiert wird, aber zu erwarten, wenn man die Gesetze von BY nicht einhält. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht und schon gar nicht wenn ein Staat dringend die Devisen braucht. Ich informiere mich übers Netz, auch hier übers Forum immer über Änderungen bevor ich mich ins Reich des Bären wage. Das ist jeden dringend anzuraten. Aber davon abgesehen, nicht ich persönlich, aber viele Fahrer in den über 20 Jahren hatten mal Konflikte mit der Miliz, die liesen sich aber bisher immer irgendwie „vernünftig“ lösen. Ein wenig klein machen, Reuhe zeigen und ein kleines Überzeugungsmittel im Pass, haben bisher immer geholfen.

    Meine höchste Strafe, das war Ende der 90. waren umgerechnet 85 Pfennig – abertausende BYR, in Polen war ich schon mit 50 € dabei. Alle anderen Probleme wurden aus einem Karton hintem im Heckraum des Kleinbusses gelöst -wink

    Die Maut nehme ich aber sehr ernst, dass ist auch jedem zu raten, insoweit ist User Eric sein Hinweis „Goldwert“

    0
    #22989
    Janny
    4 Beiträge

    das sind aber happige Preise

    0
    #23221
    Scheitner
    115 Beiträge

    Hallo habe eine dringende Frage,
    ich war im Dezember in Belarus bei meiner Ausreise war die OBU Stelle aus technischen Gründen geschlossen und ich musste innerhalb von 30 Minuten an der Grenze in Brest sein weil visum auslief und das nehmen die Grenzer ziemlich genau. also musste ich das Gerät mitnehmen auf dem Gerät hatte ich kurz vorher 600 000 Rubel geladen und hatte noch guthaben von ca. 300 000 Rubel weil ich sehr viel auf der Autobahn unterwegs war und sicher ist sicher habe ich vorgesorgt. Weiss jemand ob das verfällt oder ob ich Ä’rger bei der erneuten Einreise bekomme?

    0
    #23222
    Krasnaje
    238 Beiträge

    http://www.beltoll.by/index.php/de/on-board-unit/402-return-of-obu

    [i][b]Wenn Sie Ihre OBU nicht mehr benötigen, können Sie diese an einem der Customer Service Points zurückgebenund Sie erhalten den Pfandeinsatz zurück, außer in folgenden Fällen:


    die OBU wird 3 Jahre nach der letzten registrierten Verwendung im BelToll System zurückgegeben;
    …[/b][/i]

    Du kannst also die OBU innerhalb der 3 nächsten Jahre zurückgeben, dann bekommst du das Pfand wieder und das Guthaben. Wenn Du es später zurück gibst ist das Guthaben futsch.

    Die OBU kannst du beim nächstenmal wieder benutzen, solange du das gleiche Fahrzeug fährst.

    0
    #23280
    Scheitner
    115 Beiträge

    Danke für die hilfreiche Antwort. Da bin ich acht beruhigt den dieses Jahr wird es leider nichts mit fahren . Aber nächstes Jahr 100% ig. Freue mich jetzt schon.

    0
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.