Höchster Berg von Belarus – Wie kommt man hin?

Foren Belarus: Reisen nach Weißrussland Reiseguide Höchster Berg von Belarus – Wie kommt man hin?
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #17131
    Andrej Gerber
    5 Beiträge

    Hallo Belarus Freunde,

    Es ist mein erster Beitrag und ich hoffe es kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben. Ich bin am Wochende 16./17.2.2012 in Minsk und plane am Samstag 16.2. einen Ausflug zum Hara Dzjaržynskaja (Гара Дзяржынская; 345m) dem höchsten Hügel Weissrusslands. Die Hara Dzjaržynskaja liegt 30km westlich vom Minsk und nur 20km von der Stadt Дзяржынск (Dzjaržynsk) entfernt beim Dorf Скірмантава (Skirmantava).

    Nun meine Frage, weiss jemand ob es eine Busverbindung ins Dorf Skirmantava gibt oder muss ich von Dzjaržynsk per Taxi oder zu Fuss vom näheren grösseren Ort Ракаў (Rakaŭ) nach Skirmantava gehen? Bisher habe ich im www leider noch nichts über geeignete Verbindungen gefunden ausser Züge nach Dzjaržynsk.

    Der höchste Weissrusse wäre mein 33. Landeshöhepunkt Europas, hier war ich schon: [url=http://www.hikr.org/list/764/]Tops of Europe[/url]

    Info bei Wikipedia: [url=http://de.wikipedia.org/wiki/Dsjarschynskaja_Hara]Hara Dzjaržynskaja[/url]

    0
    #17222
    Helfer
    399 Beiträge

    Ich meine ich war dort schon einmal, gibt es da eine Skiliftanlage und Sprungschanze im Winter, das war ganz in der Nähe von Minsk.

    0
    #17229
    0-gravity
    465 Beiträge

    [quote=“Helfer“ post=17715]Ich meine ich war dort schon einmal, gibt es da eine Skiliftanlage und Sprungschanze im Winter, das war ganz in der Nähe von Minsk.[/quote]

    Mhm, Lifte & Sprungschanze, das könnte auch Silicy/Logoisk oder Raubicy sein. Das wäre dann die komplett entgegengesetzte Richtung: beide liegen eher nordöstlich von Minsk, während der „Berg“ westlich liegt.

    Vermute mal das das Bus oder Marshrutka die einfachste Lösungen sind. Keine Minsker hier am Start, die das verifizieren können?
    Taxi wird bei geschätzten 50km eine Richtung auch nicht die Welt kosten.

    0
    #17230
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo

    Hier mal ein Lageplan von dem 319 m hohen „Huckel“

    http://www.rastlos.com/weissrussland/berg/infos/berg_hara_zamkavaya/

    Und hier gibt es Tickets für die Bimmelbahn

    http://transport.marshruty.ru/Transport/Timetable/91952-91688-Minsk-Navahrudak/

    Gruß Peter

    0
    #17234
    GroM
    4243 Beiträge

    hier noch die neue Bimmelbahn in BY , extra für die Eishockey WM 2014 angeschafft wie man mir sagte ,
    die ist echt Klasse

    http://www.rw.by/

    0
    #17357
    Andrej Gerber
    5 Beiträge

    Ich bin nun zurück aus Weissrussland und kam zu diesem Ort mit einem Bus der über Skirmantava. Der Minigipfel lag nur 100m neben der Strasse und Bushaltestelle und schnell besucht. Meine anschliessende Wanderung nach Rakaŭ endete schon ein Dorf weiter da dort die Feldstrasse nicht geräumt war und ich keine Schneeschihe mitgenommen habe – und auf 4km knietiefem Schneestapfen hatte ich keine Lust. Ein Dorfbewohner fuhr zufällig gerade nach Dzjaržynsk und nahm mich mit. Von dort konnte ich bequem mit dem Zug nach Minsk zurück gelangen.

    Ich danke euch für die Antworten!

    Grüsse Andi

    0
    #17358
    0-gravity
    465 Beiträge

    Haste mal ein Photo von diesem „Huggel“? Würde mich mal interessieren…

    0
    #17393
    Andrej Gerber
    5 Beiträge

    Klar habe ich Fotos! Hier habe ich einen Reisebericht mit fast 100 Fotos veröffentlicht: http://www.hikr.org/tour/post61593.html

    Und ein Fotoalbum im Forum ist nun auch gemacht: http://www.belarusforum.de/photo/3856-andrej-gerber/album.html?albumid=157

    0
    #17394
    0-gravity
    465 Beiträge

    …schon ein bisschen crazy, dein Vorhaben. Da würde ich von alleine sicher nicht drauf kommen 😎

    Aber vielen Dank für den Reisebericht!

    PS: Feixen musste ich bei der Geschichte mit der Uhrzeit. Luka lebt im Winter in seiner eigenen Zeitzone. Da muß man ersteinmal drauf kommen!

    0
    #17405
    Andrej Gerber
    5 Beiträge

    Wenn man von einem Land nicht nur die Städte sich anschaut sodern auch dessen höchsten Berg besucht hat’s den Vorteil dass man sich oft sehr weitab der touristischen Pfade bewegt. Das tolle dabei ist dass man so in Regionen kommt wo das Land meistens noch sehr ursprünglich ist.

    Übrigens finde ich es eine gute Idee die Winterzeit abzuschaffen, so ist’s aich im Winter am Abend noch eine Stunde länger hell. Dass Russland dies gemacht hat weiss ich, bei Weissrussland war ich etwas überrascht.

    0
    #17410
    0-gravity
    465 Beiträge

    gibt’s auch noch Reiseberichte von den anderen Bergen? Elbrus z.B. würde mich mal interessieren…

    0
    #17411
    Andrej Gerber
    5 Beiträge

    Ja ich habe einiges publiziert. Hier z.B:

    Elbrus: http://www.hikr.org/tour/post7734.html

    Landeshöhepunkte in Europa: http://www.hikr.org/list/764/

    Alle meine besuchten Gipfel: http://www.hikr.org/user/Sputnik/piz/

    Viel Spass beim stöbern 🙂

    0
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.