Grenze Terespol/Brest

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 63)
  • Autor
    Beiträge
  • #21167
    Basti
    100 Beiträge

    1. bald ist Ostern, da wird wieder richtig eingekauft und geschmuggelt
    2. und das wird erstmal so bleiben bzw. zur Sommerzeit schlimmer, viele Russen usw. die sonst die Südroute über die Ukraine genommen haben um z.B. nach Südosteuropa zu kommen fahren jetzt über Belarus.

    0
    #21170
    imkvm
    74 Beiträge

    Hi,
    wir sind vergangenen Sonntag (30.03.14) über Terespol ausgereist.

    Ankunft Brest Aushändigung des Laufzettels : 20 :35 Uhr (By-Zeit)
    Abgabe Laufzettel am Bug : 20 :55 Uhr (BY- Zeit)
    Ausfahrt aus der Zollzone Terespol : 21 :15 Uhr (BY-Zeit)

    Also alles drum und dran in 40 Minuten das ist echt mal ne Hausnummer. Es geht also auch schnell.

    Markus

    0
    #21171
    Helfer
    399 Beiträge

    So macht es natürlich Spaß zu Reisen. Ähnlich kurze Zeit habe ich im Februar auch erlebt. war höchst erfreulich. Vielleicht üben sie für die EHWM 🙂
    Auf jedenfall schön, hoffentlich bleibt es so!

    0
    #21319
    Kuppi63
    140 Beiträge

    Wir sind am 18.04. über Domatschewo eingereist, da Brest bei der Einreise immer so voll war. Waren morgens 5.20 Uhr an der Grenze und innerhalb von einer Stunde durch. An der Grenze war die Frau für die Versicherungen nicht da, aber wir sollten dann hinter der Grenze abschließen.
    Zurück war alles schlechter. Da in Rußland jetzt einige Tage frei sind, war in Brest die Grenze voll von russischen Autos. Das gleiche dann in Domatschewo. Da waren hunderte russische Autos. Wir haben dann 5 Stunden gebraucht bis wir in Polen waren.

    0
    #21323
    tholina
    289 Beiträge

    Wir sind Samstag Nachmittag zurück über Brest gefahren und da standen wirklich eine Menge russischer Autos. Insgesamt 3,5 Stunden inkl. polnische Seite.

    Die Hinfahrt war ein Mittwoch Nachmittag und auch da waren es 3,5 Stunden und es staute sich bereits vor der Brücke bei der Laufzettelverteilung, so dass die Polen die Autos erst gar nicht losfahren haben lassen. Die Prozedur auf weißrussischer Seite waren dann aber nur 30 Minuten.

    Grüße aus Berlin, Thorsten

    0
    #21374
    Heike
    99 Beiträge

    Hallo, hin über Domatschewo und zurück und beide Male schneller und freundlicher als Terespol/Brest. Von unserer Seite zu empfehlen.

    0
    #21901
    Christian
    85 Beiträge

    Ich bin am 13.7. über Brest eingereist und insgesamt von erstem poln. Kontrollpunkt bis raus habe ich 7 Stunden gebraucht – die poln. Grenzer haben recht zügig gearbeitet – die Verzögerungen waren einzig von BY-Seite zu verantworten. Ich hatte in der Warteschlange nur ca. 15 Autos vor mir; aber am Posten lief es sehr schleppend, obwohl alle Spuren besetzt waren.
    Polnischer Tanktourismus ist sehr stark zurückgegangen, weil die Jungs nur noch einmal in 8 Tagen rüber dürfen…

    Auf der Rückreise habe ich gestern 1 Stunde 40 Minuten gebraucht von erstem bis zum letzten Kontrollpunkt. War auch n bisschen was los, aber besser organisiert; wer mit der PKW-Ausfuhrdeklaration fertig war wurde übern Bürgersteig aus der Schlange rausgeholt – Passkontrolle – und Tschüss

    0
    #21962
    Vitali
    21 Beiträge

    Am 21. 07 Brest Grenzübergang um ca 19 Uhr waren wir da und um 19 Uhr 30 waren wir schon in Polen. Das wird mir keiner glauben, aber es ist war. Aber richtung BY war eine riesige Schlange.
    Bei Einreise in BY am 05. 07 haben wir Bobrowniki genommen, um ca 5 Uhr Morgens hat über Drei Stunden gedauert.

    0
    #22008
    Stephan
    270 Beiträge

    Wenn jetzt keine polnische Laster mehr mit Obst und Gemüse nach Osten dürfen, sollte es bald ja etwas flotter an der Grenze gehen. 😀

    0
    #22031
    Obi
    391 Beiträge

    Ein- Ausreise über Brest – Einreise 07.07.: 1 Stunde – Ausreise 30.07.: 2 Stunden

    Jedesmal freundlich abgefertigt worden – bei Einreise mit Hinweis auf die Maut.

    Das einzige war eine junge eifrige Zöllnerin, die unbedingt unsere Taschen wiegen wollte, was meine Frau aber mit gutem Zureden verhindern konnte. -tonque -tonque

    0
    #22038
    Christian
    85 Beiträge

    [quote=“Stephan“ post=22515]Wenn jetzt keine polnische Laster mehr mit Obst und Gemüse nach Osten dürfen, sollte es bald ja etwas flotter an der Grenze gehen. :D[/quote]Wie soll das gehen? Reist Du mit m PKW über Kukuryki/Koslovici nach BY?
    Sehr unwahrscheinlich…

    0
    #22039
    Stephan
    270 Beiträge

    Ist das der einzige zulässige Grenzübergang für Äpfel?

    Na gut, sollte der Versuch eines Witzes sein. Vergesst es. 🙂

    0
    #22041
    Basti
    100 Beiträge

    Einreise am 17.07. Terespol/Brest. Ich mach es kurz: Es war die Hölle! Problem lag dieses mal beim bel.Zoll, entweder hatten die keine Lust oder keine Ahnung von ihrer Arbeit, waren alles junge Leute da, vielleicht Urlaubsvertretung oder was weiß ich. Das Ende war ein völlig durchgedrehtes Kind, und für das Auto vor mir musste der Notarztwagen aus Brest kommen weil eine der Insassinnen zusammengebrochen ist. Mein Schwager arbeitet ab August genau dort, vielleicht find ich noch raus was da los war. Bei dem Wetter 3h in der Abfertigung Roter Kanal stehen zwischen den Buden mit einem 1,5 jährigem ist schon nicht mehr lustig. Ich rede hier nur von der Abfertigung und nicht von der Schlange davor, mit einem Baby kann man ja direkt vorfahren. Keine Ahnung was ohne diese Regelung noch passiert wäre. Ende Juli bei der Ausreise war es nicht besser, Einzelheiten spar ich mir. Nur das: beim rausfahren nach Polen sah ich gegenüber eine Schlange die bis an den Kreisverkehr gereicht hat, das waren einige hundert Autos. Viel Spaß wünsch ich Euch da. Irgendwie alles wieder wie vor 10 oder 15 Jahren, wer erinnert sich nicht noch gerne an 1-2 Tage Wartezeit zurück?

    0
    #22044
    Katrin
    84 Beiträge

    Das hört sich ja wirklich schlimm an Basti. Zu welcher Tageszeit war das? Wir wollen nachts über die Grenze und hoffen von diesen langen Wartezeiten verschont zu bleiben..

    0
    #22045
    Unsinn
    282 Beiträge

    Das sind sicherlich Auswirkungen
    der verhaengten Sanktionen.

    Bedankt euch bei der EU 😀

    EU Grenzabkommen mit Russland gekündigt

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 63)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.