Folgendes besser nach BY mitbringen

Foren Belarus: Reisen nach Weißrussland Tipps: Shopping Folgendes besser nach BY mitbringen
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #2908
    GroM
    4243 Beiträge

    Hi,
    hier der Thread für die "Care-Pakete"
    oder für diejenigen die Luxus für unverzichtbar halten.
    Diese Produkte sind zwar "drüben" erhältlich, meist aufgrund des Zolls und der Monopolistenlage doppelt bis dreifach so teuer wie hier.
    Täglicher Bedarf:
    Schokolade, Kaffee, Hygieneartikel insbesondere O.B.,
    Rasierer, Parfums,

    Wer gerne wie bei REAL oder Walmart shoppen möchte kann sich in Minsk im Bigzz an der nördlichen Stadtgrenze vergnügen.
    8) Dieser empfiehlt sich auch wenn man die selbstständige Inspektion von Waren gewohnt ist und die Substantive für die Produkte nicht so schnell parat hat 🙄
    Ausserdem ist der Laden natürlich extrem Hipp bei der Minsker High-Society. 😆
    Sogar Kreditkarten werden an zwei Kassen akzeptiert

    Folgende Elektrogeräte findet man in den Elektroläden nicht:
    Spülmaschine und Trockner

    Noch ein kleiner Tip am Rande:
    Da der Geräteimport extrem teuer ist, sollte man diese als Gebrauchtgeräte deklarieren. So spart man sich den Zoll, der ja eh schon aufwändig genug ist.

    Wer weiß mehr?

    0
    #2928
    GroM
    4243 Beiträge

    danke, sehr ordentlich, Olli! Hoffe, dass die anderen fortsetzen werden… 8)

    0
    #2934
    targa71
    559 Beiträge

    Das mit der Spülmaschine kann ich nur bestätigen. Im letzten Sommer haben meine Verwandten eine mit dem Bus mitgenommen. Sah schon lustig aus als wir am Busbahnhof mit einer Spülmaschine standen…… 🙂
    Somit wird jetzt als "Care"-Paket immer Spültabs und Salz fällig.
    Was wohl auch immer gern mitgenommen wird ist Waschmittel. Das gibt es zwar auch in Weißrussland, aber man ist sich nie sicher das man auch Original-Ware bekommt. Das wird wohl gerne gestreckt!!

    Und alles was man so zur Installation im Haushalt benötigt: flexible Wasserleitungen, Abwasserrohre für Spüle, Armaturen……
    Das gibt es alles auch in Weißrussland, aber halt wohl auch in teilweise schlechter Qualität!

    Gruss

    targa71

    0
    #2954
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]danke, sehr ordentlich, Olli! Hoffe, dass die anderen fortsetzen werden… 8)[/quote]

    Danke Maxim, seit einem Jahr verheiratet, das hinterläßt Spuren 😉

    0
    #2955
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote="targa71"][quote]Das mit der Spülmaschine kann ich nur bestätigen. Im letzten Sommer haben meine Verwandten eine mit dem Bus mitgenommen. Sah schon lustig aus als wir am Busbahnhof mit einer Spülmaschine standen…… :-)[/quote]

    grins, das muss echt ein Bild für die Götter gewesen sein….

    [quote]Was wohl auch immer gern mitgenommen wird ist Waschmittel. Das gibt es zwar auch in Weißrussland, aber man ist sich nie sicher das man auch Original-Ware bekommt. Das wird wohl gerne gestreckt!![/quote]

    Weswegen mein Frauchen dann im Bigzz zu mir sagt, dass sie unbedingt CALGON braucht… Klar wenn der Rest gestreckt ist und bei den Wasserqualitäten.- Oh Gott hatten wir ne Diskussion …..

    [quote]Und alles was man so zur Installation im Haushalt benötigt: flexible Wasserleitungen, Abwasserrohre für Spüle, Armaturen……
    Das gibt es alles auch in Weißrussland, aber halt wohl auch in teilweise schlechter Qualität![/quote]

    Ja also, Baumärkte a´la Germany hab ich da noch net gesehen, eher diese Bretterbuden. Hey Obihörnchen, wann geht ihr ins Land 😉
    Ne im ernst: Das meiste ist wie unsere billige Baumarktware zu Preisen die natürlich für Inländer exorbitant hoch sind.
    Dennoch sind die Händler in den Hütten superfreundlich und wenn Sie Müll verkauft haben, tauschen Sie ordentlich um, so selbst erlebt.

    [b]Ach ja unsere superbilligen Elektrowerkzeuge werden da zum 5-10 fachen vom Preis verkauft also immer gut für ein Geschenk… [/b]

    0
    #2956
    targa71
    559 Beiträge

    [quote] Hey Obihörnchen, wann geht ihr ins Land [/quote]

    Ja, meine Frau dachte am Anfang: "Oh, schau mal ihr habt ja auch die OBI Märkte wie in Polen" 🙂
    O.K., heute weiß sie das es eine deutsche Marke ist… 🙂

    0
    #6147
    GroM
    4243 Beiträge
    0
    #6148
    targa71
    559 Beiträge

    Ja, es gibt auch in Gomel jetzt einen Baumarkt den ich als gut sortiert ansehen würde. Ich meine er heißt OMAR oder so ähnlich.
    Der ist in der Tat auch mit Produkten aus Deutschland gut sortiert (Laminat oder die blaue! Bosch-Werkzeugserie, Alpina Wandfarbe).
    Aber die insgesamte Auswahl ist noch nicht ganz mit der eines OBI oder Praktiker zu vergleichen. Auch sind einige Preise recht überteuert….

    Ist ja schon o.k. das die Bevölkerung aufgerufen wird weißrussische Produkte zu kaufen…….aber was ist wenn Weißrussland diese Produkte nicht herstellt????

    0
    #6164
    per
    112 Beiträge

    also spülmaschinen gibt es mittlerweile überall (natürlich nicht im dorf-elektroladen) tabs, salz, pulver, klarspüler auch noname ist auch kein problem. trockner nur auf bestellung. in 03.09 2.000.000 rubel ca. 500 € von bosch.
    sanitär – heizung und elektromontage material in guter qualität und vernünftigen preisen auch auf basar ist kein problem.
    große baumärke sind noch sehr rar, da die preise in baumärkten 20-30% höher sind als aufm basar, muß man vor großen gedränge keine angst haben.
    ich habe unser wohnung komplett saniert. boden mit fliesen (küche, bad, wc, flur) komplett neue sanietärinstallation mit hänge-wc, stationäre dusche (über wanne) fliesen usw.
    nicht ein stück in deutschland gekauft. aluminium heizkörper und neue elektroinstallation (kupfer) alle gute qualität wie man sie in deutschland auch erhält. und zu normalen preisen.
    beim laminat kann man ruhigen gewissen auf russische qualität zurückgreifen.
    deutsches laminat ist viel zu teuer und ist nur das supersonderbilligangebot aus deutsche baumärkten, deren qualität nicht berauschend ist. aber es ist halt deutsch, das rechtfertigt hier den preis.
    ich lebe seit 5 jahren in mogilev. wer mehr wissen will kann auch fragen unter peer0909@freenet.de
    also bis dann

    0
    #6166
    targa71
    559 Beiträge

    [b]per schrieb:[/b]
    [quote]also spülmaschinen gibt es mittlerweile überall (natürlich nicht im dorf-elektroladen) tabs, salz, pulver, klarspüler auch noname ist auch kein problem. trockner nur auf bestellung. in 03.09 2.000.000 rubel ca. 500 € von bosch.
    [/quote]

    Hmm, überall ist ja eventuell etwas übertrieben, oder? Ich habe im Sommer diesen Jahres nicht wirklich viele Spülmaschinen entddecken können…..und das in einer Großstadt!
    Und es ist halt auch nicht wirklich ein großes Angebot vorhanden….
    Aber, sicherlich ist es exotisch eine Spül- oder Waschmaschine aus dem Ausland nach Weißrussland mitzunehmen! Und der Zoll macht da ja jetzt auch noch einen Strich durch die Rechnung.
    Bei den Produkten wie den Tabs oder Waschpilver höre ich immer das die Angst umgeht Fake-Ware zu kaufen……Es gab halt den Skandal das man die Megaperls eines deutschen Herstellers mit Pflanzendünger gestreckt hat!

    0
    #6170
    derdickemax
    283 Beiträge

    [b]per schrieb:[/b]
    [quote]ich habe unsere wohnung komplett saniert. boden mit fliesen (küche, bad, wc, flur) komplett neue sanietärinstallation mit hänge-wc, stationäre dusche (über wanne) fliesen usw. nicht ein stück in deutschland gekauft. aluminium heizkörper und neue elektroinstallation [/quote]Hast Du alles selber gemacht?

    Super! Dann mach eine Firma in BY auf. Deutsche Arbeitsethik ist dort sehr gefragt. Auch als Lehrbetrieb.

    Ich habe 1996 in Moskau (kostenlos) eine Wohnung saniert, in der ich eine Woche gelebt habe (so nebenbei am Abend incl. Gipsstukkaturen etc., die damit beauftragte Firma hat 20000 Dollar kassiert aber völlig versagt). Danach hat man mir wegen der guten handwerklichen Qualität angeboten, eine Innenausbaufirma in Moskau aufzumachen. Ich habe dankend abgelehnt – Moskau ist mir ein zu heißes Pflaster.

    0
    #6171
    Bernd Mosig
    18 Beiträge

    Woher kommt eigentlich der Deutschwahn??

    Unser Haus ist zwar noch eine Baustelle aber dennoch sehe ich nicht ein, warum ich A) für teures Geld und B) Zollstress und C) überhaupt mit deutsche Artikel bauen soll. Nur weil ich dann die Gebrauchsanweisung lesen kann oder es „kenne“?

    Nein, unsere Bohrmaschine ist URrussisch, mein Schwiegervater hat die schon sein dem Burenkrieg (soe sieht sie zumindest aus) aber die bohrt ohne Ende!

    Warum blödes teures Laminat aus Deutschland wenn ECHTholz preiswerter und natürlicher ist. Und unsere Deutsche DIN Schrauben und Verschlüsse wollen eh nicht mit den Osteuropäischen Normen harmonieren.

    Wir besorgen uns alles vor Ort, das gilt nicht nur für den Ausbau sondern auch für alle anderen Produkte!!

    Wie macht man neue Fließen bzw. Wegplatten, siehe Bild. Damit, übrigens das Gerät ist selbst gebaut. (nicht von mir, leider -dizzy )

    0
    #6172
    Bernd Mosig
    18 Beiträge

    [img]http://www.belarusforum.de/media/kunena/attachments/legacy//images/Betonmischer.JPG[/img]

    0
    #6182
    targa71
    559 Beiträge
    0
    #6183
    targa71
    559 Beiträge

    [b]targa71 schrieb:[b]Bernd Mosig schrieb:[/b]
    [quote]Woher kommt eigentlich der Deutschwahn??

    Nein, unsere Bohrmaschine ist URrussisch, mein Schwiegervater hat die schon sein dem Burenkrieg (soe sieht sie zumindest aus) aber die bohrt ohne Ende!
    [/quote]

    Dann stammt die aber eher nicht aus Russland sondern vielmehr aus Südafrika oder Großbritannien 🙂

    [b]targa71 schrieb:[b]Bernd Mosig schrieb:[/b]
    [quote]Woher kommt eigentlich der Deutschwahn??
    [/quote]

    Es geht ja nicht um Deutschwahn sondernvielmehr um das Angebot von qualitativer Ware…..und die ist nun einmal in Deutschland größer als in Weißrussland!

    Mein Schwiegervater liebt z.B. diese flexiblen Wasserschläuche. Er ist der Ansicht (und hat es auch schon ausprobiert) das die in Weißrussland gehandelten Produkte eher von schlechter Qualität sind….

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.