EURO Konto in BY für Unterhalt an Verwandte

Foren Belarus: Community Channel Alltägliches, Praktisches EURO Konto in BY für Unterhalt an Verwandte
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #47225
    Ralf
    7 Beiträge

    Hallo, wir möchten meiner Schwiegermutter regelmäßig etwas Geld als Unterstützung zu kommen lassen. Hat jemand einen Tipp für ein hinsichtlich der Auslandsüberweisungsgebühren günstiges Konto in BY, ggf. ein auf EURO geführtes Konto ? Laut paypal fallen für Grenzüberschreitungen von paypal Konto D zu paypal Konto BY 3 % Gebühren an. Das wäre günstiger als eine Überweisung mit Westernunion. Hat jemand damit Erfahrung? Für jeden Tipp wäre ich dankbar. Viele Grüße,Ralf

    #47226
    MiMo
    462 Beiträge

    Ihre Frage finde ich sehr interessant und ich habe mir daraufhin angeschaut, was normale Überweisungen von D nach BY kosten sollen. Das Ergebnis ist wirklich erschreckend. Die Übersichten zum Beispiel hier
    https://www.kostenloses-konto24.de/girokonto-informationen/138-auslandsueberweisung-kosten-und-wichtige-informationen.html
    legen nahe, dass man mit mindestens 30€ Gebühren rechnen muss. Bei meiner heimischen Sparkasse habe ich noch eine Anfrage laufen.
    Da sind die von Ihnen genannten 3% bei PayPal wirklich ein Schnäppchen.
    Alternativ finde ich immer noch die Variante “Postbank SparCard” interessant – allerdings hat man die Zahl der gebührenfreien Auslandsabhebungen seit Anfang des Jahres von zehn auf vier reduziert.

    #47228
    Ralf
    7 Beiträge

    Vielen Dank für die Infos. Wir wollen die Unterstützung auch beim dt. Finanzamt geltend machen. Zu diesem schon etwas komplizierten Verfahren heißt es hier http://www.iww.de/index.cfm?pid=1314&pk=152482&fk=0&spid=1296&opv=13490&spk=1282&sfk=1 :

    “Das Finanzamt erkennt nämlich nur Überweisungen auf Konten an, die auf den Namen der unterstützten Person laufen.”

    Mit der PostbankSparCard kommen wir dann nicht weiter, da die Schwiegermutter mit Wohnsitz in BY kein Konto in D einrichten kann. Oder kann jemand mit Sitz in BY in Deutschland ein Konto eröffnen? Wenn das nicht geht, bliebe uns nur die Überweisung auf ein BY Konto. Mcih würde natürlich noch interessieren, was Ihre Sparkasse sagt. Viele Grüße!

    #47341
    MiMo
    462 Beiträge

    Ich bin noch die Antwort zu den Gebühren meiner Sparkasse schuldig:

    Eine Überweisung bis zu rund 8300 Euro kostet pauschal 13,50 Euro, übernimmt man auch die Gebühren der ausländischen Bank werden zusätzlich 20,00 Euro berechnet.

    Für “regelmäßige” Unterstützungsleistungen ist das natürlich absurd hoch. Ich würde beim örtlichen Finanzamt auch noch mal nachfragen, ob der zuständige Sachbearbeiter unter Hinweis auf die entstehenden Kosten wirklich auf einer Auslandsüberweisung besteht. Das entspricht meiner Meinung nach nicht dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit.

    #47343
    Ralf
    7 Beiträge

    Danke MiMo! Wir werden zwei mal im Jahr zu überweisen, insoweit für die betreffenden Zeitraum im Voraus. Wenn der Unterhalt steuerlich wirklich anerkannt werden sollte, sollten dadurch unterm Strich die beiden Gebühren wieder drin sein. Einen schönen Abend. Ralf

    #47413
    Viktor
    37 Beiträge

    Hallo,
    wenn ihr Möglichkeit habt – dann einfach Geld bei nächsten Besuch nach BY BAR mitnehmen.
    Voraussetzung aber – vor paar Tagen muss nachweislich Geld vom Konto abgehoben werden, Konto Auszug reicht, Pass Kopie mit Visum (manchmal auch Tickets-Kopie), und Handschriftliche Bestätigung in freiform von Verwandten, dass diese Tage Übergabe von Geld(von wem und wie viel) stattgefunden hat (übersetzt dann auf Deutsch).

    Und natürlich Russisch-Deutsche Erklärung für Finanzamt (Formular ist zu finden beim Finanzamt im Internet),
    Auch Rentenbescheid von Verwandten (bzw. Lohn-Bescheid) als Jahresauszug (auch übersetzt am besten).

    Bei uns wird es seit Jahren beim Finanzamt akzeptiert (zuerst für meine Eltern, jetzt auch für Eltern von meiner Frau), wenn aber auch manchmal nicht ohne Probleme.

    Früher haben die auch verlangt Ru-De Erklärung auf Deutsch voll zu übersetzen, mittlerweile fühlen wir Formular gleich in zwei Sprachen am Computer aus, schicken es per Email nach BY, dort wird es ausgedruckt, unterschrieben von Verwandten, dann beim Behörde Stempel drauf – und fertig – und das reicht es schon. Wir wollen auch kein Geld mehr ausgeben, besonders dann, wenn Übersetzungskosten wir nicht absetzen können.

    Mittlerweile brauchen wir auch Übersetzung vom Jahres Rentenbescheid nicht mehr – dort sind es hauptsächlich nur Ziffern…

    #47512
    Scheitner
    114 Beiträge

    Ich habe einfach ein neues Onlinekonto eröffnet Sparkasse mit nur einer Karte. Die habe ich meiner Schwiegermutter gegeben. Jetzt lege ich jeden Monat das Geld aufs Konto plus 4,50 Euro Gebühren je Abhebung. Meine Schwiegermutter hebt das Geld an einem Automaten der BY Bank ab aber darauf achten das es schon ein neuer Automat ist dann kann man am Tag bis 600 Rubel abheben. Ein Jahr später Zweite Karte beantrage und immer aufs Datum zum tauschen achten. So fallen keine Gebühren oder anderes an.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tagen von  Scheitner.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.