Erfahrung mit Frauen aus Belarus

Foren Belarus: Community Channel Freundschaften Erfahrung mit Frauen aus Belarus
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #3115
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote][quote][quote]Aber sieh dich vor, der Präsident sieht´s nicht gerne, wenn Deutsche die hübschen Mädels aus dem Land locken ❗ [/quote]

    Hmm, wir sehen es eigentlich auch nicht so gerne! 👿 :wink:[/quote]

    Naja, wenn sie sich ineinander verlieben 🙂 und einander mit Achtung begegnen, dann ist wohl nichts dagegen einzuwenden! Ausnahmsweise könnte ja dieser Fall auch eintreten :)[/quote]
    … das ist aber dann kein "locken" mehr. 😉

    0
    #19432
    Michael
    105 Beiträge

    Hallo an alle , ich habe vor 2 jahren angefangen im Osten zu suchen . Bin von den deutschen Frauen mehr als enttäuscht worden . Sicher es liegt immer an beiden wenn etwas nicht so geht wie es soll . Auf einer Datingplattform habe ich mich umgesehen und meine Frau gefunden . Zuerst reden bei Skype und dann mit Kamera damit ich und sie auch genau sehen kann das es sich um die Person handelt welche auf den Bildern ist . Dann habe ich, gegen erbitterte Widerstände meiner Familie, im September 2011 den ersten Besuch gewagt . Keine Minute dieses Besuches werde ich je vergessen , meine Frau und ihre Familie ,ich war und bin begeistert . Ganz einfache und auch sehr arme Leute ,aber mit viel Herz und Verstand . Um ehrlich zu sein ich kam mir nicht so toll vor , ich hatte für 10 Tage fast 1000 € dabei und hab das keinem gezeigt , von 1000 € mußte meine Frau und Ihr Sohn 4 Monate leben . Meine Schwiegereltern haben zusammen 200 € Rente . Trozdem haben Sie mich bewirtet als hätte ich lange nichts mehr zu essen bekommen . Meine Frau ist sehr klug und auch schön und viele in Deutschland sagen mir “ Die Frau hast du nicht lange “ . Sicher eine Garantie für eine Liebe auf Ewigkeit gibt dir keiner ,aber ich genieße jede Stunde mit ihr und trage sie auf Händen . Ich glaube das sie sehr viel anders ist wie die Frauen hier in Deutschland und nichts schlimmeres kann passieren als das sie sich im Aussehen und Charakter den deutschen Frauen angleicht . Ich habe ihr das auch gesagt ,das ich möchte das wir sowohl deutsch als auch Weissrussisch leben möchten . Ich möchte die Sprache weiter lernen und sie das Deutsche . Wir wollen noch die Hochzeitsreise machen . Auch wenns nicht so besonderes ist ,1 Wochenende in Paris habe ich Ihr versprochen und dafür gebe ich alles . Alles in allem habe ich bei den Aufendhalten sehr viele gute Menschen kennengelernt aber auch andere welche nicht so freundlich waren . Die Menschen dort sind einerseits zu bedauern wegen der Verhältnisse, anderer seits sind sie zu bewundern für ihren Lebensmut und ich tue das auch . Ich kann jedem nur raten sich mal nach Belarus zu bewegen und alle in meiner Familie welche dagegen waren, beneiden mich um meine 3 Reisen dort hin und um die Erfahrungen und Eindrücke . Meine Mutter ist schon 77 , sie hat mir gesagt das sie gern mitfahren möchte ,ich glaube wir werden es einrichten . Übrigens meine Familie und meine Frau sind schon nach kurzer Zeit die besten Freunde geworden und meiner Frau gefällt das sehr, sie fühlt sich wohl hier in Deutschland auch wenn sie natürlich Heimweh hat .

    Machts gut . Micha

    0
    #19443
    derdickemax
    283 Beiträge

    @michael

    Ja, Du hast wohl einen Crashkurs in „Mentalität
    der weißrussischen Frauen“ hinter Dir.

    Genau so ist es auch. Du hast auch einen Einblick
    in die Lebensrealität in Belarus getan.

    Weißrussische Frauen (nicht alle, ja) sind sogar
    noch besser als russische Frauen und viel weniger
    oberflächlich als ukrainische Frauen.

    Gäbe es einen Nobelpreis für „Frau sein“ – jede
    Frau in Belarus hätte ihn verdient.

    Mein Tipp: sei einfach immer offen und klar und
    ehrlich, nimm zugleich aber immer Rücksicht auf
    weibliche Sensibilitäten (Frauen aus Belarus
    sind 150% sensibel). Sei sanftmmütig und geduldig
    wie mit einem scheuen Pony.

    Biete ihr das, was Du bieten kannst. Spiele nicht
    den „großen Onkel aus dem Westen mit den Spendier-
    hosen“, sondern sei ernsthafter und zuverlässiger
    Partner im Lebenskampf.

    Lass sie auch an deiner Seite ihren eigenen Weg
    gehen und ihre Potenziale ausschöpfen (Studium,
    Beruf etc.). Ermögliche ihr z.B. ein Studium hier.
    Sie wird es dir danken und vergelten und immer
    anständig zu dir sein.

    Einen besseren „Fang“ machst Du nicht, aber
    behandle sie nie als „Fang“, sperre sie niemals
    ein und stufe sie niemals herunter zu einem
    dekorativen Möbelstück oder einer „Putzfrau
    mit Ring“.

    Spiele nicht jemand anderen als Du bist, sondern
    zeige Dich grundehrlich und offen mit Stärken und
    Schwächen. Diese Menschen sind kämpfen und
    schwierige Situationen gewohnt, es ist ihr
    tägliches Leben. Aber im Gegensatz zu Belarus:
    wer hier im Westen kämpft und tüchtig ist, der
    bringt es zu etwas.

    Lege das ab, was Du in Deutschland gelernt hast:
    das Sich-Verstellen, das Sich-Größer-Machen, das
    Mobbing, die Jagd nach dem kleinen Vorteil. Werde
    wieder ganz natürlicher Mensch.

    Sei mutig und klug.
    Jetzt beginnt der interessanteste und wertvollste
    Teil deines Lebens.

    Finde heraus, ob sie Weißrussisch (eher selten) oder
    Russisch (80-90%) spricht. UND LERNE RUSSISCH !!!!
    Niemand kann eine Frau verstehen und mit ihr wirklich
    kommunizieren, der ihre Sprache nicht spricht.
    Es wird ansonsten immer ein Graben zwischen euch sein.

    Tipp: „Russisch, bitte“ auf YouTube suchen.

    Und gestatte ihr auch, Fehler zu machen!!
    Vor allem am Anfang.
    Nicht schimpfen, sondern gemeinsam darüber lachen.

    Ich drücke Dir die Daumen.

    0
    #19444
    Econom
    179 Beiträge

    Wowwww super @derdickemax !!!! Besser kann man es nicht beschreiben! karma+

    0
    #19445
    traquar
    94 Beiträge

    @derdickemax
    Ich habe deine Übersicht mal meiner Frau gezeigt und sie war total überrascht. Sie frägt sich, ob du Psychologe bist!? Du hast zu 150% die Charakteristik einer belarussischen Frau getroffen.

    Auch von mir (uns) ein ‚Danke‘ und ‚Karma+‘.

    0
    #19446
    traquar
    94 Beiträge

    @michael
    Meine Frau freut sich, dass eine belarussische Frau einen guten Menschen kennengelernt hat.

    0
    #19447
    mikael321
    2337 Beiträge

    [quote=“derdickemax“ post=19942]Niemand kann eine Frau verstehen und mit ihr wirklich kommunizieren, der ihre Sprache nicht spricht. Es wird ansonsten immer ein Graben zwischen euch sein.[/quote]Gut das meine Frau Deutsch spricht ! Inzwischen wohl besser als Russisch .

    Michael

    0
    #19448
    derdickemax
    283 Beiträge

    @econom
    Vielen Dank.
    Was macht eigentlich die Ökonomie?

    @traquar
    > Meine Frau … frägt sich, ob du Psychologe bist!?
    Nein! Gott sei Dank.
    Alle Psychologen, die ich jemals kennengelernt habe,
    hatten nicht die geringste Ahnung von Menschen – nur
    von ihrer Theorie.

    > traquar@Michael
    > Meine Frau freut sich, dass eine belarussische Frau
    > einen guten Menschen kennengelernt hat.
    Wieso?
    Hat die Frau von Mikael jemand anderen kennen gelernt ?
    -devil -devil -devil -devil -devil -devil

    0
    #19450
    Conny Kuhs
    343 Beiträge

    @derdickemax

    [quote]Alle Psychologen, die ich jemals kennengelernt habe,
    hatten nicht die geringste Ahnung von Menschen – nur
    von ihrer Theorie.[/quote]

    Da hast du sicher nicht Unrecht. Ich bin sogar der Meinung, dass mindestens
    98% -dizzy der Psychologen und Psychiater dieses Fachgebiet nur gewählt haben um endlich ihre „Macke“ in den Griff zu bekommen. -wink

    Könntest du vielleicht auch eine Analyse der belarussischen Männer einstellen, damit ich sehen kann auf welche Eigenschaften ich mich bei meinem Mann noch einstellen muss? -unsure

    [quote]Niemand kann eine Frau verstehen und mit ihr wirklich
    kommunizieren, der ihre Sprache nicht spricht.[/quote]

    Das trifft auch auf Männer zu!
    Jedesmal wenn mein Mann etwas machen soll, zu dem er nicht die geringste Lust verspürt, dann versteht er mich nicht. 😀

    0
    #19452
    MTG
    16 Beiträge

    @derdickemax

    sehr gut getroffen! Respekt!

    0
    #19453
    traquar
    94 Beiträge

    [quote=“derdickemax“ post=19947]
    > traquar@Michael
    > Meine Frau freut sich, dass eine belarussische Frau
    > einen guten Menschen kennengelernt hat.
    Wieso?
    Hat die Frau von Mikael jemand anderen kennen gelernt ?
    -devil -devil -devil -devil -devil -devil[/quote]

    Bei euch muss man echt aufpassen, dass man ja nichts zu schwammig schreibt -woot -woot -woot

    0
    #19457
    Alex
    523 Beiträge

    Warum benennen wir das Thema nicht zu „Volltrunken vor Glückshormonen“ um?
    Spaß beiseite, ich muss jetzt aufhören und arbeiten, damit ich heute abend wieder Zeit habe um das scheue Pony anzufüttern…
    Gruß
    Alex
    PS. Conny hat wirklich recht, die „Beschreibung“ des weißrussischen Mannes würde mich auch brennend interessieren…

    0
    #19501
    Michael
    105 Beiträge

    Belarusische Männer sind mir auch begegnet bei meinen Aufendhalten . Zum einen ein Freund meiner Frau welche ich mit seiner Frau treffen durfte . Sehr angenehme und fröhliche leute , ich war mit allem beim ersten mal in Belarus im Restaurant und in ner Karaokebar ,ein Erlebnis für s Leben . Die Weissrussen habe gesungen und mir kam eine Gänshaut . Das war einfach nur toll . Auch wie die leute essen und trinken ist so viel anders . Wer denkt die saufen ist auf dem Holzweg , jede Runde ist mit nem Trinkspruch zu beginnen und ganz allein trinkt dann keiner . Im Restaurant und bei meiner Hochzeit stand kein einziges Bier auf dem Tisch . In Deutschland vollkommen undenkbar . Auch darf man nie abessen sonst wird einem immer wieder der Teller voll gehauen . Diese Kultur ist für mich sehr angenehm. Schade das ich nicht in Belarus leben kann ,die Menschen und Ihre Kultur sind es Wert dort zu sein .

    0
    #19600
    Helfer
    399 Beiträge

    [quote=“Michael“ post=20000]Belarusische Männer sind mir auch begegnet bei meinen Aufendhalten . Zum einen ein Freund meiner Frau welche ich mit seiner Frau treffen durfte . Sehr angenehme und fröhliche leute , ich war mit allem beim ersten mal in Belarus im Restaurant und in ner Karaokebar ,ein Erlebnis für s Leben . Die Weissrussen habe gesungen und mir kam eine Gänshaut . Das war einfach nur toll . Auch wie die leute essen und trinken ist so viel anders . Wer denkt die saufen ist auf dem Holzweg , jede Runde ist mit nem Trinkspruch zu beginnen und ganz allein trinkt dann keiner . Im Restaurant und bei meiner Hochzeit stand kein einziges Bier auf dem Tisch . In Deutschland vollkommen undenkbar . Auch darf man nie abessen sonst wird einem immer wieder der Teller voll gehauen . Diese Kultur ist für mich sehr angenehm. Schade das ich nicht in Belarus leben kann ,die Menschen und Ihre Kultur sind es Wert dort zu sein .[/quote]

    Wer hält dich denn davon ab dort zu leben? Ich bin auch oft und gern dort, die beschriebenen Tischsitten sind so wie von dir beschrieben. Das gefällt auch für die Kürze gut, für immer möchte ich das aber so nicht leben. Das ist natürlich Ansichtssache und nur meine Meinung. Wie gesagt, ich bin gern dort, aber auch wieder froh zu hause zu sein.

    0
    #19608
    Alex
    523 Beiträge

    [quote=“Helfer“ post=20099]Wie gesagt, ich bin gern dort, aber auch wieder froh zu hause zu sein.[/quote]
    Ich möchte mich dieser Aussage voll und ganz anschließen!
    Alex

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.