Belarussisches Wirtschaftswunder – ein Kartenhaus

Foren Wirtschaft Belarussisches Wirtschaftswunder – ein Kartenhaus
Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 314)
  • Autor
    Beiträge
  • #12116
    per
    112 Beiträge

    [b]Alex schrieb:[/b]
    [quote][url=http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,795183,00.html]Harter Winter für europas letzten Diktator[/url]
    [/quote]

    mußte den link erst öffnen, damit ich nachlesen konnte von welchen europäischen diktator die rede ist.

    0
    #12128
    mikael321
    2337 Beiträge

    Lukaschenkos Regime ist in Gefahr

    Die Wirtschaftskrise zwingt das weißrussische Regime zum Handeln, sagt der Politologe Walerij Karbalewitsch. Die Gesellschaft sei der Diktatur nach 17 Jahren überdrüssig…………..

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-11/weissrussland-opposition-karbalewytsch

    0
    #12131
    knopfimohr
    244 Beiträge

    Schöne Thesen, aber ich weiss nicht. In meinem Bekanntenkreis geht es momentan eher darum, die inflationsbedingten Löcher im Budget irgendwie kleiner ausfallen zu lassen. In den Briefen und Anrufen im Mai und Juni waren die kritischen Stimmen über die Preise und sogar Kommentare über gewisse Unfähige doch verhältnismäßig laut. Seitdem arbeiten einige lieber im Urlaub im Ausland und sucht sich einen Zweit- respektive Drittjob – und wir hören und lesen dann, dass das soziale Leben darunter leidet. Preise? Ist noch ein Thema, aber nur noch am Rande. Kritik an…? Kein Thema mehr.

    0
    #12142
    Andreas
    755 Beiträge

    Zwei „Pleite“-Staaten unter sich:

    http://news.belta.by/de/news/politics?id=666952

    0
    #12146
    knopfimohr
    244 Beiträge

    Hast Du Dir die Zahlen angesehen! Boah! 230.000$! Das ist je ein schön großes Stück von den 200 Milliarden [strike]Schwarzgeld[/strike] Euro, die die Griechen nach Angaben der Zeitung mit den großen Buchstaben in Richtung [strike]Schweiz[/strike] steueroptimierenden Regionen [strike]verschoben[/strike] transferiert haben sollen [strike]um dafür die deutschen Steuerzahler bluten zu lassen[/strike]. Und riesige 10 griechische Unternehmen haben joint ventures in Belarus…

    Die Zahlen der Direktinvestitionen vervierfachen sich auch noch! -woot -woot -woot

    Besonders beeindruckt bin ich von der Qualität der Delegationen. Der Leiter des 5. Departements… Hat BelTa wirklich nichts besseres zu schreiben? Oder ist das schon das interessanteste?

    0
    #12147
    Andreas
    755 Beiträge

    Und weiter gehts auf dem Weg zur „Neuen Republik Russland“

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/gasabkommen100.html

    0
    #12151
    Florian
    58 Beiträge

    Batka hat sich also für die Russische Variante entschieden. So darf er noch ein paar Jahre grosser Präsident spielen.

    0
    #12152
    Andreas
    755 Beiträge

    Und demnächst steht dann an der Grenze das Schild:

    [center][b][size=4]Republik of Belarus[/size][/b][/center]
    [center]Russian Federation[/center]

    karma- karma- karma-

    0
    #12153
    per
    112 Beiträge

    [b]Andreas schrieb:[/b]
    [quote]Und demnächst steht dann an der Grenze das Schild:

    [center][b][size=4]Republik of Belarus[/size][/b][/center]
    [center]Russian Federation[/center]

    karma- karma- karma-[/quote]
    bevor das passiert, steht zu ex polen

    [center][b]VSEU

    Vereinigte Staaten von Europa[/b][/center]

    hat für deutsche den vorteil, daß zum ersten mal im paß eine staatsbürgerschaft steht.
    ansonsten hat ja „deutsch“ fast keine unterscheidungsmerkmale zu belarus – politisch gesehen.
    1. die inflation ist noch nicht so hoch
    2. äh…. das wetter ist wärmer
    3. mmmhhhhhhh, ääähhhh ?????

    nu, euch fällt bestimmt noch was ein.

    und nicht vergessen, immer der deutschen kontrollierten und zensierten staatspresse glauben.

    0
    #12156
    mikael321
    2337 Beiträge

    [b]per schrieb:[/b]
    [quote]und nicht vergessen, immer der deutschen kontrollierten und zensierten staatspresse glauben.[/quote]Der „STAATSPRESSE“ kann man ja ganz einfach, dank Internet, aus dem Weg gehen ! Aber selbst wenn da was dran ist , ist die deutsche Presse immer noch 100.000 mal weniger zensiert, als die Belarussische !

    Michael

    0
    #12158
    GroM
    4243 Beiträge

    @mikael321

    Wer’s glaubt !

    De hat ja auch die totale Pressefreiheit.

    0
    #12159
    per
    112 Beiträge

    [b]mikael321 schrieb:[/b]
    [quote][b]per schrieb:[/b]
    [quote]und nicht vergessen, immer der deutschen kontrollierten und zensierten staatspresse glauben.[/quote]Der „STAATSPRESSE“ kann man ja ganz einfach, dank Internet, aus dem Weg gehen ! Aber selbst wenn da was dran ist , ist die deutsche Presse immer noch 100.000 mal weniger zensiert, als die Belarussische !

    Michael[/quote]

    „Immerhin hat die deutsche Bundeskanzlerin die führenden deutschsprachigen Chefredakteure seit dem Beginn der Wirtschafts- und Finanzkrise schon zweimal ins Kanzleramt eingeladen und dazu aufgefordert, die tatsächliche Lage zu beschönigen. Bekannt wurde auch das nur, weil einige der Eingeladenen empört darüber berichteten.“

    0
    #12160
    MiMo
    467 Beiträge

    [b]per schrieb:[/b]
    “ Bekannt wurde auch das nur, weil einige der Eingeladenen empört darüber berichteten.“[/quote]

    Weiter vorher lesen wir vom gleichen Autor:
    „und nicht vergessen, immer der deutschen kontrollierten und zensierten staatspresse glauben.“

    Tja, was denn nun, Per??? Oder gibt es eine Form politischer Blindheit, die einen irgendwann Widersprüche in aufeinander folgenden, eigenen Aussagen nicht mehr erkennen lässt??

    Und nur mal so am Rande: Wie viele dieser „Verräter“ sitzen eigentlich mittlerweile in Internierungslagern? Zum Vergleich eignet sich folgende Seite, leider nur auf Englisch:

    http://charter97.org/en/news/

    Wenn man diese Berichte liest wird einem bei dem verharmlosenden Geschwafel zur Lage in Weißrussland einzelner Teilnehmer in diesem Forum richtig übel!

    0
    #12162
    per
    112 Beiträge

    [b]MiMo schrieb:[/b]
    [quote][b]per schrieb:[/b]
    “ Bekannt wurde auch das nur, weil einige der Eingeladenen empört darüber berichteten.“[/quote]

    [i]weil solche artikel, bzw. videos dazu nur sehr wenige stunden (wenn überhaupt solange) im netz stehen. sie wurden dann unter androhung „freiwillig“ gelöscht oder zwangsgeperrt.[/i]

    Weiter vorher lesen wir vom gleichen Autor:
    „und nicht vergessen, immer der deutschen kontrollierten und zensierten staatspresse glauben.“

    [i]und damit hötten wir wieder die zensur.[/i]

    Tja, was denn nun, Per??? Oder gibt es eine Form politischer Blindheit, die einen irgendwann Widersprüche in aufeinander folgenden, eigenen Aussagen nicht mehr erkennen lässt??

    Und nur mal so am Rande: Wie viele dieser „Verräter“ sitzen eigentlich mittlerweile in Internierungslagern? Zum Vergleich eignet sich folgende Seite, leider nur auf Englisch:

    [i]wo gibts denn internierungslager?
    würde mich doch sehr interessieren.[/i]

    http://charter97.org/en/news/

    [i]du glaubst doch nicht etwa alles was auf dieser propaganda-seite, die selbst gerüchte zur erklärten nachricht macht?[/i]

    Wenn man diese Berichte liest wird einem bei dem verharmlosenden Geschwafel zur Lage in Weißrussland einzelner Teilnehmer in diesem Forum richtig übel!

    [i]was ist bei dir „verharmlosenden Geschwafel zur Lage in Weißrussland“?
    du tust ja so als ob wir hier im bürgerkrieg leben.[/i]
    [/quote]

    0
    #12163
    Thomas
    94 Beiträge

    [b]per schrieb:[/b]
    [quote][b]MiMo schrieb:[/b]
    [quote][b]per schrieb:[/b]
    “ Bekannt wurde auch das nur, weil einige der Eingeladenen empört darüber berichteten.“[/quote]

    [i]weil solche artikel, bzw. videos dazu nur sehr wenige stunden (wenn überhaupt solange) im netz stehen. sie wurden dann unter androhung „freiwillig“ gelöscht oder zwangsgeperrt.[/i]

    Weiter vorher lesen wir vom gleichen Autor:
    „und nicht vergessen, immer der deutschen kontrollierten und zensierten staatspresse glauben.“

    [i]und damit hötten wir wieder die zensur.[/i]

    Tja, was denn nun, Per??? Oder gibt es eine Form politischer Blindheit, die einen irgendwann Widersprüche in aufeinander folgenden, eigenen Aussagen nicht mehr erkennen lässt??

    Und nur mal so am Rande: Wie viele dieser „Verräter“ sitzen eigentlich mittlerweile in Internierungslagern? Zum Vergleich eignet sich folgende Seite, leider nur auf Englisch:

    [i]wo gibts denn internierungslager?
    würde mich doch sehr interessieren.[/i]

    http://charter97.org/en/news/

    [i]du glaubst doch nicht etwa alles was auf dieser propaganda-seite, die selbst gerüchte zur erklärten nachricht macht?[/i]

    Wenn man diese Berichte liest wird einem bei dem verharmlosenden Geschwafel zur Lage in Weißrussland einzelner Teilnehmer in diesem Forum richtig übel!

    [i]was ist bei dir „verharmlosenden Geschwafel zur Lage in Weißrussland“?
    du tust ja so als ob wir hier im bürgerkrieg leben.[/i]
    [/quote][/quote]

    Ne per du lebst ja wie du in deinem eigenen Profil angibst in Afghanistan. Das ist wirklich alles sehr glaubwürdig………
    ich kenne auch keine Journalisten der sich von irgend einem deutschen Politiker ins Boxhorn jagen lässt. Jedenfalls keinen der seinen Job ernst nimmt. Und glaube mir davon gibt es hier einige. Aber das kannst du ja auf die Entfernung (Afghanistan, Kabul-Berlin 5950 km) nicht alles mitbekommen. Ich tue mir jeden falls mit deinen Aussagen sehr schwer. Da es ja offensichtlich ist das du auch nicht mit der Wahrheit rausrückst. Und wenn ich mir anschaue was du alles zum Besten gibst könnte man fast denken du bekommst Geld dafür.
    Das soll nicht heißen das hier alles heile Welt ist. Aber ich denke es gibt doch elementare Unterschiede. Und glaube mir ich kann es beurteilen. Im Übrigen, ich war auch schon in Afghanistan und das in keiner Militär Uniform.

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 314)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.