Belarussische Währung am 23.05 um 54,42 % abgewertet, seit Jahresbeginn um 71,62%

Foren Wirtschaft Belarussische Währung am 23.05 um 54,42 % abgewertet, seit Jahresbeginn um 71,62%
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 95)
  • Autor
    Beiträge
  • #9565
    per
    112 Beiträge

    [b]belarus1 schrieb:[/b]
    [quote]@per

    Stell dir vor, ich habe die 1 vorher nicht vergessen.

    Da ich realistische Zahlen durch Verwandte und Nekannte habe und selbst mit offenen Augen durch die Welt gehe kann ich dir nur eins
    bestätigen:

    Du hast in diesem Fall unrecht !

    Das gro der Leute hier verdient nicht mehr und wenn doch, dann meist mit einem 2. Job.[/quote]

    wann warst du das letzte mal in belarus?
    warst du überhaupt schon mal in belarus?

    wenn ja, dann müsstest du wisswn, das sich das lohngefüge ein klein wenig geändert hat.

    also meine frau hat vor der babypause, vor 2 jahren 3 monaten schon 1.200.000 byr als normale krankenschwester (kategorie 1) verdient.(OHNE ZWEIT JOB).
    eine freundin von meiner frau verdient in den swlben job 1.500.000 byr. ein bekannter verdient auf^m bau 2.500.000 byr, letztes jahr gab es bei uns in der regionalzeitung eine stellenausschreibung für eine verkäuferin in einem drogiemarkt – 1.100.000byr plus sozialleisting+pensionsrückstellung.
    und dies ist nicht in minsk, wo die löhne noch höher sind.
    ich habe mich mal in den letzten 2 tage schlau gemacht.
    also für 500.000 byr im monat steht nur noch ein alkohliker oder im besten fall ein trabsportarbeiter auf. im ersten fall arbeiten diese leute keinen monat sondern ca. 3-5 stunden am tag. im zweitenfall, wenn er gut ist (d.h. wenn er sich gut anstellt) winkt ihm ein dauerarbeitzplatz(auf jeden fall mehr als deine bezifferten einkommen)

    aber entschuldige, ich wollte dir deine ver-und bekannten nicht zu nahe treten.
    also immer erst genauer recherchieren bevor man BILD ZEITUNG panikartikel in die welt setzt.

    0
    #9566
    per
    112 Beiträge

    [b]Nitay schrieb:[/b]
    [quote][b]per schrieb:[/b]
    [quote]

    mit den zusammenknüppeln meintest du so wie

    [url=http://www.20minutos.tv/video/bmuvFKLO-brutalidad-en-la-plaza-de-cataluna/]hier[/url][/quote]

    Sie, „Per“, wissen doch ganz genau, was da gemeint ist. Und diese Unsitte alle zu duzen scheint wohl ansteckend zu werden.

    Was die belarussische „Währung“ betrifft, Sie werden mit ihr in den nächsten Monaten ohne Zweifel noch viel Spaß haben. Ich frohe mich schon darauf -tonque[/quote]

    es wäre mir eine ehre SIE zu siezen, aber leider ist es mir unmöglich die zu zun, da ich IHREN nachnamen nicht kenne.
    aber ich lasse mich gern herab SIE PRINZ NITAY (was immer das heisen mag) zu nennen,

    0
    #9567
    per
    112 Beiträge

    [b]mikael321 schrieb:[/b]
    [quote][b]tholina schrieb:[/b]
    [quote]Auch ein Kredit in Höhe von sagenhaften 2,7 Mio. wird daran nichts ändern.[/quote]Ist natürlich für Wirtschaftsnationen ein Betrag, den man aus der Portokasse nimmt, Peanuts genannt ![/quote]
    es heißt 2,7 MRD EURO, aber wer aufmerksam durch die schule geht kommt auch mit den vielen nullen zurecht.

    peanuts war dann wohl deine schule!!!!
    oder muß ich jetzt auch siezen?

    0
    #9568
    per
    112 Beiträge

    [b]mikael321 schrieb:[/b]
    [quote][b]Frankman schrieb:[/b]
    [quote]Im Gegensatz zu Griechenland erscheint Belarus bereits einen Schritt weiter zu sein,[/quote]Dazu fällt mir der Spruch ein :

    Gestern standen wir noch am Abgrund, aber heute sind wir einen großen Schritt voran gekommen !! 😀

    Michael[/quote]

    da hast du vollkommen recht.
    belarus ist zwar auch um 3 stufen von den ratingagenturen auf b+ abgestuft, aber griechenland hat Caa, das ist schlimmer als türkisch basar

    0
    #9569
    per
    112 Beiträge

    [b]mikael321 schrieb:[/b]
    [quote][b]per schrieb:[/b]
    [quote]aber erstaunlich wieviel milizionäre es nach deinen angaben in minsk gibt. [/quote]Habe ich was von Minsk geschrieben ?

    Was soll ich berichtigen ?? Ich habe doch nichts gesehen. Ich habe nur geschrieben was mein Schwager erzählt hat . Und ich halte ihn für ziemlich glaubwürdig .

    Michael[/quote]

    na gut im dorf mit 20 einwohnern und 2 geschäften, werden sich auch 2 polizisten finden.

    aber panikmache nach BILD-manier kommt immer gut an

    man bleibt in euren kuhdorf in deutschland, aber da regt ihr euch über zu viel gülle nicht auf. lieber wird die hier im forum verbreitet!!!!!!!!!

    0
    #9570
    pley
    3 Beiträge

    finde es sehr interessant wie wir von de aus über die lage in by urteilen ,meine angeheiratete familie geht jetzt in by für die hälfte des geldes arbeiten und kann nur noch 1/3 abheben ,diese dann dafür verwenden um das was noch in den regalen ist zu kaufen ,da auch keine deviesen im land sind wird es über kurze zeit zu engpässen bei der bevölkerung kommen ,glück hat der welcher die möglichkeit hat von de sachen zu schicken ,werde das aber bald selbst sehen weil ich im sommer für 3 wochen einreise ,bin auch sonst immer mehrere wochen im jahr dort und konnte für mich persönlich immer alles was ich brauchte mit durch die grenze nehmen ,manchmal mit etwas diskusionen dort ,

    0
    #9571
    GroM
    4243 Beiträge

    [b]knopfimohr schrieb:[/b]
    [quote]So viel, wie sich da ändern müsste und das schleunigst, besonders das Vertrauen der eigenen Bürgen in den eigenen Staat, da ist das Loswerden von Batka noch die einfachere Aufgabe![/quote]Überhaupt das Vertrauen in irdendwas. Meine 100% Zustimmung!

    0
    #9572
    GroM
    4243 Beiträge

    [b]per schrieb:[/b]
    [quote][b]belarus1 schrieb:[/b]
    [quote]@per

    Stell dir vor, ich habe die 1 vorher nicht vergessen.

    Da ich realistische Zahlen durch Verwandte und Nekannte habe und selbst mit offenen Augen durch die Welt gehe kann ich dir nur eins
    bestätigen:

    Du hast in diesem Fall unrecht !

    Das gro der Leute hier verdient nicht mehr und wenn doch, dann meist mit einem 2. Job.[/quote]

    wann warst du das letzte mal in belarus?
    warst du überhaupt schon mal in belarus?

    wenn ja, dann müsstest du wisswn, das sich das lohngefüge ein klein wenig geändert hat.

    also meine frau hat vor der babypause, vor 2 jahren 3 monaten schon 1.200.000 byr als normale krankenschwester (kategorie 1) verdient.(OHNE ZWEIT JOB).
    eine freundin von meiner frau verdient in den swlben job 1.500.000 byr. ein bekannter verdient auf^m bau 2.500.000 byr, letztes jahr gab es bei uns in der regionalzeitung eine stellenausschreibung für eine verkäuferin in einem drogiemarkt – 1.100.000byr plus sozialleisting+pensionsrückstellung.
    und dies ist nicht in minsk, wo die löhne noch höher sind.
    ich habe mich mal in den letzten 2 tage schlau gemacht.
    also für 500.000 byr im monat steht nur noch ein alkohliker oder im besten fall ein trabsportarbeiter auf. im ersten fall arbeiten diese leute keinen monat sondern ca. 3-5 stunden am tag. im zweitenfall, wenn er gut ist (d.h. wenn er sich gut anstellt) winkt ihm ein dauerarbeitzplatz(auf jeden fall mehr als deine bezifferten einkommen)

    aber entschuldige, ich wollte dir deine ver-und bekannten nicht zu nahe treten.
    also immer erst genauer recherchieren bevor man BILD ZEITUNG panikartikel in die welt setzt.[/quote]

    Ich frage mich wo es genau solche „gute“ Gehälter gibt. Vielleicht in einer Großstadt!? Doch sollte man diese Angaben nicht auf das gesamte Land sehen, da auch nach meinem Wissen, die Gehälter niedriger liegen. Und ich weiß das auch aus sicherer Quelle, da hier für einen BaföG-Antrag die Gehälter offen gelegt wurden. Und das sind „richtige“ Jobs und keine Drecksarbeit.
    Meine Frau fand die Aussage, dass nur Alkoholiker 500000 byr bekommen ziemlich beleidigend -angry

    0
    #9574
    GroM
    4243 Beiträge

    @per

    Zu deinen unqualifizierten Fragen:

    Ich wohne in Belerus. Damit beantwortet sich deine Frage 2 von selbst.

    Und deine letzte Behauptung das ich Bild Zeitung lese, nun da liegst du wieder völlig daneben.

    Also im Großen und Ganzen schreibst du eigentlich nur Müll und das noch auf eine recht freche und beleidigende Weise.

    Aber es ist ja schon ein kleiner Lichtblick bei dir zu sehen: Du hast dich ja die letzten 2 Tage schlau gemacht.

    Ansonsten ist es schön, wenn deine Verwandten gut verdienen. Ich kann dies jedenfalls mit meinen Erfahrungen nicht bestätigen was du schreibst und bleibe bei meiner Aussage.

    0
    #9575
    tholina
    289 Beiträge

    @per:

    Die 2,7 Mio. waren mein Schreibfehler, natürlich sind es 2,7 Mrd.

    Mir aber zu unterstellen, in der Schule nicht aufgepasst zu haben, geht ein wenig zu weit.

    Überhaupt gefällt mir Dein Tonfall überhaupt nicht und der passt auch nicht hier ins Forum.

    Niemand braucht hier Deine Pseudo-Belehrungen!

    Grüße aus Berlin, Thorsten

    0
    #9576
    mikael321
    2337 Beiträge

    [b]per schrieb:[/b]
    [quote]peanuts war dann wohl deine schule!!!!
    oder muß ich jetzt auch siezen?[/quote]Ein bisschen weniger krawallig , wäre schon nicht schlecht . Wenn man es gelesen hätte, wüste man das diese Zahl nicht von mir stammt !

    Michael

    0
    #9577
    mikael321
    2337 Beiträge

    [b]per schrieb:[/b]
    [quote]na gut im dorf mit 20 einwohnern und 2 geschäften, werden sich auch 2 polizisten finden.[/quote]Schrieb ich was von einem Dorf ?? Ich habe einfach nur das wiedergegeben , was mein Schwager erzählt hat . Nicht mehr nicht weniger ! Wo mein Schwager wohnt wüsstest du, wenn du hier aufmerksam mitlesen würdest . Je nach dem welche Statistik man bemüht , ist die Stadt zwischen Platz 13-16 ( der größten Städte in BY ).

    Übrigens ist das was du hier machst, ist genau BILD-manier !

    Aus wenig Infos den „Skandal“ herrausarbeiten.

    Andere lächerlich machen .

    Damit wirst du dir hier im Forum nicht viele Freunde machen . Da die Userzahl überschaubar ist, fehlen hier die großen Krawallmacher . Hier ist Umgang mehr Familiär. Wenn doch mal welche auftauchen verschwinden sie recht schnell wieder, oder werden als geläuterte Menschen hier Forum wieder neu geboren.

    Michael

    0
    #9578
    Chr
    232 Beiträge

    [b]per schrieb:[/b]
    [quote]
    wann warst du das letzte mal in belarus?
    warst du überhaupt schon mal in belarus?

    wenn ja, dann müsstest du wisswn, das sich das lohngefüge ein klein wenig geändert hat.

    also meine frau hat vor der babypause, vor 2 jahren 3 monaten schon 1.200.000 byr als normale krankenschwester (kategorie 1) verdient.(OHNE ZWEIT JOB).
    eine freundin von meiner frau verdient in den swlben job 1.500.000 byr. ein bekannter verdient auf^m bau 2.500.000 byr, letztes jahr gab es bei uns in der regionalzeitung eine stellenausschreibung für eine verkäuferin in einem drogiemarkt – 1.100.000byr plus sozialleisting+pensionsrückstellung.
    und dies ist nicht in minsk, wo die löhne noch höher sind.
    ich habe mich mal in den letzten 2 tage schlau gemacht.
    also für 500.000 byr im monat steht nur noch ein alkohliker oder im besten fall ein trabsportarbeiter auf. im ersten fall arbeiten diese leute keinen monat sondern ca. 3-5 stunden am tag. im zweitenfall, wenn er gut ist (d.h. wenn er sich gut anstellt) winkt ihm ein dauerarbeitzplatz(auf jeden fall mehr als deine bezifferten einkommen)
    [/quote]

    Meine Frau hat an der Uni als Dozentin mit einem 80% Pensum zwischen 450’000 und 650’000 verdient. Ich kann gerne das „Arbeitsbuch“ posten, wenn Du dann Ruhe gibst. Die Löhne sind unterdessen ein wenig gestiegen, aber nicht so stark, dass dieser Anstieg die allg. Teuerung ausgleichen würde…

    Deine Argumantation, Dein Duktus und Deine Orthografie lassen nicht unbedingt darauf schliessen, dass Du es in Deinem Leben zu mehr gebracht hast, als Leute wie meine Frau, die Du hier aufgrund ihres Einkommens einfach mal als Alkis etc. abqualifizierst.

    0
    #9579
    Chr
    232 Beiträge

    [b]mikael321 schrieb:[/b]
    [quote] hier Forum wieder neu geboren. [/quote]

    Der Trend scheint in diesem Falle zum 4.Account zu gehen…

    0
    #9580
    Obi
    391 Beiträge

    [b]Chr schrieb:[/b]
    [quote][b]mikael321 schrieb:[/b]
    [quote] hier Forum wieder neu geboren. [/quote]

    Der Trend scheint in diesem Falle zum 4.Account zu gehen…[/quote]

    Tja, so ist das im Leben. Manche lernen es nie.

    Aber sind jetzt alle meine Verwandten ,aufgrund ihres Einkommens, drüben Alkis??

    Schuldirektorin, Lehrer, Dolmetscher, Polizisten……

    Die Mio kam erst durch die Gehaltserhöhung vor der letzten Wahl in Sichtweite bzw. wurde knapp überschritten.

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 95)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.