Belarus Botschaft in Bonn

Foren BelarusNews Aktuell Anderes Belarus Botschaft in Bonn
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #20515
    Andreas
    755 Beiträge

    [b][size=4]Abteilung der belarussischen Botschaft in Bonn wird im April öffnen[/size][/b]

    Die Abteilung der belarussischen Botschaft in Bonn in Deutschland wird bis zum 1. April des laufenden Jahres geschlossen bleiben.

    Dies ist in der Entscheidung des Rates der Minister № 23 vom 14. Januar 2014 vor.

    Entscheidung wurde in Übereinstimmung mit der Verordnung vom 9. Juli aufgenommen, № 1996 247 „Über die Bestätigung der diplomatischen Vertretungen und Konsulate der Republik Belarus “ und im Rahmen der Bestimmungen der Verordnung vom 12. April 2013 № 168 „Über einige Maßnahmen , die staatlichen Stellen und anderen optimieren Regierungsorganisationen , sowie die Anzahl ihrer Mitarbeiter. “

    Das Dokument tritt in Kraft am Tag seiner offiziellen Veröffentlichung .

    http://charter97.org/ru/news/2014/1/16/84022/

    Na dann ist ja alles wieder beim alten 🙂

    Ich denke das München und Berlin der Flut der Beschwerden oder vielmehr der Anträge nicht mehr Herr geworden sind -wink

    0
    #20516
    Thomas
    32 Beiträge

    Ein gute Nachricht für alle die im Ruhrgebiet und Rheinland wohnen.
    😀 😀 😀
    Noch eine Frage zum Visum, Aufenthalt bis max. 90 Tage.
    Zählen hier die Tage für die ein Visum beantragt wurde ,
    oder die Tage wo man tatsächlich in Belarus war?

    Gruss Thomas

    0
    #20520
    Andreas
    755 Beiträge

    [quote=“Thomas“ post=21020]Ein gute Nachricht für alle die im Ruhrgebiet und Rheinland wohnen.
    😀 😀 😀
    Noch eine Frage zum Visum, Aufenthalt bis max. 90 Tage.
    Zählen hier die Tage für die ein Visum beantragt wurde ,
    oder die Tage wo man tatsächlich in Belarus war?

    Gruss Thomas[/quote]

    Die Tage die du tatsächlich in Belarus warst.

    Gruß
    Andreas

    0
    #20623
    MiMo
    467 Beiträge

    [quote=“Andreas“ post=21019][b][size=4]Abteilung der belarussischen Botschaft in Bonn wird im April öffnen[/size][/b]

    Die Abteilung der belarussischen Botschaft in Bonn in Deutschland wird bis zum 1. April des laufenden Jahres geschlossen bleiben.“

    Na dann ist ja alles wieder beim alten 🙂
    [/quote]

    Also auf der Homepage der Botschaft ist von dieser guten Nachricht noch nichts zu lesen.

    0
    #20880
    MiMo
    467 Beiträge

    Habe gestern mit dem Generalkonsulat in München telefoniert. Danach hat die Außenstelle in Bonn „Ende März für zwei Tage für konsularische Fragen geöffnet“. Darüber hinaus sei ihm nichts bekannt. Visabeantragungen seien in Bonn weiterhin definitiv nicht möglich.

    0
    #20883
    Andreas
    755 Beiträge

    [quote=“MiMo“ post=21385]Habe gestern mit dem Generalkonsulat in München telefoniert. Danach hat die Außenstelle in Bonn „Ende März für zwei Tage für konsularische Fragen geöffnet“. Darüber hinaus sei ihm nichts bekannt. Visabeantragungen seien in Bonn weiterhin definitiv nicht möglich.[/quote]

    Na ist dann doch wieder typisch, die eine Hand weiß nicht was die andere tut.
    Abwarten und Tee trinken -wink

    0
    #21059
    Christian
    88 Beiträge

    Wir waren im Dezember (!) in Berlin um den PP-Ausweis zu bestellen. Hierfür eine Menge Geld bezahlt, waren glaube ich ca. 220 Euro für PP-Ausweis + Namensänderung in einem.

    Heute haben wir einen Brief bekommen, der in etwa lautete:
    „Bitte noch 20 Euro mehr bezahlen, wir haben die Preise am 01.01. erhöht und das fehlt noch. Vorher wird die Arbeit an Ihrem Fall hier nicht begonnen!“
    Nebenbei lag noch ein Zettel, das ich bitte 0,60 Euro als Portokosten überweisen soll.

    WHAT THE FUCK ist das bitte????

    Ich komm mir echt verarscht vor. Ich bin Anfang Dezember vor Ort, mache alles für meine Frau korrekt, bezahle in Bar, uns wird gesagt ca. 4-5 Monate und nach 3,5 Monaten bekomme ich Info, das noch nicht begonnen wurde? Also wussten sie 4 Wochen vorher auch nichts von der Preiserhöhung und waren nicht in der Lage, mich eher zu informieren?

    Finde es eine Frechheit, das wäre ja in etwa wie:
    iPhone 8 bestellen für 1285 Euro, 4 Wochenlieferzeit weil es „in“ ist. Nach 2 Wochen verdoppelt Apple den Preis und bittet mich, die Differenz noch hinter her zu bezahlen.

    Sorry, geht echt gar nicht. Ich weiss aber, das es bei Autobestellungen wohl auch so ist. Dh Du bestellst einen Wagen für 35.000 Euro, 3 Monate Lieferzeit. Nach einem Monat ändert der Hersteller den Preis auf 37.500 Euro, also musst Du 2.500 Euro nachzahlen oder zurücktreten.

    Abgesehen davon dann die Portobettlerei. Wofür bitte? Soll ich jetzt etwa die Post von denen bezahlen, obwohl ich alles korrekt erledigt habe? Total lächerlich überhaupt danach zu fragen.

    Dann noch was …. wir sind zwischenzeitlich umgezogen innerhalb des gleichen Bundeslandes. Ich habe die Botschaft 2 mal auf dem Postwege über die neue Adresse informiert, einmal via Email und 2 Wochen später nochmal auf die Email referenziert. Der Brief heute ist mit der alten Adresse via automatischer Weiterleitung angekommen. Was ist das bitte da für ein Laden? Nicht einmal in der Lage eine Adresse im Datensatz anzupassen?

    Hat zwar nichts mit Bonn zu tun, aber immerhin mit der Botschaft … bin echt genervt von denen heute, ganz einfach wg Prinzip und nicht wg 20 Euro (und 0,60 Euro).

    Habe via Email heute eine Quittung angefordert, bin mal gespannt. Sollte ja eigentlich zu erwarten sein, wird aber vermutlich nix werden 😉

    0
    #21083
    Uwe
    35 Beiträge

    Wir haben im Herbst einen neuen weißrussischen Pass für unsere ab April 5jährige Tochter in Bonn beantragt. Seitdem nie mehr was von Bonn oder Berlin gehört. Telefonisch ist die Berliner Botschaft nie!!!! zu erreichen, auf E-Mails reagieren die auch nicht.

    Hat jemand die Botschaft in Berlin in den letzten Monaten mal telefonisch erreichen können, oder eine E-Mail von denen erhalten.

    Wohin kann man sich denn noch wenden? Wir können ja auch nicht einfach da vorbei fahren. Das sind immerhin 800 Kilometer ein Weg, und wenn dann der Pass nicht da ist, fahren wir für nix hin und zurück.

    Vielleicht hilft ja ne E-Mail ans weißrussische Außenministerium???

    Oder hat noch jemand einen Tipp?

    Uwe

    0
    #21095
    Anton
    3 Beiträge

    Ich habs mal in Bonn erlebt: Das Konsulat mit 2 Personen besetzt, einer am Schalter, der zweit saß/lag auf dem Stuhl, mit den Füßen auf dem Tisch und das Telefon hat geläutet und geläutet, niemand nahm den Hörer ab. Ging etwa eine viertel Stunde so, dann war Ruhe. Da war der am Schalter flott zum Telefon und hat den Hörer daneben gelegt. Der zweite auf dem Stuhl hat nur blöd gegrinst.

    So, denkt Ihr, in Berlin oder anderswo wäre es anders, ich kann es mir nicht vorstellen. Auf eine E-Mail antworten, wieso, man(n) oder Frau müsste sich vom Stuhl erheben und den PC einschalten und abends wieder aus. Was verlangt Ihr?

    Natürlich für alles die Hand aufhalten, wie bei uns auch.

    Das ist der Nährboden für die Bewegungen ala Kiew, dagegen müsste „von oben“ vor gegangen werden.

    0
    #21102
    mikael321
    2337 Beiträge

    [quote=“Uwe“ post=21588]Vielleicht hilft ja ne E-Mail ans weißrussische Außenministerium???[/quote]Wir haben uns da mal über Bonn beschwert, mit vielen Erfahrungen auch von anderen Leuten . ( 4 Seiten natürlich in Russisch ) Ich habe die Übersetzung nicht meine Frau machen lassen, sondern den Bekannten den ich hier im Forum schon ein paar mal empfohlen habe.

    Der hat das in eine Beamten/Juristensprache übersetzt. Eine Antwort haben wir nicht bekommen, aber etwa 3-6 Monate später gab es einen neuen Konsul . Seit der Zeit waren die ausgesprochen freundlich zu uns, und ich durfte sogar mit rein und wir bekamen sogar Tee angeboten . Den letzten Antrag auf einen Pass unserer Tochter, habe ich mit Vollmacht meiner Frau gestellt und auch später alleine abgeholt .

    Seit dem wir in der CH leben, ist die Botschaft in Muri noch freundlicher als die in Bonn . Der Hammer dabei : Meine Frau bekommt regelmäßig Einladungen zu Veranstaltungen, die die Botschaft durchführt . ( Habe hier schon mal eine gepostet )

    Michael

    0
    #21108
    MiMo
    467 Beiträge

    [quote=“Anton“ post=21600]

    Natürlich für alles die Hand aufhalten, wie bei uns auch.

    [/quote]

    Nur zum Verständnis: Ich gehe davon aus, dass Sie mit diesem Satz die offiziellen Gebühren meinen und nicht etwa Bestechung. Ich habe bis jetzt nämlich alle Visa von der weißrussischen Botschaft ohne Schmiergeld erhalten – und das Gleiche gilt für sämtliche Personaldokumente bei deutschen Ämtern.

    0
    #21356
    MiMo
    467 Beiträge

    [quote=“Andreas“ post=21388][quote=“MiMo“ post=21385]Habe gestern mit dem Generalkonsulat in München telefoniert. Danach hat die Außenstelle in Bonn „Ende März für zwei Tage für konsularische Fragen geöffnet“. Darüber hinaus sei ihm nichts bekannt. Visabeantragungen seien in Bonn weiterhin definitiv nicht möglich.[/quote]

    Na ist dann doch wieder typisch, die eine Hand weiß nicht was die andere tut.
    Abwarten und Tee trinken -wink[/quote]

    Hallo Andreas,

    ich hatte Ihre Antwort so verstanden, dass Sie über gesicherte Informationen verfügen, dass Bonn im April wieder öffnet. Jetzt haben wir schon Mai und es hat sich nichts getan. Bleiben Sie dabei, dass das Konsulat in Bonn seinen Betrieb wieder aufnehmen wird?

    0
    #21358
    Krasnaje
    238 Beiträge

    Wenn ich hier schaue

    http://germany.mfa.gov.by/de/konsularwesen/

    finde ich nichts von der Botschaft in Bonn.

    0
    #21362
    Andreas
    755 Beiträge

    Leider habe ich zur Zeit keine neueren Infos bezüglich der Botschaft. Aber ich bleibe am Ball.

    0
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.