Bahnreise nach Minsk

Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)
  • Autor
    Beiträge
  • #622
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote=“sirius6″]hi,

    520 euro??? von wo aus fahrt Ihr den los??? cassablanca oder was? und dann solls auch noch der sparpreis sein…tststs.

    Hallo, sirius6

    Zur Information: Aachen-Minsk-Aachen (…plus einige Anschlusskilometer) 1. Klasse plus Bettkarten „Double“ für beide Richtungen ist für zwei Erwachsene billiger auch bei E-Bay kaum erhältlich!

    mfg HDSL

    0
    #624
    alex3277
    72 Beiträge

    Privet,

    irgendwie wundert es mich, dass alle Welt mit der Bahn nach Belarus fahren will. Selbst bei zwei Personen ist das Auto noch billiger, wenn man gezielt die Spritpreisdifferenzen ausnutzt. Fuer die Strecke Darmstadt – Minsk und zurueck (insgesamt rund 3300 km) habe ich gerade mal 130.- Euro Kosten fuer Diesel. Zwei Uebernachtungen a 20.- Euro kommen noch dazu, einmal auf dem Hinweg und einmal auf dem Weg zurueck, macht 170.- Euro insgesamt fuer zwei Personen. Abgesehen davon kann man einfach viel mehr Gepaeck und Geschenke nach BY mitnehmen und auf dem Rueckweg alle im Vergleich zur Teuro-Zone guenstigeren Produkte in Polen und BY fuer sich selbst einkaufen. Wenn ich dann noch berechne, dass ich jedes Jahr mein Auto in Minsk in einer Werkstatt auf Vordermann bringen lasse, verdiene ich an jeder Reise trotz der noch nicht berechneten Abnutzungskosten fuer das Auto sogar noch richtig Geld.
    Warum also Zug fahren ?

    Poka

    Alex

    0
    #625
    GroM
    4243 Beiträge

    Ich hab kein Auto.

    0
    #628
    sirius6
    85 Beiträge

    hallo,

    hab ja nicht behauptet das man da bei ebay was finden würde 😉

    billigste möglichkeit ist mit dem bus, allerdings sehr unbequem und verdammt anstrengend. kostet mich karlsruhe brest karlsruhe 100 €, mit dem flieger nach warschau kostet allerdings auch nicht mehr ist eher billiger aber kann man kaum gepäck mitnehmen.

    aachen bin ich auch schon eingestiegen, ost-west-express nach brest, hat mich 2. klasse 50 euro gekostet, schlafwagen natürlich.

    0
    #630
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]ost-west-express nach brest, hat mich 2. klasse 50 euro gekostet, schlafwagen natürlich.[/quote]

    Da stellt sich natürlich die Frage, wo man an derart preiswerte Tickets kommt… ❓

    Bei der Deutschen Bahn AG wohl nicht (siehe oben) 🙄

    0
    #672
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Ich hab kein Auto.[/quote]

    du könntest auch bis warschau fliegen ( z.B.:mit germanwings) und dann weiter mit der bahn

    0
    #812
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo Mafo,
    in diesem Jahr war ich wieder in Belarus, 4 schöne Wochen Urlaub. Bei der DB kaufe ich nur eine Fahrkarte nach Brest und nur hin!Alle anderen Fahrkarten kaufe ich in Weißrussland, da bin ich mir sicher das ich mit dem Zug auch fahren kann und es ist deutlich günstiger als bei der DB 🙂 .Ob ich mir in Brest nun eine Fahrkarte kaufe und etwas russische Luft atme oder 2 Stunden im Umspurwerk warte bis mir jemand eine Versicherung verkauft die niemand braucht. Bin ich so besser dran.
    Gruß Steffen

    0
    #819
    fabmatti
    245 Beiträge

    Hallo Steffen,

    Manchmal ist es günstiger die Karten für Hin- und Rückreise in Deutschland zu kaufen. Da die Bahn diese Sparpreise hat, kommt man damit oft günstig weg. Allerdings muss man innerhalb eines Monats hin- und wieder zurückfahren, sonst gilt´s nicht. Denn eine Karte von Minsk nach Berlin kostet dort nicht weniger als eine hier gekaufte. Aber anscheinend treibt nur das Stückchen in Deutschland die Preise hoch. Da ich meine Frau und den letzten Besuch manchmal in Frankfurt/O. statt in Berlin abgeholt habe, war die Einzelfahrt 30,- Euro billiger für die. Ich hatte halt 2*400km Fahrt mit dem Auto 😕

    Grüße
    Matthias

    0
    #852
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo,

    letzten Monat bin ich zu zweit mit Touristenvisum nach Minsk gefahren. Wir sind in Berlin um 21:15 losgefahren, waren dann am frühen Morgen in Warschau. Wenn man schon diese lange Zugtour auf sich nimmt, dann sollte ein Tag für Warschau drin sein. Am späten Abend ging es dann weiter nach Minsk. An der Grenze wollte kein Grenzer eine Auslandsversicherung sehen bzw. wir sollten auch keine Versicherung abschließen. Der Zoll wollte von uns nur eine Deklarationsbescheinigung haben, welche wir dann vom Zugpersonal erhielten (russisches Formular). Da habe ich dem Zöllner klar gemacht, was soll ich mit einem russischen Formular? Beachtet: Die Grenzer und Zöllner sprechen deutsch. Garnicht erst mit russisch oder englisch anfangen!

    Dann sagte er zu uns: Einfach nur den Namen eintragen. Das ist alles. Es war eigentlich lächerlich, aber irgendwie auch Lustig.

    Eine Ankunft am frühen Morgen war angenehm.

    Empfehlung:

    Geldtausch in Minsk: Gegenüber dem Bahnhofsgebäude ist eine Bank

    Nutzt lieber Schlafwagen als Liegewagen

    Für eilige ist die Flugroute über Vilnius mit airbaltic zu empfehlen

    Bustickets gibt es im Busbahnhof neben dem Bahnhof an jedem Schalter z.B. für Vilnius.

    Gruß

    Paris

    0
    #856
    Wowa
    113 Beiträge

    Das kann ich kaum glauben! Die Grenzer wollten von uns immer völlig ausgefüllte Formulare und die Versicherungsmenschen waren auch immer unterwegs. Da ich eine deutsche Auslandskrankenversicherung habe, brauchte ich keine abzuschließen, aber das war auf der Miliz schwierig später. Ich habe eine Dauerversicherung und es geht daraus nur der Beginn der Versicherung hervor. Deutsch konnte keine Mensch, selbst unsere Dolmetscherin, die übersetzt hat, konnte ihnen nicht klarmachen, daß die Versicherung noch galt. Eine neue wollte man aber auch nicht verkaufen, das mache zuviel Arbeit. Irgendwann hat sie es dann anerkannt. Mit den Schlafwagenplätzen habe ich immer Schwierigkeiten bei der Rückfahrt. Sie können von uns auch irgendwie nie gebucht werden. Unsere Freundin in Minsk reserviert dann für uns und wir holen unter Vorlage unserer Fahrkarte dann ab.
    Tschau Wowa

    0
    #857
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo!

    Ende Juli war diese Kontrolle halt so. Eine Vorraussetzung für die Erteilung des VISA’s ist der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung.

    Ein Verfahren für den einen Zwangsabschluß einer unnötigen Versicherung sollte generell nicht akzeptiert werden.

    Die Grenzer sollten nicht unterschätzt werden. Auch bei der Ausreise konnte der Zollbeamte erst nicht deutsch und dann ging es. Halt cool bleiben.

    Erfahrungen über die Buchung von Platzkarten für die Rückfahrt habe ich nicht.

    Gruß

    Paris

    0
    #1315
    GroM
    4243 Beiträge

    falls nicht schon bekannt:

    ich habe für meine freundin letzten sommer das günstigste flugticket via CSA gebucht. es hat 270euro gekostet (hin- und rück)ging von köln via prag nach minsk, mit zwischenaufenthalt ca. 5 stunden. als sie zurückkam, meinte sie es wäre super bequem gewesen, nicht schlechter als früher für 400euro oder mehr per belavia bzw. lusthansa 😉

    0
Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.