Autoreise nach Belarus

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #3426
    fabmatti
    245 Beiträge

    Meine Familie und ich bereiten uns so langsam mal wieder auf eine Reise in mein "Schwiegerland" vor (Ostern soll es aber erst sein) und wollen diesmal mit dem eigenen PKW fahren (bisher mit Zug).

    Wir würden ja über Frankfurt/O. durch Polen und über Terespol/Brest nach BLR einreisen. Wie ist denn die Fahrt durch Polen? Kommt man da schnell durch? Wieviel Stunden muss man für Polen und die Grenze (Brest) einplanen?

    Also eigentlich sind wir an allen nützlichen Infos rund um die Reise mit Auto interessiert. Wer hat da in letzter Zeit Erfahrungen gemacht?

    Grüße
    Matthias

    0
    #3427
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo Matthias,

    vor einer Woche ist ein Freund von mir aus Grodno nach Berlin mit seinem PKW gefahren (an einem Sonntag). Insgesamt war er ca. 7 Stunden in Polen unterwegs. Wie von vielen hier Forum bereits berichtet wurde: die durch die EU finanzierte Autobahn kurz nach Frankfurt/0. geht fast bis zur Warschau (80km). Ab da geht es meistens 1-spurig und daher etwas langsamer. Insgesamt ist der Weg VIEL angenehmer geworden!

    GUTE REISE!

    0
    #3429
    tholina
    289 Beiträge

    Hallo fabmatti,

    habe durch Polen letztes Mal (vor 1 Monat) knapp 9 Stunden mit Pause gebraucht.

    Die Grenze Terespol/Brest ist unterschiedlich, aber unter 4 Stunden geht wohl nichts. Habe letztes Mal sogar 7 Stunden gestanden.

    Gruß aus Berlin, Thorsten

    0
    #3432
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo, kann nicht viel dazu sagen, nur so viel :
    Die Grenze D/PL ist eigentlich sehr gut zu passieren. Bin dahin gehend vorbelastet, auch sprachlich geht es.
    Wie schnell man durch Polen ist, nur eine Frage vom Verkehr und wie fit man sich fühlt. Und ja, aufpassen! Auf alles, nicht nur Miliz… ein PKW von mir ist da geblieben…(200m weg vom Auto, verschlossen, klarr)

    Aber, mich würde die Grenze Terespol/Brest interessieren. Hab vom Bus aus einen Eindruck bekommen. Wie wird da gefahren, Regeln konnte ich nicht erkennen?
    Denn mit dem Auto reizt mich schon! Wie kann man an weissrussischen Tankstellen bezahlen? Möglichst bargeldlos?
    Gruß leykam

    PS: Ostern hört sich gut an…

    0
    #3433
    tholina
    289 Beiträge

    An weißrussischen Tankstellen, die an Autobahnen liegen oder auch in größeren Städten kannst Du bargeldlos mit Kreditkarte, ec-Karte oder bar bezahlen.

    In kleineren Orten meist nur Bargeld.

    0
    #3436
    Alex
    523 Beiträge

    [quote]Auf alles, nicht nur Miliz… ein PKW von mir ist da geblieben…(200m weg vom Auto, verschlossen, klarr)[/quote]
    Hallo leykam,
    verstehe nicht so richtig, was Dir und Deinem Auto da passiert ist. Bitte um Aufklärung, Gruß
    Alex

    0
    #3438
    GroM
    4243 Beiträge

    Hi Alex,

    Du möchtest auf geklärt werden? Ob ich der richtige dafür bin…

    Aber die Geschichte ist so war wie es mich selbst gibt! War in Zagan (ca. 30km von Bad Muskau) bei Verwanten. Sind dann in die Stadt (Zary)gefahren. Auf einem mitten im Zentrum oval angelegtem nicht bewachtem Parkplatz gestopp. Ich bin deshalb auch nicht mit shoppen gegangen, sondern habe mich nur ca. 200m vom Auto entfernt. Sicher abgeschlossen, Lenkradsperre eingerasstet und nicht viel Sprit im Tank. Es ging alles so schnell und er fuhr mit meinem Wagen auf mich zu, denn ich stand bereits auf der Straße und wollte zum Wagen laufen. Leider war er nicht versichert. Bin dann mit dem Flieger wieder heim. Es waren keine Polen, glaube ich zumindest.
    Hoffe das es keinem so geht wie mir, versichert oder nicht!
    Alex, das ist die Kurzform. Mit der Miliz hatte ich deswegen auch noch diverse Meinungsverschiedenheiten, gehört aber nicht hier her!

    0
    #3439
    Alex
    523 Beiträge

    [quote]Hi Alex,

    Du möchtest auf geklärt werden? Ob ich der richtige dafür bin…

    Aber die Geschichte ist so war wie es mich selbst gibt! War in Zagan (ca. 30km von Bad Muskau) bei Verwanten. Sind dann in die Stadt (Zary)gefahren. Auf einem mitten im Zentrum oval angelegtem nicht bewachtem Parkplatz gestopp. Ich bin deshalb auch nicht mit shoppen gegangen, sondern habe mich nur ca. 200m vom Auto entfernt. Sicher abgeschlossen, Lenkradsperre eingerasstet und nicht viel Sprit im Tank. Es ging alles so schnell und er fuhr mit meinem Wagen auf mich zu, denn ich stand bereits auf der Straße und wollte zum Wagen laufen. Leider war er nicht versichert. Bin dann mit dem Flieger wieder heim. Es waren keine Polen, glaube ich zumindest.
    Hoffe das es keinem so geht wie mir, versichert oder nicht!
    Alex, das ist die Kurzform. Mit der Miliz hatte ich deswegen auch noch diverse Meinungsverschiedenheiten, gehört aber nicht hier her![/quote]
    Jetzt verstehe ich, danke für die Ausführungen,
    Alex

    0
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.