Arbeitserlaubnis für Belarus

Foren Belarus: Community Channel Go West! Go East! Arbeitserlaubnis für Belarus
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #17032
    Frank
    6 Beiträge

    Wer von Euch hat erfahrungen mit diesem Thema ?
    Ich könnte bei meinem zukünftigen Schwiegervater in der Firma einen Arbeitsplatz bekommen.Wie ist der weitere Weg, was muss ich wo beantragen und was gibt es zu beachten. bin für jeden Hinweis dankbar.
    viele Grüße Amaretto

    0
    #17056
    MrRossi
    316 Beiträge

    „Schwiegervater“?

    Also wirst Du denn mit einer Weißrussin verheiratet sein?
    Dann ist der erste Ansprechpartner das OVIR.
    Dort gibt es nach der Hochzeit alles was Du brauchst. Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis.

    Was wie wo Du genau dann benötigst, sagt Dir am besten der zuständige Bearbeiter im OVIR selbst.
    Wenn Du allerdings – ohne verheiratet zu sein – in Belarus arbeiten möchtest, wirds komplizierter.

    0
    #17057
    Frank
    6 Beiträge

    Leider werde ich erst im Spätsommer heiraten, aber ich möchte schon jetzt in Belarus sein/bleiben. Da ist die Arbeitsaufnahme wohl der einzige Weg..nur wie kann ich das am besten anfangen. Wer erteilt diese Arbeitserlaubnis? Müsste ja dann auch die OVIR machen, oder?

    0
    #17058
    peter09
    390 Beiträge

    Also am besten klärt die Firma Deines künftigen Schwiegervaters, was zu tun ist, wenn diese Firma einen ausländischen Arbeitnehmer beschäftigen will und wie dieser dann seine Arbeitserlaubnis bekommt.

    0
    #17059
    MrRossi
    316 Beiträge

    Aktuelle, detaillierte Infos kann ich Dir nicht mehr geben.
    Ist bei mir schon etliche Jahre her.

    Es mussten diverse Anträge von mir und von der Firma selbst gestellt werden.
    Das ging dann ans Wirtschaftsministerium in Minsk.
    (nachdem zuvor geklärt war, das ich ein harmloser Mensch und kein Terrorist bin (Überprüfung durch Polizei/Innenmisterium, etc.))

    Das Visum/Arbeitserlaubnis habe ich dann in Minsk eingeklebt bekommen (nicht beim OVIR).
    Aber wie wo das heute genau ablaufen würde – keine Ahnung.

    Wie Peter schon sagte.
    Klärt das am Besten die Firma vor Ort ab.

    Aber ob sich der Aufwand für die paar Monate wirklich lohnt.
    Seit ihr erstmal verheiratet, ist alles ganz easy.

    0
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.