Anmeldung bei Belmaut?

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #21768
    Stephan
    270 Beiträge

    Bei uns hat die Angelegenheit mindestens 40 Minuten gedauert. Vielleicht auch, weil morgens um 3 der zuständige Mann erst von den Verkäuferinnen geweckt werden musste. Dann hat er im Halbschlaf alles programmiert, es wirkte schon alles unglaublich kompliziert und aufwendig.
    Nun hoffe ich nur, dass ich sofort in der Nähe eine Station finde, falls das Ding anfängt, 2-mal zu piepen. Ich habe ihm gesagt, dass wir 1mal kreuz und quer durchs Land fahren, ich hoffe, er hat es nicht zu sparsam aufgeladen. 😀 Nach 1500 km war ich nicht mehr so richtig in der Lage, all dem zu folgen.

    0
    #21769
    MiMo
    467 Beiträge

    Gibt es eigentlich eine Karte, auf der die mautpflichtigen Strecken eingezeichnet sind?

    Auf der bei den Service Points eingebetteten GoogleKarte sieht es so aus, dass zwischen Minsk und Grodno kein einziger Autobahnkilometer liegt; dafür ist die gesamte Strecke Minsk – Mogilev als Autobahn gekennzeichnet.

    Auf der gedruckten ADAC-Weißrussland Karte ist es genau umgekehrt: Auf der Strecke Minsk-Grodno sind ein paar Autobahnkilometer eingezeichnet (rund 80); auf der M4 Richtung Mogilev nur knapp 20! (Und nicht die 176 Autobahnkilometer laut BelToll)

    Hat sich schon erledigt 😉

    http://www.beltoll.by/de/bel-toll/map.aspx

    0
    #21770
    Stephan
    270 Beiträge

    Nach meiner Erinnerung stand die erste (fertige) Mautbrücke aber erst fast unmittelbar an dem Stadtring (von Grodno in Fahrtrichtung Minsk), ich mag mich täuschen…

    0
    #21772
    mikael321
    2337 Beiträge

    [quote=“Stephan“ post=22276]Nach meiner Erinnerung stand die erste (fertige) Mautbrücke aber erst fast unmittelbar an dem Stadtring (von Grodno in Fahrtrichtung Minsk), ich mag mich täuschen…[/quote]Bin letzte Woche da her gefahren, und habe nix gesehen . ( Grodno -Lida ) Auf der Strecke sind aber zwei Gestelle im Bau. Ob für Maut oder für eine Beschilderung, kann man noch nicht sagen . ( Höhe der Baustelle )

    Michael

    0
    #21774
    Michael
    105 Beiträge

    Wird die Maut nur auf der Autobahn erhoben ? Ich fahre ende August über Litauen und Lettland nach Polozk . Einfache Strasse denke ich mal . Ohne Maut ?

    0
    #21775
    MiMo
    467 Beiträge

    [quote=“Michael“ post=22280] Ich fahre ende August über Litauen und Lettland nach Polozk . Einfache Strasse denke ich mal . Ohne Maut ?[/quote]

    Ja, keine Maut. Weder auch der P20 von Daugavpils bis Vitebsk, noch auf der P45 von Vilnius bis Polozk.

    Wir fahren (auch im August) zum dritten Mal auf der letztgenannten Strecke (Grenzübergang Lavoriskes). Welchen Vorteil hat denn der Weg über Lettland?

    0
    #21783
    Michael
    105 Beiträge

    Kann ich dir nicht sagen habs nur so auf der Karte gesehen . Mal sehen wo wir lang fahren werden ,es ist Urlaub und da ist der Weg nicht so wichtig nur das Zeil . Welche Erfahrung hast du mit dem von dir genannten Grenzübergang ?

    0
    #21786
    MiMo
    467 Beiträge

    [quote=“Michael“ post=22289] Welche Erfahrung hast du mit dem von dir genannten Grenzübergang ?[/quote]

    Wechselnde 😉 Bei 6 Durchfahrten war es fünf mal okay (max. 2 Stunden); beim letzten Mal habe ich allerdings 4,5 h gestanden. Habe gerade den Wachwechsel erwischt (der Bus mit den ganzen Uniformierten kam mir entgegen) und dann bewegte sich die Schlange über eine Stunde lang wirklich keinen Zentimeter. Danach wurden dann alle 30 Minuten (ich glaube) 12 Autos vorgelassen …..

    Dafür ist die Streckenführung auf weißrussischer Seite wirklich extrem einfach – Tempomat einschalten und geradeaus fahren. Wenn ich beide Strecken in den Routenplaner eingebe, kommt für den Weg über Utena eine längere Fahrzeit von einer Stunde heraus.

    Nach der Wartezeit im letzten Jahr hatte ich auch schon überlegt, von Utena kommend vor Daugavpils nach Südosten zu fahren und den Grenzübergang bei Braslav zu nehmen und dann auf der P14 weiter nach Polozk zu fahren. Aber ich glaube, ich lass das, zumal ich auch noch nirgendwo Erfahrungsberichte zu diesem Grenzübergang gehört habe.

    0
    #21843
    MiMo
    467 Beiträge

    Weitere Strecken werden mautpflichtig – von „Autobahnen“ ist hier im Text auch schon gar nicht mehr die Rede:

    Ab 1. August 2014 erweitert Belarus sein mautpflichtiges Straßennetz um 256 Kilometer. Das gab der Pressedienst des nationalen elektronischen Mautsystems BelToll der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

    Gebührenpflichtig werden die folgenden Straßenabschnitte sein: M5 Minsk – Gomel, M6 Minsk – Grodno, М7 Minsk – litauische Grenze und P1 Minsk – Dsershinsk. Die Gesamtlänge gebührenpflichtiger Autostraßen in Belarus steigt somit auf 1 189 Kilometer.
    (Quelle: BelTA)

    Auch nicht schlecht, „Vorwarnzeit“ knapp drei Wochen und auf der Seite der Botschaft in Deutschland sind diese Strecken bis jetzt auch noch nicht „angekommen“.

    0
    #21844
    Stephan
    270 Beiträge

    [quote]M6 Minsk – Grodno[/quote]

    Stimmt, die Dinger waren von Minsk aus auf dem letzten Stück vor Grodno bereits fertig (aber es piepte noch nicht) bzw. man schraubte fleissig daran.

    0
    #21926
    alex3277
    72 Beiträge

    Privet,

    gestern habe ich einen Brief per Einschreiben aus BY erhalten. Mein Widerspruch gegen die € 100 Strafe wurde – wie erwartet – abgelehnt.
    Mein Schwager hat mir aber noch eine viel schlimmere Story erzählt. Bei einem Ausländer, der der russischen und englischen Sprache anscheinend kaum mächtig war, wurde vom BelToll-Angestellten das Mautgerät installiert, was danach nicht funktionierte. Dieser fuhr dann 81 mal unter Mautbrücken durch …..
    Leider zu 81 unterschiedlichen Zeiten (also mit jeweils mehr als zwei Stunden Abstand).
    Was jetzt passiert ist, kann sich jeder selbst ausrechnen.
    81 x € 100 = € 8.100 Strafe

    Letzte Woche war ich in der Türkei, wo die Fa. Kapsch auch das HGS-System mit denselben Geräten wie in Belarus installiert hat. Als ich bei einem Bekannten mitfuhr, erzählte er mir, dass das Gerät in seinem Honda Accord problemlos funktioniert. Im Renault Clio von seiner Frau dagegen nicht. Grund auch hier die magnetisierte Windschutzscheibe. Im Renault Clio funktioniert das Gerät nur an der Windschutzscheibe ganz unten !

    Ich finde es mittlerweile unglaublich, dass die Fa. Kapsch ungestraft so einen technischen Mist frei auf dem Markt verkaufen kann.

    In diesem Sinne

    Poka

    Alex

    0
    #21976
    Helfer
    399 Beiträge

    Hallo Alex, hast Du die Strafe in BY bereits bezahlt oder haben sie dich ohne diese zu bezahlen das Land verlassen lassen? Letzteres ist ja eigentlich nicht üblich, habe ich jedenfalls noch nicht erlebt.

    0
    #22002
    alex3277
    72 Beiträge

    Privet,

    die € 100 Strafe habe ich per Kreditkarte an Ort und Stelle bezahlen müssen (an der alten Mautstelle nahe Stolbci).
    Die Jungs von der Transportkontrolle haben ja vermutlich auch die Befugnis, den Fahrzeugschein und den Führerschein einzukassieren.

    Poka

    0
    #22028
    michael
    42 Beiträge

    Also den Führerschein im auland kann dir niemand nehmen,da er rechtlich nicht dir gehört sondern dem deutschen staat,Wie es beim Fahrzeugschein aussieht kann ich nicht sagen.

    0
    #22030
    Obi
    391 Beiträge

    Ist wie überall: Wenn nicht bezahlt wird, wird das Kfz solange festgehalten, bis bezahlt werden kann.

    Der Führerschein ist nicht das schlimmste…..ohne Fahrzeugschein kommst Du aus Belarus nicht mehr raus.

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 36)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.