Alles wird Gut (?)

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #262
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo…ich bin seit ca. einem halben Jahr regelmäßig auf dieser Webside um mich über die Entwicklungen in Weißrussland zu informieren. Mir ist aufgefallen das besonders nach den Ereignissen in der Ukraine ein verstärkter Aktionismus bei Lukaschenko herrscht, der dazu führt das Belarus sich immer weiter von einem Rechtsstaat entfernt und die Menschen immer mehr unter der staatlich angeordneten Willkür ihres Diktators leiden müssen.Ich hoffe das die USA und Europa mit der erforderlichen Einflußnahme des russischen Staatspräsidenten Putin in naher Zukunft für einen politischen Umsturz sorgen können.Das dieses nicht ohne Widerstand von Lukaschenko stattfinden kann ist zu befürchten, aber der momentane wirtschaftliche und soziale Verlauf wird am Ende auch ohne Einfluß von Außen dazu führen,dass sich das weißrussische Volk erheben wird um sich von seinem Tyrannen zu trennen. Meine große Angst ist aber, dass sich die zweite Varinate nicht ohne den Verlust von Menschenleben vollziehen wird.

    Mir selber macht das große Sorgen, weil meine Freundin mit ihrer Familie in Minsk lebt.Deshalb kann ich nur hoffen,dass letztendlich durch demokratische Wahlen eine neue Regierung gebildet wird, die den Menschen in Weißrussland die selben Möglichkeiten gibt wie wir sie im restlichen Europa genießen dürfen. 😕

    0
    #276
    GroM
    4243 Beiträge

    sei gegrüsst weissrussland freund =O)

    ich sehe mich in einer ähnlichen situation wie du. auch meine freundin wohnt in/stammt aus weissrussland.

    ich kann dir nur eines sagen. ich war seit 1999 schon viele male in weissrussland (hab u.a. auch als student 10 monate in minsk an einem uni projekt gearbeitet).auch wohnte/arbeitete ein freund von mir während mehreren jahren in minsk.

    meiner meinung nach, wird es in absehbarer zeit nicht zu einem umsturz wie in der ukraine oder in georgien kommen, weil es sozusagen keine opposition gibt. leider.

    auch kann man generell sagen, dass die situation vor ort für einen ausländer, der sich nicht völlig daneben aufführt, eigentlich ziemlich ungefährlich ist, will sagen, dass auf dieser seite zum einen gut informiert wird. es wird aber auch ziemlich schwarz gemalt. wenn du also deine informationen nur von dieser seite beziehst, kriegst du definitiv ein endzeitstimmungsbild von weissrussland.

    es grüsst ein schweizerischer weissrussland freund/fan

    0
    #309
    GroM
    4243 Beiträge

    „Die letzte Version vom Paradies“… Viele Westler sehen Weißrußland als eine Art „Dschungel-Camp“ oder so. HAben die Leute zu viele Russland-Dokus im ZDF geguckt oder was?

    Ich find BLR als eine Art „Disneyland“ für Kalter-Krieg-Nostalgiker durchaus faszinierend.

    War selbst 2001 zum letzten Mal dort, also keine Vorwürfe ich wäre ein zynischer Sonst-wer.(Stimmt´s viele finden es geil dass es da keinen richtigen kapitalismus gibt oder?)

    0
    #332
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo zusammen!
    Ich war erst im Sommer 2004 in Belarus. Und ich muss sagen, dass mir Land und vor allem Leute sehr gut gefallen haben. Nebenbei gesagt bin ich mit einer Weissrussin seit 2003 verheiratet. 😀 Deshalb haben wir die erste Urlaubsreise in ihre Heimat gemacht. Schon deshalb, weil ich ja schliesslich auch mal meine „Schwiegereltern“ sehen und natürlich auch kennenlernen wollte. Auf jeden Fall gibt es in diesem Land wirklich einiges zu sehen. Ich bin mir sicher, dass es nicht das letzte Mal war, dass ich dieses Land besucht habe. Nur, so glaube ich, wird die 2. Reise sicher nicht mit Auto von Statten gehen.

    Was die Demokratisierung betrifft, so hält sich da mein
    Optimismus etwas in Grenzen. Da Lukaschenko einen sehr harten und autoritären Kurs fährt. Aber natürlich hoffe
    auch ich, dass er doch irgendwann einmal auf demokratischen und vor allem friedlichem Wege „abgelöst“ wird.

    Gruss Uwe 🙂

    0
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.