Änderung bei Pflichtkrankenversicherung ab 01.07.2014

Foren Einladung & Visum Änderung bei Pflichtkrankenversicherung ab 01.07.2014
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 89)
  • Autor
    Beiträge
  • #21743
    Basti
    100 Beiträge

    Wollte grad mein Visumantrag fertigmachen und nach der Iban Nummer der Botschaft schauen und musste folgendes entdecken: http://germany.mfa.gov.by/de/konsularwesen/krankenversicherung/

    0
    #21744
    Thomas
    32 Beiträge

    Hallo , ich habe gestern mein Visum für Einreise 07.07.2014 erhalten,
    kein Komentar keine Anmerkung. 🙂
    Gruß Thomas

    0
    #21745
    michael
    42 Beiträge

    Hallo,
    auch ich habe gestern mein visum bekommen für einreise 05.07. auch kein hinweis
    auf krankenversicherung,vielleicht kann man sie immer noch an der grenze abschliessen?

    0
    #21747
    Andreas
    755 Beiträge
    #21758
    Basti
    100 Beiträge

    Gilt bei Beantragung ab 1.7.,hab die Bescheinigung (enthält sogar alle geforderten Angaben) meiner KV erhalten, spart man sich jetzt eben paar Euro. Keine Ahnung warum man jetzt drauf verzichtet hat eine belarussische KV abschließen zu müssen und unsere jetzt gültig sind. Hauptsache das blonde Mäuschen beim OVIR kennt die neuen Bestimmungen auch schon, sonst muss ich ihr wieder ein ganzes Wochende am See beim Zelten alles „erklären“ um meine Registrierung zu bekommen.

    0
    #21761
    MiMo
    467 Beiträge

    [quote=“Basti“ post=22264]Gilt bei Beantragung ab 1.7.,[…] [/quote]

    Stimmt, ich habe aber noch keinen Hinweis darauf gefunden, ab welchem EINREISEdatum die neue Regelung gilt.

    Gilt für Visa, die vor dem 01.07. ausgestellt wurden also die „alte“ Regelung? Dann hoffe ich, dass der Versicherungsverkauf an den Grenzen noch für eine Übergangszeit erhalten bleibt – denn das ging deutlich schneller, als erst ein Versicherungsbüro in der Stadt aufzusuchen.

    Und die Versicherungsbestätigung, die ich gerade angefordert habe, kommt natürlich in englischer Sprache. Aber vielleicht ist Weißrussland durch die Eishockey-WM ja wirklich „internationaler“ geworden und die Bescheinigung wird vor Ort akzeptiert.

    0
    #21799
    alex3277
    72 Beiträge

    Hallo,

    die Änderung hat anscheinend was mit der Zollunion zu tun. In Russland werden viele deutsche Krankenversicherungen schon seit Jahren anerkannt. Es gibt hier spezielle Vordrucke (z. B. beim ADAC), die dem Visaantrag immer beigelegt werden müssen. Auf dieser Bescheinigung stehen nämlich auch genau die Angaben, die lt. Website der weißrussischen Botschaft erforderlich sind, nämlich der Reisezeitraum, explizite Erwähnung der Gültigkeit in Belarus und die erforderliche Mindestdeckungssumme.
    Ich habe letzten Freitag einen neuen Visaantrag für Belarus gestellt, mal schauen, ob die ADAC-Bescheinigung akzeptiert wird.

    Poka

    Alexander

    0
    #21805
    Thomas
    32 Beiträge

    Zum Aenderungtermin hat die statliche Krankenversicherung in Belarus
    den Versicherungsbeitrag fast verdoppelt.
    Ich hatte gestern in Brest einen Schein fuer 18 Tage ,
    fuer 18 Euro gekauft.
    Spaeter rief die Dame noch an ,ob ich ihr einen der beiden 10 Euroscheine tauschen kann, da die Bank ihn nicht will, er sei „verwaschen „.
    Ich habe ihr dann am kommenden Tag einen anderen Schein gegeben.

    Thomas

    0
    #21806
    MiMo
    467 Beiträge

    [quote=“Thomas“ post=22311]Zum Aenderungtermin hat die statliche Krankenversicherung in Belarus
    den Versicherungsbeitrag fast verdoppelt.
    Ich hatte gestern in Brest einen Schein fuer 18 Tage ,
    fuer 18 Euro gekauft.
    Thomas[/quote]

    Verstehe ich nicht ganz, hatten Sie denn keine Auslandsreisekrankenversicherung? Dann hätten Sie doch gar keine in Weißrussland abschließen müssen. Alleine wegen der „Rückholung“ waren wir bisher immer „doppelt“ versichert.

    0
    #21816
    Thomas
    32 Beiträge

    Natuerlich habe ich auch eine Auslandskrankenversicher bei einer deutschen Versicherung , aber das ist den Staatsdienern im OFIR in Brest vollkommen egal. Ohne Versicherung keine Regestrierung ohne Registrierung keinen Stempel in der Imigrationskarte.
    Bevor ich dort noch 2 Tage verbringe zahle ich lieber die 18 Euro.

    0
    #21819
    Andreas
    755 Beiträge

    [quote=“Thomas“ post=22322]Natuerlich habe ich auch eine Auslandskrankenversicher bei einer deutschen Versicherung , aber das ist den Staatsdienern im OFIR in Brest vollkommen egal. Ohne Versicherung keine Regestrierung ohne Registrierung keinen Stempel in der Imigrationskarte.
    Bevor ich dort noch 2 Tage verbringe zahle ich lieber die 18 Euro.[/quote]

    Hast du denn, wie beschrieben, eine Bestätigung deiner Versicherung mitgenommen?
    Wenn ja, hätte ich den Verantwortlichen im OVIR den ausgedruckten Text der Botschaft um die Ohren gehauen.
    Ist mal wieder typisch daß das OVIR nicht Bescheid weiß…

    0
    #21834
    Christoph
    19 Beiträge

    Hallo! Eine Frage an alle, die im August über Brest nach BY gefahren sind! Stehen die zwei Buden noch auf der rechten Seite, wo man die Krankenversicherung abgeschlossen hat? Meine genaue Frage, ist es noch möglich, eine Versicherung an der Grenze abzuschließen? Ich war zuletzt im Mai, über die Grenze gefahren und da war noch alles beim alten. Jetzt habe ich mein neues Visa beantragt (habe die Kopie von meiner deutschen Krankenversicherung mitgeschickt… “Hanse Merkur“) Aber ich möchte, an der Grenze noch diese Krankenversicherung machen…. Sicher ist sicher!!!! Ich muss mich in Malorita anmelden…. und das ist Provinz! (sorry, wenn das jemand aus Malorita liest…es ist nicht persönlich! Ich habe seit 10 Jahren immer meinen Stempel und alle Papiere ohne Probleme bekommen.)

    Ich denke im August fahren viele über Brest nach BY… guckt einmal und jetzt schon DANKE, für eine Info! (ich fahre am 27 oder 28 nach Brest. Ich fahre von Kassel und kann Papiere oder Briefe mitnehmen…. )

    Gruß Christoph

    0
    #21858
    MiMo
    467 Beiträge

    So, habe jetzt vom ADAC die Versicherungsbestätigung erhalten. Nach entsprechender Bitte wurde in den Text
    „applies worldwide, including: Belarus“ eingefügt. Es handelt sich dabei ansonsten um dieselbe Bestätigung, die für die Beantragung von russischen Visa ausgestellt wird und von der russischen Botschaft auch immer akzeptiert wird.
    Mal sehen ob das hilft; durch unseren Aufenthalt in Litauen kommen wir erst im August nach Weißrussland und bis dahin hat sich die neue Regelung vielleicht herumgesprochen.

    0
    #21862
    peter09
    390 Beiträge

    [quote]hat sich die neue Regelung vielleicht herumgesprochen. [/quote]

    Nach meinen Erfahrungen sollten sich alle mal auf folgendes einstellen :
    Beim OVIR wird vermutlich in der nächsten Zeit der Nachweis BEIDER Versicherungen verlangt ….. (internationale und nationale einheimische).
    Weil : 1000%ige Beamte, ja keinen Fehler machen – und in der Bestimmung, das internationale Versicherungen ab dem 01.07.2014 anerkannt werden steht ja vielleicht auch nicht explizit, das die Belgostrach-Versicherung damit NICHT mehr nötig ist ……wer also Zeit sparen und nicht diskutieren will, sollte die paar Euro für Belgostrach einfach ausgeben – bis sich die Neuregelung überall „durchgesetzt“ hat ….. so in 1 bis 2 Jahren ))))

    0
    #21863
    MiMo
    467 Beiträge

    [quote=“peter09″ post=22369]wer also Zeit sparen und nicht diskutieren will, sollte die paar Euro für Belgostrach einfach ausgeben – bis sich die Neuregelung überall „durchgesetzt“ hat ….. so in 1 bis 2 Jahren ))))[/quote]

    Ich gebe zu, dass mir dieser Gedanke auch schon gekommen ist 😉

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 89)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.