89 Millimeter …

Foren Kultur 89 Millimeter …
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #1096
    Alex
    523 Beiträge

    Hallo,
    ich habe letzten Mittwoch den Film / die Dokumentation im Kino gesehen.
    Ich muss sagen mir hat es sehr gut gefallen.
    Noch jemand, der den Film gesehen hat ???
    Gruß Alex

    0
    #1119
    Nitay
    128 Beiträge

    [quote]Hallo,
    ich habe letzten Mittwoch den Film / die Dokumentation im Kino gesehen.
    Ich muss sagen mir hat es sehr gut gefallen.
    Noch jemand, der den Film gesehen hat ???
    Gruß Alex[/quote]

    Ich hab`s auch. Gestern im Kommunalen Kino Stuttgart. Mit dem Thema kann man einfach nicht scheitern. Bloß eine Kamera aufstellen und ab und zu laufen lassen, egal wann und wo. Es wird schon gehen. Diese jungen Leute tun mir wirklich Leid. In ihren Schicksalen zeigt sich, dass freidenkende, gebildete junge Menschen, die sogar minimalen Anspruch auf eigene Meinung haben, früher oder später unter die Räder kommen werden. Ganz zu Schweigen von Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Jüngere Generation hat es besonders schwer. Heutzutage und in Zukunft. Und das ist das größte Verbrechen dieses Regimes.

    Viele Grüße

    Nitay

    0
    #1120
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Jüngere Generation hat es besonders schwer.[/quote]Absolut wahr!

    Von meiner Seite aus, kann ich sagen, dass ich bereits seit 2002 eine „gewisse Bezienung“ sowohl zum Film, als auch zum Regisseur und zur Entstehungsgeschichte seines Vorhabens habe. 🙂 In diesem Jahr durfte ich bei mehreren Filmpräsentationen in Deutschland (Kassel, Stuttgart, Rottweil) dabei sein, habe aber den Film auch in Minsk miterleben dürfen (eine Underground-Präsentation in der Aula des staatlichen Kunstmuseums – schon eine Frechheit 🙂 … und ein Nervenkitzel.). Und zwei Sachen haben mich am meisten „irritiert“:

    1. … dass Sebastian seine Ideen und seinen ersten richtigen Filmversuch dermaßen gut umgesetzt hat. Und das in einem fremden Land! Der Film ist einmalig und schildert absolut authentisch die gegenwärtige Situation von Jugendlichen in Belarus (Wiederstand – Resignation – Anpassung). Der Film ist, meiner Meinung nach, ARTE-reif.

    2. … die Reaktionen von jungen Belarussen bei der Underground-Preview in Minsk waren teilweise explosiv. Obwohl drei Protagonisten aus dem Film anwesend waren, wurde ihre Existenz von einigen „Entsetzten“ kurzerhand verneint und als „unwahr“ deklariert. Die Diskussion danach war großartig. Denn die „Entsetzten“ waren der Ansicht, dass dieser Film lediglich das negative Image von Belarus im Westen verfestiegen wird. Man solle „schöne Geschichten“ zeigen, die es in Belarus wohl auch gibt!

    [b]Also:[/b] es war ein genialer und sehr wichtiger Schritt von Sebastian diesen Film zu machen. Und es war eine mutige Entscheidung des Produzenten (Lob an Stefan!) mehr daraus zu machen und den Film in die Kinos zu bringen (aus eigener Kraft und mit eigenen Mitteln!). Belarus braucht mehr Aufmerksamkeit, mehr Gesichter in der westlichen Öffentlichkeit und weniger maschinell erzeugter Reaktionsmeldungen von „DPA und Co.“.

    0
    #1121
    Uwe
    35 Beiträge

    Ich würde den Film sehr gerne sehen. Leider wohne ich in der provinziellsten Landeshauptstadt Deutschlands (Saarbrücken) und im Umkreis von 50 Kilometern wird der Film bei uns nicht gezeigt. Weiß jemand, ob es eine Möglichkeit gibt ihn auf DVD auszuleihen?

    Uwe

    0
    #1126
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo, Uwe.
    Mit der Film-DVD müssen Sie sich ein wenig gedulden. Sie wird aber definitiv kommen – wahrscheinlich Anfang 2006!

    0
    #1136
    fabmatti
    245 Beiträge

    [quote]Hallo, Uwe.
    Mit der Film-DVD müssen Sie sich ein wenig gedulden. Sie wird aber definitiv kommen – wahrscheinlich Anfang 2006![/quote]

    Sicher wird hier der Verkaufstermin rechtzeitig bekannt gegeben.

    Aber zum Film: Ich würde ihn gerne sehen. Aber wohl nicht im Kino. Für mich ist Kino Erholung und Entspannung und dafür ist das Thema des Films einfach zu schwere Kost. Ich spreche hier aber nur für mich.

    Aber ich bin gerne bereit, mir/uns diese DVD dann zuzulegen, um mal an einem ruhigen Abend und auch folgenden Abenden die Eindrücke einzufangen. Bin sehr gespannt, ob der Film auch meine Sicht der Dinge bestätigt, oder ob ich total daneben liege. Das ist für mich auch ein Anreiz, diesen Film zu sehen.

    Matthias

    0
    #1140
    GroM
    4243 Beiträge

    Das kommunale Kino in Stuttgart würde den
    Film noch einmal zeigen, da sie ihn noch
    auf der Platte haben, allerdings erst ab
    einer Mindestanzahl Leute, und für entsprechend
    Geld.

    0
    #1151
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo, wir haben den Film in der vergangenen Woche im Kino Blackbox in Düsseldorf gesehen. Er hat uns sehr angesprochen und wir fanden ihn gut. Ich kann nur sagen: mutige junge Leute, die Filmemacher und auch die Interviewten. Leider war das Interesse an dem Film absolut gering: 10 Personen in der Vorstellung! Aber das spiegelt ja nur das wider, was man auch sonst immer so hört, wenn man von Belarus spricht: Wo ist das denn??
    Gruss, Mafu

    0
    #1197
    GroM
    4243 Beiträge

    Falls es euch interessiert.

    Die ersten Evalutionen der Filmtour in deutschen Kinos und weitere Infos:
    —————————————————

    [b]TOP 40-KINOSTART[/b]

    Bei unserem Kinostart am 17.11. traten wir u.a gehen Harry Potter an. DIE WELT gab 89 MILLIMETER in ihrer Filmkritik an diesem Tag 4 Sterne. Der Zauberlehrling bekam nur drei. Empfehlen Sie 89 MILLIMETER also gerne weiter als den Film, der BESSER ALS HARRY POTTER ist. Spaß beiseite. Wir sind schon ein bisschen stolz, dass wir mit unserem Film genügend Zuschauer begeistern konnten, um in der Startwoche auf Platz 33 der Kinohitparade zu landen. Gleichzeitig waren wir in den TOP 10 der ARTHOUSE-FILME und in den TOP 10 der deutschen Filme gelistet.

    [b]FESTIVALS[/b]

    Im November lief unser Film bei Festivals in Bratislava, Montréal, Wien und Krems zu Gast. Auf dem DOCS FOR SALE-Markt des renommierten Internationalen Dokumentarfilmfestivals in Amsterdam (IDFA) freuten wir uns über viel Interesse weiterer Festivals und internationaler TV-Stationen. Und soeben erhielten wir eine Einladung aus den USA: Im Februar wird 89mm im Internationalen Wettbewerb des BIG SKY FESTIVALS in den Rocky Mountains in Missoula, Montana zu sehen sein.

    [b]SONDERVERANSTALTUNG MIT CLAUDIA ROTH[/b]

    Im Oktober rief uns Claudia Roth, die Parteivorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, an. Sie hatte von 89 MILLIMETER gehört und wollte sich für den Film engagieren. Wir organisierten gemeinsam eine Sonderveranstaltung, die am 6. Dezember im Kino HACKESCHE HÖFE stattfand. Nach dem Film diskutierten CLAUDIA ROTH zusammen mit Produzent STEFAN KLOOS und BRITTA KLEYMANN (Russisches Programm DEUTSCHE WELLE) fast eine Stunde unter der charismatischen Moderation von KARIN BAUMERT (amnesty international) zum Thema „BELARUS – EIN LANGER WEG ZUR DEMOKRATIE“ Claudia Roths Fazit: „Ein großartiger Film. Ich werde mich dafür einsetzen, dass er für die parlamentarische Arbeit genutzt wird.“

    [b]WEITERE KINOTERMINE[/b]

    3 Wochen in Berlin in den Kinos Hackesche Höfe und Krokodil, 2 Wochen in Dresden, sowie rund 150 Vorführtermine in mehr als 40 Städten: Im November und Dezember haben rund 3000 Zuschauer 89 MILLIMETER im Kino gesehen. Weitere Termine sind in Vorbereitung. Sollte der Film noch nicht in Ihrer Stadt gelaufen sein, kontaktieren Sie uns bitte: 89mm@kloosundco.de.

    [b]Aktuell bestätigte Termine:[/b]

    BERLIN (Mitte): Babylon Kino, Rosa-Luxemburg-Str. 30, 030 – 2425 969 am 17.12., 16.15h + 18.12., 21.15h + 20.12., 21.45h

    NEUBRANDENBURG: Kino Latücht, Gr. Krauthöfer Str. 16, 0395 – 544 2570 am 14.12., 20.00h + 15.12., 17.00h

    Vorschau: Im Januar u.a. in HANNOVER, LEHRTE und BAYREUTH, im März in WIESBADEN.

    Alle aktuellen Termine wie immer unter [url]http://www.89mm-derfilm.de [/url]

    [b]DVD[/b]

    Ist in Vorbereitung. Veröffentlichung wahrscheinlich im März. Vorbestellungen werden ab Mitte Januar möglich sein.

    [b]www.89mm-derfilm.de[/b]

    Stefan Kloos

    0
    #1662
    GroM
    4243 Beiträge

    Hallo!

    Wie sieht es den jetzt aus mit der DVD?

    Gruß
    Carsten

    0
    #1664
    GroM
    4243 Beiträge

    [quote]Hallo!

    Wie sieht es den jetzt aus mit der DVD? […]
    [/quote]
    Scheint sich zu verzögern. Sobald die DVD raus ist, gebe ich hier im Forum bescheid.

    0
    #2159
    Alex
    523 Beiträge

    Hallo,
    heute abend (21.3.2006) ist auf XXP von 23:15 h – 23:40 h eine Reportage, bzw. ein Interview mit dem Filmmacher Sebastian Heinzel.
    Gruß
    Alex

    0
    #3411
    targa71
    559 Beiträge

    [quote][quote]Hallo!

    Wie sieht es den jetzt aus mit der DVD? […]
    [/quote]
    Scheint sich zu verzögern. Sobald die DVD raus ist, gebe ich hier im Forum bescheid.[/quote]

    Wird es die CD/DVD überhaupt noch geben??

    Gruss

    targa71

    0
    #3453
    GroM
    4243 Beiträge

    Priwet ot wse!
    Also ich möchte hier auch nochmal erwähnen das ich den Film 89 Millimeter sehr beeindruckend gefunden habe und ein Kompliment an diejenigen aussprechen möchte die daran beteiligt waren!

    Und da ich den Film sehr gerne anderen Leuten empfehlen würde, aber er leider nicht mehr im Kino zu sehen ist,kommt jetzt die nervige Frage:
    Wie lange wird die Verzögerung(zwecks DVD)noch anhalten?

    Poka
    Marco

    0
    #3564
    GroM
    4243 Beiträge

    Endlich ist es soweit. Die Film-DVD "89 Millimeter" erscheint am 1. März 2007 und wird 14,90 Euro kosten.
    Weitere Infos hier: http://www.89mm-derfilm.de

    0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.